Folge uns:
Browsing Tag:

Dessert

    Gekocht

    Der perfekte Sommer-Nachtisch: Portwein-Aprikosen mit Pistazien-Amaretti-Mascarpone

    Portwein-Aprikosen mit Pistazien-Amaretti-Mascarpone Rezept

    Unser liebster Nachtisch für den Sommer, der ganz fix zubereitet ist: Portwein-Aprikosen mit Pistazien-Amaretti-Mascarpone – angelehnt an ein Rezept von Ottolenghi. Cremig, fruchtig und wunderbar knusprig.

    Vor einigen Wochen haben wir zum ersten Mal seit dem Umzug eine größere Gruppe Gäste zum Abendessen eingeladen. Corona hatte uns bei Dinnerpartys leider sehr zurückhaltend werden lassen. Umso schöner war es, endlich wieder ein paar Leute bekochen zu können und zum ersten Mal den neuen Esstisch auf volle Länge auszuziehen. Ein Vorteil war allerdings, dass wir lauter Gerichte servieren konnten, die wir in über zwei Jahren Pandemie zigmal ausprobiert hatten – so auch die Portwein-Aprikosen mit Pistazien-Amaretti-Mascarpone. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Birne küsst Sesam: Birnen-Tahin-Crumble

    Birnen-Tahin-Crumble Rezept

    Zimtige Birnen, gerösteter Sesam und darüber eine knusprige Streuselhaube mit Haferflocken und Tahin: der Birnen-Tahin-Crumble ist ein schneller, wärmender Nachtisch für kalte Tage.

    Obwohl sich die Sonne hier in den letzten Tagen öfter zeigt, ist es immer noch eisig kalt. Selbst die Katzen halten es aktuell nicht lange auf dem Balkon aus und beobachten die Blaumeisen, Tauben und Krähen im Hinterhof lieber vom Sessel aus. Da ist ein frisch aus dem Ofen kommender Birnen-Crumble genau das Richtige für die letzten Wintertage. Wir hatten Lust auf eine kernige Variante mit extra viel Haferflocken-Streuseln, die wir mit Tahin kombiniert haben. Der intensive Geschmack von Sesammus in den Streuseln harmoniert wunderbar mit den saftigen, süßen Birnen. Dazu eine Kugel Vanilleeis, und fertig ist ein einfacher und höchst süchtig machender Nachtisch. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Dessert-Quickie: Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos

    Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos Rezept

    Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos – ein schnelles Dessert zum Abschluss der Rhabarbersaison.

    Ihr müsst euch beeilen! Die Rhabarbersaison endet offiziell Ende Juni, und somit habt ihr nur noch wenig Zeit, diesen köstlichen Crumble mit Rhabarber, Himbeeren und Kokos zu probieren. Wir lieben das säuerliche Gemüse (ja, richtig gelesen, denn der Rhabarber zählt nicht zum Obst) und freuen uns jedes Frühjahr darauf, ihn im Kuchen zu verstecken oder zusammen mit den ersten Erdbeeren als Rhabarber-Tiramisu zu servieren. Wenn es allerdings schneller gehen muss, schieben wir gerne einen Crumble in den Ofen. Einfach ein wenig Obst schnippeln, fix einen Teig für Streusel oder ein anderes Topping zusammenkneten und wenig später duftet die ganze Wohnung. Weil er so wunderbar unkompliziert und eine prima Resteverwertung für Obst aller Art ist, lieben wir Crumble auch als Nachtisch. Noch warm aus dem Ofen, mit einer Kugel Eis – wen macht das nicht glücklich? Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Pfannkuchen aus dem Ofen: Dutch Baby mit Rhabarber

    Dutch Baby mit Rhabarber Rezept Pfannkuchen aus dem Ofen

    Dutch Baby mit Rhabarber – luftige Pfannkuchen aus dem Ofen mit süß-saurem Gegenspieler.

    Endlich! Der Duft von Sonnenmilch liegt in der Luft, die Winterjacken wurden weggepackt, die Eissaison eröffnet – es ist Frühling, fast schon Sommer in Berlin! Na ja, zumindest drei Tage lang konnten wir einen Eindruck davon gewinnen, wie es in der neuen Heimat so sein kann, wenn das Wetter stimmt. Einiges ist noch gewöhnungsbedürftig (ein komplettes DJ-Pult mit Anlage im Park, das das halbe Viertel mit Kirmestechno beschallt), anderes müssen wir mal ausprobieren (mit dem Schlauchboot auf dem Landwehrkanal herumschippern). Fakt ist: Berlin macht Lust auf Sommer. Und da sich die sommerlichen Temperaturen erst mal wieder rarmachen, helfen wir kulinarisch ein wenig nach – mit Rhabarber-Dutch-Baby. Read more

    Teilen:
    Gekocht

    Mitarashi Dango: japanische Klebreisbällchen mit süßer Sojasoße

    Mitarashi Dango: japanische Klebreisbällchen mit süßer Sojasoße Rezept

    Während um uns herum eifrig Plätzchen gebacken und der erste Glühwein auf- und winterliche Liköre angesetzt werden, ist hier von Weihnachtsstimmung keine Spur. Wie auch, wenn man sich mit übervollen Schreibtischen, Deadlines, Zeugenaussagen und Übergabeprotokollen herumschlagen muss? Die Lust auf Süßes ist dagegen größer denn je, und so halten wir uns und unsere Nerven mit Mitarashi Dango, den weichen japanischen Klebreisbällchen mit süßer Sojasoße, über Wasser. Das dritte und letzte Thema der Oishii Weeks – dem kleinen kulinarischen Ausflug nach Japan mit Thank you for eating, The hangry stories, Feines Gemüse und uns – kommt jedenfalls wie gerufen, denn diese Woche dreht sich alles um Desserts. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Dreierlei Milch auf Mexikanisch: Tres-Leches-Kuchen mit Kokos und Bourbon-Bananen

    Mexikanischer Tres-Leches-Kuchen mit Kokos und Bourbon-Bananen Rezept

    Im August hatten wir zum “Taco Ginsday” geladen – einem Abend voller gefüllter Maisfladen und ebenso gut gefüllter Gläser. Passend zur Hauptspeise (unter anderem kamen unsere heiß geliebten Linsen-Tacos mit Mango-Granatapfel-Salsa auf den Tisch) sollte auch der Nachtisch einen Bezug zu Mexiko haben. Ziemlich schnell kamen wir auf einen Pastel de Tres Leches, denn schon seit Jahren möchten wir den mexikanischen “Milchkuchen” probieren. Dieser Kuchen ist zwar in vielen Ländern Süd- und Mittelamerikas beliebt, wird aber vor allem mit Mexiko assoziiert, wo er möglicherweise (so ganz genau weiß man es nicht) auch seinen Ursprung hat. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Entstaubter Dessertklassiker: Rhabarber-Crème-Brûlée mit Vanille

    Rhabarber-Crème-Brûlée mit Vanille Rezept

    Also gut, ich setze meine zufällig entstandene Reihe “90er-Jahre-Desserts treffen auf Rhabarber” fort – nach dem Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu folgt heute ein anderer Dessertklassiker, von dem wir die Staubschicht weggepustet haben: Crème Brûlée mit Rhabarber und Vanille. Woher plötzlich dieser Nachtisch-Jieper kommt, weiß ich noch immer nicht, aber immerhin sorgt er dafür, dass wir die diesjährige Rhabarbersaison voll und ganz auskosten.

    Saisonal schmeckt’s besser: Rhabarber

    Natürlich nimmt der Rhabarber auch in der Mai-Runde des Foodblog-Saisonkalenders „Saisonal schmeckt’s besser“ einen besonderen Platz ein. Gleich sechs Rezepte mit Rhabarber sind diesmal zusammengekommen, aber wie immer sind es einige saisonale Gemüsesorten mehr, die für die Aktion verkocht und verbacken wurden. Die im Mai teilnehmenden Blogs findet ihr unten aufgelistet. Und wenn ihr sehen wollt, welche tollen Rezepte in den letzten Monaten zusammengekommen sind, schaut doch mal in die eBook-Sammlung. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Frühling in Rot-Weiß: Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu mit Kokos

    Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu mit Kokos Rezept

    Seit ziemlich genau elf Monaten habe ich Lust auf Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu. Pünktlich zum Ende der letztjährigen Rhabarbersaison überkam mich das merkwürdige Verlangen nach italienischen Desserts, das sich wohl keinen blöderen Zeitpunkt hätte aussuchen können. Fast ein Jahr später stehe ich also vor dem ersten Schälchen Erdbeeren und weiß genau, was ich damit anstellen werde. Der Wochenendbesuch hat sich angekündigt, der Rhabarber wartet schon geduldig zu Hause – beste Voraussetzungen also für mein rot-weißes Vorhaben!  Read more

    Teilen: