Folge uns:
    Gebacken

    Adventsknabberei: Kräuter-Parmesan-Shortbread

    Kräuter-Parmesan-Shortbread Rezept

    Herzhaftes Shortbread mit Kräutern und Parmesan ist schnell gemacht und ein tolles Geschenk aus der Küche. Salbei, Rosmarin und Thymian verleihen den Käse-Crackern eine würzige Note.

    Der Advent ist da und damit die frohe Zeit des Knabberns und des Krümelns. Hier ein Gewürzstern, da ein Lebkuchen und zwischendurch kracht die eine oder andere gebrannte Zimt-Kurkuma-Mandel zwischen den Zähnen. Bevor wir in den nächsten Wochen ganz dem Zuckerrausch verfallen, zeigen wir euch ein einfaches Rezept für herzhafte Kekse: Kräuter-Parmesan-Shortbread. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Herbstlicher Gruß aus San Sebastián: Kürbis-Cheesecake nach baskischer Art

    Kürbis-Cheesecake nach baskischer Art - San Sebastián Cheesecake Rezept

    Cremig, samtig und ganz einfach selbst gemacht: Der Kürbis-Cheesecake nach baskischer Art backt sich fast von allein und darf, nein, soll sogar verbrennen.

    Während es draußen immer kälter wird und so langsam ein Hauch von Weihnachten in der Luft liegt, läuft der Backofen in unserer Küche auf Hochtouren. Das ist nicht nur ein probates Mittel, um etwas Wärme in die Wohnung zu bringen, sondern sorgt auch für die eine oder andere kulinarische Überraschung. Zuletzt hat der Ofen einen köstlichen Kürbis-Cheesecake nach baskischer Art hervorgebracht. Wer Lust auf einen schnellen Käsekuchen mit herbstlicher Note hat, liegt mit der baskischen Variante des Kuchenklassikers goldrichtig. Read more

    Teilen:
    Gekocht

    Herbstgold aus dem Ofen: Kürbis-Mangold-Lasagne mit Kürbis-Sherry-Béchamel

    Kürbis-Mangold-Lasagne mit Kürbis-Sherry-Béchamel Rezept

    Was wäre der Herbst ohne Kürbisrezepte? Unser aktueller Favorit: die vegetarische Kürbislasagne mit Mangold, einer cremigen Kürbis-Sherry-Béchamel, knackigen Kürbiskernen und jeder Menge Käse.

    Oh Schreck – Halloween steht vor der Tür und wir haben immer noch kein neues Kürbisrezept auf dem Blog. Dabei freuen wir uns schon seit Wochen, dass uns Hokkaido-, Butternut- und Muskatkürbisse endlich wieder auf dem Markt anlachen. Als kürzlich in der Nachbarschaft ein Kürbisfest angekündigt wurde, war klar, wo wir unseren Samstagnachmittag verbringen würden. Neben Alt-Berliner-Streetfood (Eisbein-Burger – it’s a thing!) haben wir uns dort gleich mit mehreren Kilo Kürbis eingedeckt. Diese Massen zu verarbeiten, war eine kleine Herausforderung, und so haben wir uns an die Produktion größerer Mengen Suppe sowie Kürbis-Mangold-Lasagne gemacht. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Ofenwarm: Babka-Knoten mit Schoko und Tahin

    Babka-Knoten mit Schoko und Tahin Rezept

    Luftig, buttrig und am besten lauwarm aus dem Ofen: Babka-Knoten mit Schoko und Tahin. Mit Sesam, Schoko-Nuss-Creme und einem Hauch Kardamom macht die kleine Variante des beliebten jüdischen Hefegebäcks ordentlich was her. 

    Der Herbst ist da und damit auch die Lust auf herbstliches Gebäck. Möglicherweise suche ich auch nur nach einer Ausrede, um nachmittags den Ofen anzuwerfen und meinem Frösteln Abhilfe zu verschaffen (ja, ja, vielleicht sollten wir einfach endlich die Heizung anschalten). So oder so fällt dabei wärmendes Gebäck für uns ab, und das hat ja noch nie geschadet. Vor allem nicht, wenn es sich um kleine köstliche Babka-Knoten mit Schoko und Tahin handelt. Read more

    Teilen:
    Gemixt

    Cocktails und letzte Sonnenstrahlen: Bramble mit Brombeeren und Gin

    Bramble - fruchtiger Cocktail mit Brombeere und Gin Rezept

    Mit einem Cocktail mit frischen Brombeeren, Gin und Zitrone verabschieden wir uns ganz langsam vom Sommer. Der Bramble ist schnell gemixt und macht sich hervorragend als erfrischender Feierabenddrink.

    Da passt man mal einen Moment nicht auf und schon schleicht sich der Sommer durch die Hintertür davon. Haben wir vor Kurzem noch ein Eis nach dem anderen vor dem Wegschmelzen gerettet und schwitzend die Berliner Stadtviertel zu Fuß erkundet, liegt plötzlich der Geruch von Pumpkin Spice Latte in der Luft (und die ersten Lebkuchen wurden auch schon gesichtet). Zum Glück rückt der September ein paar letzte Sonnenstrahlen heraus und wir versuchen verzweifelt, so viel Vitamin D wie möglich zu sammeln. Das klappt beispielsweise sehr gut bei einem frühen Feierabendcocktail auf dem Balkon, wo wir mit einem Bramble in der Hand unseren erstaunlich zutraulichen Hinterhofeichhörchen (hallo Nacho, Nikita und Bruce!) bei der hektischen Vorbereitung auf den Winter zuschauen. Read more

    Teilen:
    Gekocht

    Spätsommersalat: Scharf-saurer Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen

    Scharf-saurer Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen Rezept vegan

    Knackig, leicht scharf und auch noch vegan: Der Möhrensalat mit gerösteten Kichererbsen, Dill und Koriander war diesen Sommer ein Dauergast in unserer Küche.

    Hoppla, da sind wir doch glatt acht Wochen in Sommerstarre verfallen und haben kurzzeitig verdrängt, dass wir noch einen Foodblog haben – das ist uns in den letzten zehn Jahren tatsächlich noch nie passiert. Der erste Sommer in Berlin hat uns vom Kochen und Bloggen allerdings ganz schön abgelenkt, denn hier ist einfach zu viel los. Neben den Dutzenden Restaurants und Cafés, die wir sowieso schon seit Ewigkeiten besuchen wollen, ploppen hier gefühlt jede Woche zehn neue Läden auf. Und da wir nicht wissen, wie lange der Sommer noch anhält und was der Winter in die Hauptstadt bringt (wir befürchten Schlimmes!), blieb die Küche deutlich öfter kalt als gewohnt. Read more

    Teilen:
    Gekocht

    Kalte Sommersuppe gegen die Hitze: Geeiste Somen mit Edamame und Zitrone

    Geeiste Somen mit Edamame und Zitrone Rezept vegan

    Wer an japanische Suppen denkt, hat sicherlich zuerst eine dampfende Schüssel Ramen vor Augen. Doch trotz aller Begeisterung für diese vielfältige Nudelsuppe – wir tasten uns gerade an die Kunst der richtig guten vegetarischen Brühe heran –, gibt es derzeit Tage, an denen es uns nach weniger heißem Essen gelüstet. Wenn die Sonne das Thermometer auf über 30 Grad klettern lässt, braucht es eine erfrischendere Alternative. Glücklicherweise hält die japanische Küche auch dafür das passende Gericht bereit. Sagt hallo zur perfekten Sommerspeise: geeiste Sōmen mit Edamame und Zitrone. Read more

    Teilen:
    Gebacken

    Dessert-Quickie: Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos

    Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos Rezept

    Rhabarber-Himbeer-Crumble mit Kokos – ein schnelles Dessert zum Abschluss der Rhabarbersaison.

    Ihr müsst euch beeilen! Die Rhabarbersaison endet offiziell Ende Juni, und somit habt ihr nur noch wenig Zeit, diesen köstlichen Crumble mit Rhabarber, Himbeeren und Kokos zu probieren. Wir lieben das säuerliche Gemüse (ja, richtig gelesen, denn der Rhabarber zählt nicht zum Obst) und freuen uns jedes Frühjahr darauf, ihn im Kuchen zu verstecken oder zusammen mit den ersten Erdbeeren als Rhabarber-Tiramisu zu servieren. Wenn es allerdings schneller gehen muss, schieben wir gerne einen Crumble in den Ofen. Einfach ein wenig Obst schnippeln, fix einen Teig für Streusel oder ein anderes Topping zusammenkneten und wenig später duftet die ganze Wohnung. Weil er so wunderbar unkompliziert und eine prima Resteverwertung für Obst aller Art ist, lieben wir Crumble auch als Nachtisch. Noch warm aus dem Ofen, mit einer Kugel Eis – wen macht das nicht glücklich? Read more

    Teilen: