Folge uns:
Deutschland, Gegessen, Gereist, Geteilt, Getrunken, München

Zwölf Foodblogger und ein Showdown in der Küche: Kustermann-Foodbloggerstammtisch

Kustermann_Foodbloggerstammtisch1-1

Was passiert, wenn zwölf FoodbloggerInnen in einer Küche aufeinandertreffen? Ganz klar, es wird lecker! Dass es sich dabei um keine „normale“ Küche handelt, sollte man vielleicht noch erwähnen. Denn Kustermann (für alle Nicht-Münchner: aka der wohl bestausgestattetste Küchenladen Münchens) lud nach Ladenschluss in die hauseigene Kochschule zum Foodbloggerstammtisch ein, spendierte feinste Zutaten und überließ Hightech-Öfen und Co. einen Abend lang der Bloggermeute.

Kustermann_Foodbloggerstammtisch2-1

Dorothée, Claudia, Petra, Zava und Martin hatten sich im Vorfeld ein erstklassiges Menü überlegt, wiesen uns kurz in die Rezepte des Abends ein und schon wurde sich schnell an verschiedene Arbeitsplätze verteilt und losgeschnippelt.

Kustermann_Foodbloggerstammtisch-5

Dreierlei Crostini sollte es zur Vorspeise geben, also machten sich Petra und Harald an die Hühnerleber, Amelie und Susanne an die Zucchinicreme und wir kümmerten uns um die Tomaten-Basilikum-Bruschetta. An der gegenüberliegenden Kochstation werkelten Claudia, Florian und Zava am perfekten Safranrisotto, Dorothée nahm sich der Poulardenbrust an, während Martin (dessen Buch demnächst bei GU erscheint) und Tina das Dessert (Nougatcreme mit Kuvertüre, Pistazien, Murray River Salt und Szechuanpfeffer) in optische und essbare Hochform brachten. Und ja, das Menü war tatsächlich so lecker, wie es sich anhört!

Kustermann_Foodbloggerstammtisch-7

Zwischendurch wurde natürlich kräftig genascht, geschlürft, geknipst und geratscht. Wenn man schon mal eine so hohe Konzentration an netten FoodbloggerInnen um sich hat, muss sich natürlich auch entsprechend ausgetauscht werden. Teil der sympathischen Gesellschaft waren zudem Carolin und Gabriel der PR-Agentur Peter Sechehaye, die den wunderbaren Abend organisiert hatten, und Dominik, der den Abend fotografisch begleitete.

Kustermann_Foodbloggerstammtisch-2

Während wir an einer großen Tafel gemütlich zusammensaßen, schlemmten und an unseren Weingläsern nippten, verwischte ein netter junger Mann unsere Spuren und sorgte dafür, dass die Küche der Kochschule wieder glänzte.

Kustermann_Foodbloggerstammtisch-3

Satt, glücklich und um viele interessante Gespräche bereichert gingen wir spät am Abend wieder hinaus in die kalte Nacht. Herzlichen Dank an Kustermann und die Agentur Peter Sechehaye für die Einladung und den schönen Abend!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

4 Kommentare

  • Reply Karin

    Oooh…das klingt sehr fein! Besonders der junge Mann, der die Küche sauber gemacht hat – so einen hätte ich auch gerne 🙂

    24. Januar 2014 at 18:04
    • Reply Kitty Wu

      Haha, auf jeden Fall! Den hätten wir auch am liebsten eingepackt! 😉

      24. Januar 2014 at 18:17
  • Reply tomateninsel

    Das klingt nach einem rundum gelungenen Event.

    24. Januar 2014 at 21:17
  • Reply Einfach ein schönes Leben  – Geschichten aus dem Kustermann – Teil 2

    […] Sabrina und Steffen von Feed me up before you go-go […]

    25. Januar 2014 at 15:25
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: