Folge uns:
Gekocht

Gruß aus der neuen Küche: Rotkohl-Möhren-Salat mit karamellisierten Walnüssen, Cranberrys und Dill

Rotkohl-Möhren-Salat mit karamellisierten Walnüssen, Cranberrys und Dill Rezept

Im Umzugsstress vergisst man schon mal, dass man noch einen Blog hat. Schließlich macht er – im Gegensatz zu den zwei flauschigen Mitbewohnern – nicht lautstark auf sich aufmerksam, wenn er Hunger hat oder etwas Zuwendung möchte. Doch so langsam kehren sie zurück, die Gedanken an ein Leben nach dem Umzug und ohne Kartons in jeder Ecke. Und mit ihnen kommt auch die Lust aufs Kochen wieder (aufs Essen sowieso). Die neue Küche ist so gut wie eingerichtet, kein Teller ist zu Bruch gegangen, und der größte Wochenmarkt der Stadt ist auch fast vor der Tür. Gute Voraussetzungen also für einen ersten zaghaften Kochversuch in der noch ungewohnten Umgebung. Damit es nicht allzu kompliziert wird, halten wir uns an einen schnellen Salat – an einen Rotkohl-Möhren-Salat mit karamellisierten Walnüssen, Cranberrys und Dill.

Er kommt nicht nur saisonal winterlich und vegan daher, sondern ist so knackig frisch, dass er einen fast schon vom Frühling träumen lässt. Dem fiebern wir besonders eifrig entgegen, denn die neue Heimat begrüßt uns zwar mit viel Sonne, aber auch mit bitterer Kälte.

Noch mehr Salate, die auch in der kalten Jahreszeit schmecken, findet ihr hier: Bánh-Mì-Panzanella, Möhren-Haselnuss-Salat mit Dill und Salat mit rohem Rosenkohl, Apfel und Parmesanchips.

Rotkohl-Möhren-Salat mit karamellisierten Walnüssen, Cranberrys und Dill Rezept

Rotkohl-Möhren-Salat mit karamellisierten Walnüssen, Cranberrys und Dill (Rezept für 3-4 Personen)

Zutaten

  • 500 g Rotkohl
  • 350 g Möhren
  • 100 g Walnüsse
  • 3 TL Zucker
  • 1 große Handvoll Dill
  • 80 g Cranberrys
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft von 1,5 Limetten
  • 1,5 EL Ahornsirup
  • 2 EL Dijonsenf
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, dann in feine Streifen schneiden. In einer großen Schüssel mit 1 TL Salz vermischen und mit den Händen gut kneten, damit der Rotkohl etwas zarter wird. Die Möhren schälen, grob raspeln und zum Rotkohl geben.
  2. Die Walnüsse grob hacken. In einer Pfanne den Zucker erhitzen, bis er leicht karamellisiert, dann die gehackten Walnüsse dazugeben. Unter Rühren so lange in der Pfanne vermischen, bis die Nüsse rundum von einer Karamellschicht bedeckt sind. Abkühlen lassen.
  3. Den Dill hacken und zusammen mit den Cranberrys zum Salat geben.
  4. Den Knoblauch sehr fein hacken und zusammen mit den restlichen Zutaten zu einem Dressing verrühren und gut abschmecken. Über den Salat geben und vermischen und mit den karamellisierten Walnüssen bestreut servieren.
Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Kommentare

  • Reply Sarah

    Hallo Sabrina,
    das sieht farblich total schön aus! Und die karamellisierten Walnüsse reißen es geschmacklich bestimmt raus.
    Gruss,
    Sarah

    11. März 2021 at 14:02
    • Reply Steffen

      Vielen Dank, liebe Sarah.

      23. März 2021 at 18:00

    Schreibe einen Kommentar zu Steffen Abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: