Folge uns:
Gebacken

Backen mit Rhabarber: Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis

Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis Rezept

Wenn ich an Rhabarber denke, kommt mir sofort der Garten meiner Großeltern in den Sinn. Das Grundstück war riesig, es gab mehrere Hügel, geheime Wege, einen Apfelbaum, der zu meiner Geburt gepflanzt wurde, und als echtes Highlight in besonders heißen Sommern: einen Rasensprenger. Im hinteren Bereich befanden sich außerdem einige Obst- und Gemüsebeete, auf denen neben Erdbeeren vor allem riesige Mengen Rhabarber wuchsen. Daraus kochte meine Großmutter schleimiges, mir als Kind viel zu saures Kompott, das erst durch mehrere Liter Vanillesoße für mich erträglich wurde. Dementsprechend suchte ich eine sinnvollere Verwendung für die im Laufe des Sommers immer dicker und holziger werdenden Stangen und Blätter und wurde dank meiner Begeisterung für alles, was mit Rittern zu tun hatte, bald fündig. Man konnte sich mit den Rhabarberstangen nämlich hervorragend prügeln und sie im Spiel als Ersatz für Holzschwerter verwenden. Die Blätter wurden zum Schild und der Garten zum Schauplatz wilder Schlachten.

Saisonal schmeckt’s besser: Rhabarber

Heute kann ich dem Rhabarber weitaus mehr abgewinnen und mag den säuerlichen Geschmack, der beispielsweise sehr gut mit Erdbeeren harmoniert. Hier in Bayern habe ich außerdem die Rhabarberschorle schätzen gelernt, die im Sommer ein perfekter Durstlöscher ist. In die Kategorie (unnützes) Partywissen fällt dagegen die Tatsache, dass es sich beim Rhabarber eigentlich um ein Gemüse handelt, auch wenn seine Verwendung und Zubereitungsart einen zunächst an ein Obst denken lässt. Die USA haben deswegen sogar konsequenterweise 1947 gesetzlich bestimmt, dass die Pflanze dort als Obst betrachtet werden soll. Dementsprechend dürfte der Hauptverwendungszweck neben dem von mir so verschmähten Rhabarberkompott wohl beim Backen zu finden sein. In Muffins, auf einer Tarte oder wie in unserem Fall auf einer Galette kann der Rhabarber einen guten Gegenpol zu süßen Komponenten bilden. Bei unseren Rhabarber-Haselnuss-Galetten mit Anis wird auf den buttrigen Teig eine Haselnuss-Frangipane gestrichen und mit nur leicht gesüßtem Rhabarber belegt. Was dann aus dem Ofen kommt, ist die perfekte Balance aus süß und sauer und somit ein Gebäck, das hervorragend in den Frühling oder Frühsommer passt.

Rhabarberstangen

Damit passen die kleinen Galetten auch perfekt in die aktuelle Runde von „Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Saisonkalender“, bei der diesmal Rhabarber und Mangold zur Auswahl standen. Falls ihr von der Aktion noch nicht gehört habt, schaut euch doch mal unsere Beiträge aus den vergangenen Monaten an: Winterlicher Salat mit rohem Rosenkohl, Apfel und Parmesanchips, Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter und Pastinakenkuchen mit Pekannuss, Orange und Anis.

20 Rezepte sind in unserer Aprilrunde zusammengekommen – die teilnehmenden Foodblogs haben wir unten für euch aufgelistet.

Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis Rezept

Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis (Rezept für ca. 6 Stück)

Angelehnt an dieses Rezept

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehl + etwas mehr zum Ausrollen
  • 2,5 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 220 g kalte Butter
  • 30-50 ml eiskaltes Wasser

Zutaten für die Haselnuss-Frangipane

  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 70 g Zucker
  • 60 g weiche Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Bio-Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Spiced Rum (optional)

Zutaten für die Rhabarberfüllung

  • 750 g geschälter Rhabarber
  • 1 Bio-Orange
  • 50 g Zucker

Weitere Zutaten

  • 1 Bio-Ei
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1,5-2 TL Anissamen
  • 15 g gehobelte Haselnüsse

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazugeben. Mit der Küchenmaschine oder den Händen verkneten, sodass kleine Mehl-Butter-Brösel entstehen. Nach und nach Eiswasser zugießen, bis ein glatter, noch leicht klebriger Teig entsteht. Den Teig halbieren, jeweils zu einer Kugel rollen und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Währenddessen für die Haselnuss-Frangipane die Haselnüsse mit dem Zucker in einer Schüssel vermischen. Butter, Mehl, Ei, Salz und ggf. Rum dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Den geschälten Rhabarber in ca. 6 cm lange Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Schale der Orange abreiben, den Saft auspressen. Beides zusammen mit dem Zucker zum Rhabarber geben, vermischen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Das Ei mit 1 EL Wasser verquirlen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  5. Die beiden Teigkugeln dritteln und jedes Drittel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. ∅ 20 cm ausrollen. Die Teigfladen nacheinander auf ein Backblech geben und befüllen – so sollten 3 Galetten auf ein Blech passen. Den Teig mit der Haselnuss-Frangipane bestreichen, dabei 2,5 cm Rand lassen. Den Rhabarber darauf verteilen, ggf. einzelne Stücke kürzen, um die bestrichene Fläche auszufüllen. Den Rand mit dem verquirlten Ei bestreichen und über den Rhabarber klappen. Den Teigrand von außen nochmals mit Ei bestreichen und mit etwas braunem Zucker und Anissamen bestreuen. Die gehobelten Haselnüsse über den Rhabarber streuen. Im Ofen ca. 45-50 Minuten backen (ggf. nach der Hälfte der Zeit die Positionen der Bleche tauschen), bis der Teig gut gebräunt ist.

Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis Rezept

Der Foodblogger-Saisonkalender für den April

Hier findet ihr eine Übersicht aller an der Aktion teilnehmenden Foodblogs, die in diesem Monat Rezepte mit Rhabarber und Mangold anbieten:

Rezepte mit Rhabarber

Haut Goût – Rhabarbergemüse mit Bärlauchknospen
Lebkuchennest – Büffelmozzarella mit Rhabarbervinaigrette und Rhabarberpickles auf Salatbett
moey’s kitchen – Rhabarber-Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Mandeln
Cuisine Violette – Rhabarbertorte
Madam Rote Rübe – Rhabarber-Käsekuchen mit Himbeergeschmack und Schokostreusel
ZimtkeksundApfeltarte – Ricotta-Tarte mit Rhabarber-Vanille-Kompott
Jankes*Soulfood – Scones mit Rhabarber-Vanille-Marmelade
Dinner4Friends – Rhabarberlimonade
trickytine – Sauerrahm-Panna-Cotta mit Kardamom, Rhabarber-Rosmarin-Ragout und Pistazienkrokant
ninastrada – Apfel-Rhabarber-Crumble
S-Küche – Rhabarber-Cheesecake
Münchner Küche – Rhabarber Streuselkuchen
Kochen mit Diana – Walnuss-Biskuitrolle mit Rhabarberfüllung
Delicious Stories – Ravioli mit Rhabarber & Ricotta
Schlemmerkatze – Panna Cotta mit Tonkabohne und Rhabarberkompott
Ina Is(s)t – Rhabarber-Tartelettes mit Rosmarin-Vanille-Creme
Ye Olde Kitchen – Rhabarbersalat mit Feta und Oliven

Rezepte mit Mangold

Herbs & Chocolate – Mangoldsalat mit grünem Spargel und Rhabarberdressing
feines gemüse – Herzhafte Mangold-Ricotta-Muffins mit Mandeln

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

12 Kommentare

  • Reply Ravioli mit Rhabarber & Ricotta Füllung - Delicious Stories

    […] Feed me up before you go-go – Rhabarber-Haselnuss-Galette […]

    26. April 2018 at 8:01
  • Reply Mangoldsalat mit grünem Spargel und Rhabarberdressing - Saisonal schmeckt's besser - Herbs & Chocolate

    […] Feed me up before you go-go – Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis […]

    26. April 2018 at 8:32
  • Reply Julia

    Auch eine tolle Idee! Rhabarberkuchen lieb ich sehr, allerdings ist mir die Kombination mit Anis und Haselnüssen noch nie in den Sinn gekommen. Galetten back ich total gerne, die bekomm ich gut hin, deshalb wandert das Rezept gleich auf die Nachbackliste, die bei mir ja zum Glück seehr überschaubar ist 😉

    26. April 2018 at 10:09
    • Reply Sabrina

      Wie schön, dann bin ich gespannt, ob du die Kombination genauso magst. Ich hab auch das erste Mal Rhabarber mit Anis probiert und find’s richtig gut. 🙂

      28. April 2018 at 10:10
  • Reply Büffelmozarella mit Rhabarbervinaigrette und Rhabarberpickles auf Salatbett – Foodblogger Saisonkalender | Lebkuchennest

    […] mit grünem Spargel und Rhabarberdressing Feed me up before you go-go – Rhabarber-Haselnuss-Galette mit Anis Feines Gemüse – Herzhafte Mangold-Ricotta-Muffins mit Mandeln Delicious Stories – Ravioli […]

    26. April 2018 at 15:17
  • Reply Sigrid

    Oh, wie lecker – Galette mit Rhabarber und dazu eine herrliche Geschmackskombination mit Anis und Haselnüssen – stelle ich mir sehr fein vor.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    28. April 2018 at 8:50
    • Reply Sabrina

      Vielen Dank! 🙂 Ja, die Kombi ist wirklich sehr fein!

      28. April 2018 at 10:08
  • Reply Vergangenheitsbewältigung: Rhabarberkuchen – Chestnut & Sage

    […] Monsieur Bocuse empfahl, den Kuchen lauwarm und mit einem Glas betont fruchtigem Weißwein zu genießen. Ob ihr das auch tun möchtet, überlasse ich Euch, der Kuchen schmeckt auch mit einem großen Klecks Sahne ganz wunderbar. Und wenn ihr auf der Suche nach mehr Rhabarberkuchen-Rezepten seid, dann schaut Euch diese Rezepte an: Rhabarber-Tarte mit Baiser-Haube, Chiffon-Cake mit geröstetem Rhabarber, Rhabarber-Honig-Gugl oder Rhabarber-Galette mit Anis. […]

    29. April 2018 at 11:01
  • Reply Diana

    Als Kind hatten wir auch in unserem Garten Rhabarber. und mir hat er auch damals gut geschmeckt…aber mir waren schon als Kind die sauren Sachen lieber als die Süßen. Eine Rhabarber-Galette steht auch auf meinem Plan.
    LG, Diana

    2. Mai 2018 at 10:13
    • Reply Sabrina

      Ha, da hast du ja schon früh Geschmack bewiesen. Wir sind gespannt auf deine Galettevariante. 🙂

      2. Mai 2018 at 22:12
  • Reply Ines

    OMG, ihr kennt ja meine liebe für Anis. Ich muss die Galette unbedingt nachbacken.
    Liebe Grüße,
    Ines

    10. Mai 2018 at 16:37
  • Reply Julia Weigl

    Tolle Idee! Eine Galette wollte ich auch schon immer mal ausprobieren, vielleicht ja jetzt mit eurem tollen Rezept, bis auf den Anis hätte ich sogar fast alles zu Hause – glaube ich 🙂 Liebe Grüße, Julia

    11. Mai 2018 at 11:06
  • Hinterlasse einen Kommentar

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: