Folge uns:
Gekocht

Alles vegetarisch: Grünkohl-Pasta mit gebackenem Kürbis (+ Verlosung)

Dieser Beitrag enthält Werbung

Herbstliche Pasta mit Grünkohl und gebackenem Kürbis Rezept

Seit 17 Jahren lebe ich mit einer Vegetarierin zusammen. Damit bin ich quasi selbst seit 17 Jahren Dreiviertelvegetarier, denn zu Hause kochen wir fast ausschließlich vegetarisch und vegan. Das führt dazu, dass ich mich nicht besonders gut mit Fleischzubereitung auskenne (Burger mal ausgenommen) und mein Steak lieber im Restaurant vom Profi braten lasse. Dementsprechend kommt oft die Frage, ob ich Fleisch zu Hause denn nicht vermissen würde (und schnell wird klar, dass vegetarische Speisen und Gemüse für die Fragenden scheinbar Beilagencharakter besitzen). Aber ganz ehrlich, wieso sollte ich? Wir kochen bunt, saisonal und abwechslungsreich. Die Bandbreite der Gemüsegerichte, bei denen mir das Wasser im Mund zusammenläuft, hat sich in den letzten Jahren massiv erhöht, und ich denke, das spiegelt sich auch hier auf dem Blog gut wider.

Wie kreativ, vielseitig und unkompliziert die vegetarische Küche sein kann, zeigt auch ein neues Buch, das gerade im EDEKA Verlag erschienen ist. „Alles vegetarisch – Das Buch“ heißt es kurz und knapp, und beweist auf 200 Seiten in über 100 vegetarischen und veganen Rezepten, dass Gemüse (insbesondere in Kombination mit Pasta oder Hülsenfrüchten) perfekt die Hauptrolle auf dem Teller einnehmen kann und man auch als Fleischesser_in absolut nicht das Gefühl hat, auf irgendwas verzichten zu müssen.

Seitdem das Buch kürzlich bei uns eingezogen ist, kam es schon dreimal zum Einsatz, denn es beinhaltet viele simple Rezepte, die auch nach dem Feierabend schnell zubereitet werden können. Das Ergebnis hat uns immer sehr glücklich gestimmt. Und da wir auch euch eine Freude bereiten wollen, verlosen wir zwei Exemplare von „Alles vegetarisch – Das Buch“, jeweils inklusive einem EDEKA-Einkaufsgutschein im Wert von 50 €. Wie ihr an der Verlosung teilnehmen könnt, erfahrt ihr weiter unten.

Alles vegetarisch - das neue Kochbuch von EDEKA mit vielen vegetarischen und veganen Rezepten

„Alles vegetarisch – Das Buch“: Aufbau und Optik

„Alles vegetarisch – Das Buch“ ist bereits die fünfte Veröffentlichung in der EDEKA-Kochbuchreihe und präsentiert sich schick und hochwertig: mit Hardcover, griffigem Papier, Leinenrücken und Lesebändchen. Der Aufbau ist übersichtlich, auf allzu viel Drumherum wird verzichtet, denn im Mittelpunkt stehen die Rezepte. So findet man zu Beginn nur eine kurze Einführung, inklusive schön gestaltetem Saisonkalender und einem Überblick zu den (bei EDEKA erhältlichen) Grundzutaten der vegetarischen Küche. Anschließend folgen die Rezepte, aufgeteilt auf sieben Kapitel. Von wärmenden Suppen und Eintöpfen, über Wok- und Pfannengerichte, frische Salate und spannende Pasta- und Ofenrezepte bis zu Fingerfood. Den Abschluss bildet ein Kapitel mit dem schönen Untertitel „Glamour fürs Gemüse“, in dem schnelle Toppings, Dressings und Dips präsentiert werden, mit denen auch andere Rezepte im Buch aufgepimpt werden können.

Hier ist übrigens ein erstes Lob fällig, denn auf Nachspeisen wird ganz verzichtet – ein in unseren Augen völlig überflüssiger Punkt, wenn es ums vegetarische Kochen geht, der in vielen anderen vegetarischen Kochbüchern dennoch oft aufgegriffen wird. Stattdessen sind es vor allem sättigende Hauptgerichte, die den Weg in das Kochbuch gefunden haben.

Optisch kommt „Alles vegetarisch – Das Buch“ sehr modern, übersichtlich gestaltet und angenehm unverspielt daher. Die klare Aufmachung sowie tolle und ansprechende Fotos sorgen dafür, dass alles sehr stimmig wirkt. Unter den Rezepten finden sich immer wieder praktische Tipps und Hinweise, zum Beispiel dazu, wie man ein vegetarisches Rezept ganz einfach vegan abwandeln kann, welche Gerichte besonders schnell in weniger als einer halben Stunde zubereitet sind oder welche sich prima zum Mitnehmen eignen.

Alles vegetarisch - das neue Kochbuch von EDEKA mit vielen vegetarischen und veganen Rezepten

Alles vegetarisch - das neue Kochbuch von EDEKA mit vielen vegetarischen und veganen Rezepten

„Alles vegetarisch – Das Buch“: die Rezepte

Was soll ich sagen? Das Buch erreicht uns genau zum richtigen Zeitpunkt – in einer Phase, in der wir nicht gerade vor kulinarischer Kreativität sprudeln und sich unsere Lust, abends noch lange am Herd zu stehen, in Grenzen hält. Die Rezepte in „Alles vegetarisch – Das Buch“ sind absolut alltagstauglich und oft in knapp 30 Minuten zubereitet, ohne dabei langweilig zu sein. Im Gegenteil – es sind einfache, aber moderne Gerichte mit einem gewissen Dreh, die auch gut von weniger erfahrenen Köch_innen umgesetzt werden können. Gleich beim ersten Durchblättern landeten einige Rezepte auf unsere Nachkochliste und sind zum Teil bereits umgesetzt worden: Champignon-Spinat-Lasagne mit Haselnüssen (megagut!), Kürbis-Reis-Salat mit Granatapfel (perfektes Resteessen!), Blumenkohlbratlinge mit Auberginenstampf und Harissa-Schmand und Süßkartoffel-Tacos mit Erdnusssoße – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen?

Ihr seht, alles Gerichte, bei denen das Gemüse die Hauptrolle spielt, und die sowohl Vegetarier_innen als auch Fleischesser_innen satt und glücklich machen sollten. Ein dickes Lob übrigens an das Rezeptentwicklungsteam für die realistischen Mengenangaben – halleluja! Wir sind Kochbücher leid, in denen 240 g Pasta für vier Personen reichen sollen. Die essen wir locker zu zweit!

Viele der in den Rezepten verwendeten Zutaten sind als EDEKA-Eigenmarken erhältlich und werden teilweise vorne im Buch vorgestellt. Auch wir haben für unsere Grünkohl-Pasta mit gebackenem Kürbis unter anderem EDEKA Bio Natives Olivenöl verwendet, das sortenrein aus griechischen Koroneiki-Oliven gepresst wird, sowie den EDEKA Bio+Vegan Mandeldrink. Letzterer macht aus dem vegetarischen Pastagericht eine vegane Variante und ist eine super ungesüßte Milchalternative für alle, die zum Beispiel dem Geschmack von Sojamilch nichts abgewinnen können.

Herbstliche Produkte für Pasta mit Grünkohl und Kürbis Edeka

Unser Fazit

Das Buch kann uns mit seiner abwechslungsreichen Sammlung vegetarischer Gerichte voll und ganz überzeugen und ist für Kochanfänger_innen ebenso geeignet wie für erfahrene Vegetarier_innen, die neue Inspiration suchen. „Alles vegetarisch – Das Buch“ findet ihr bei EDEKA, Marktkauf und im Buchhandel für unschlagbare 14,95 €.

Herbstliche Pasta mit Grünkohl und gebackenem Kürbis Rezept

Grünkohl-Pasta mit gebackenem Kürbis (Rezept für 4 Personen)

Zutaten

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • 500 g Bandnudeln
  • 4 EL geröstete, ungesalzene Erdnüsse
  • 8 große Stiele Grünkohl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 2-3 cm Stück Ingwer
  • 350 ml Mandelmilch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Den Kürbis waschen, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Spalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit 4 EL Olivenöl, Cayennepfeffer, Paprikapulver und etwas Salz marinieren. Etwa 20 Minuten backen, bis der Kürbis weich und an den Spitzen gebräunt ist. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Erdnüsse grob hacken und beiseitestellen. Den Grünkohl waschen und die Blätter von den Stielen in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Die Grünkohlblätter hinzufügen und einige Minuten anbraten, bis die Blätter zusammengefallen, aber noch etwas bissfest sind. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Ingwer schälen und hacken. Den Kürbis bis auf acht Spalten mit der Mandelmilch und dem Ingwer pürieren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln mit dem Kürbispüree vermischen und ggf. nochmals kurz erwärmen.
  4. Die Nudeln auf einem Teller mit Grünkohl und Kürbisspalten anrichten und mit Erdnüssen bestreut servieren.

Herbstliche Pasta mit Grünkohl und gebackenem Kürbis Rezept

Verlosung: Gewinnt ein Exemplar von „Alles vegetarisch – Das Buch“ inklusive EDEKA-Einkaufsgutschein im Wert von 50 €

Wenn wir euch mit unserer Buchvorstellung neugierig machen konnten und ihr selbst ein paar Rezepte ausprobieren möchtet, habt ihr nun die Chance, eins von zwei „Alles vegetarisch“-Paketen mit jeweils einem Buch und einem EDEKA-Einkaufsgutschein im Wert von 50 € zu gewinnen. Wir verlosen jeweils ein Paket hier auf dem Blog und auf Instagram – um eure Chancen zu verdoppeln, könnt ihr also unter beiden Beiträgen teilnehmen. Was ihr dafür tun müsst:

Das Gewinnspiel startet am 17.11.2019 und endet am 23.11.2019, 23:59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Die Gewinner_innen werden per Los ermittelt, von uns unter dem jeweiligen Beitrag bekannt gegeben und benachrichtigt. Danach bitten wir die Gewinner_innen um die Zusendung der Adressen, die ausschließlich zum Versand des Gewinns an EDEKA weitergegeben werden. Die Daten werden danach gelöscht. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Instagram steht in keiner Verbindung zu diesem Gewinnspiel.

Wir wünschen euch viel Glück!

Werbung: Vielen Dank an EDEKA, die diesen Beitrag unterstützt haben. Unsere Meinung bleibt davon unberührt.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

41 Kommentare

  • Reply Elli

    Pastinake. Ursprünglich angefangen damit,um für den Babyjungen Brei zu kochen und jetzt bin ich selber süchtig danach 🙂

    17. November 2019 at 10:25
    • Reply Nicole

      Kürbis, bunte Bete und Möhren – mein Teller ist immer schön bunt 😊🌈

      22. November 2019 at 23:06
  • Reply Marina

    Ich koche zur Zeit am liebsten mit Kürbis, ist ja klar 😉

    17. November 2019 at 10:31
  • Reply Stefan

    Wohooooo, das Veggi Paket wäre eine Wahnsinns Vorweihnachtsüberraschung 🎄🎁 – WIRSING

    17. November 2019 at 11:01
  • Reply Anna

    Aktuell Kürbis in allen Variationen, aber als nächstes möchte ich mich mal an Grünkohl ranwagen

    17. November 2019 at 12:02
  • Reply Gudrun Jeschke

    Ich koche zurzeit am liebsten Kürbis.

    17. November 2019 at 12:40
    • Reply Carla

      Mh, das klingt lecker – könnte ich mir auch als müsste Kürbisfan vorstellen… 🙂 Ich habe aktuell eine Blumenkohl-Phase

      19. November 2019 at 7:50
  • Reply Conny

    Momentan koche ich sehr gerne mit roter Bete.

    Liebe Grüße
    Conny

    17. November 2019 at 13:15
  • Reply Käthe

    Im Moment steht Süßkartoffel bei uns sehr hoch im Kurs – egal ob im Salat, Auflauf, Curry oder überbacken…

    17. November 2019 at 13:33
  • Reply Würker, A.-K.

    Ich koche zur Zeit am liebsten mit Kürbis, Pastinake und Rosenkohl. Jeden Abend eine bunte Gemüsepfanne, immer unterschiedliche Kräuter und Gewürze und ich bin glücklich und zufrieden.

    17. November 2019 at 13:37
  • Reply Julia

    Was für ein tolles Buch!
    Ich koche zurzeit am liebsten mit Süßkartoffeln. Ich liebe sie in allen Variationen und sogar im Kuchen.

    17. November 2019 at 14:40
  • Reply Tine

    Hi!
    Grünkohl mag ich ja gar nicht. Aber Wirsing,Brokkoli,Blumenkohl und Möhren und Kohl sind hier regelmäßig auf dem Teller! Vlg tine

    17. November 2019 at 15:22
  • Reply Natascha

    Ich liebe Grünkohl und freue mich darauf, mich den Winter über durch diverse Rezepte damit zu futtern 😉

    17. November 2019 at 16:09
  • Reply Britta

    Ich liebe Kürbis und Grünkohl.
    LG Britta

    17. November 2019 at 17:18
  • Reply Anja

    Im Moment sind es die letzten Pilze der Saison.

    17. November 2019 at 17:44
  • Reply Kaeptn

    Im Moment vor allen Pilze (z.B.Krause Glucke), Grünkohl und Rosenkohl.

    17. November 2019 at 19:24
  • Reply Tina

    Kürbis, Grünkohl, Rote Beete…eigentlich alle Wintergemüse.
    Bin nur leider etwas eingeschränkt wegen Histaminintoleranz.
    Außerdem versuche ich immer mehr auf vegan umzustellen und hoffe auf weitere Anregungen 🙂
    Liebe Grüße und danke für die tolle Vorstellung!
    Tina

    17. November 2019 at 19:51
  • Reply Katrin

    Also ich liebe gerade Kürbis in allen Varianten!

    17. November 2019 at 20:20
    • Reply Steffen

      Liebe Katrin, herzlichen Glückwunsch – das Los hat deinen Namen ausgespuckt und ein „Alles vegetarisch“-Paket macht sich bald auf den Weg zu dir. Du bekommst gleich noch eine Mail von uns. Viel Spaß beim Kochen und Einkaufen! 🙂
      Sabrina & Steffen

      24. November 2019 at 20:44
      • Reply Katrin

        🎉🎉🎉🎉ich freu mich ! Daaaaaanke

        24. November 2019 at 23:25
        • Reply Sabrina

          Sehr gerne, wir freuen uns mit dir! 🙂

          25. November 2019 at 13:37
  • Reply Katja

    Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung und das leckere Rezept! Besonders gerne koche ich zurzeit mit Süßkartoffeln und Blumenkohl.

    Liebe Grüße
    Katja

    17. November 2019 at 22:10
  • Reply diealex

    Hallo,
    ich bin noch im Kürbis-Fieber. Aber meine heißgeliebte Steckrübe steht schon in den Startlöchern.
    Viele Grüße,
    die Alex

    17. November 2019 at 23:09
  • Reply Siggi

    Guten Morgen!
    Mein Mann und ich essen sehr gerne Grünkohl. Das kommt zur Saison regelmäßig auf dem Teller! Liebe Grüße Siggi

    18. November 2019 at 7:31
  • Reply Eva

    Grünkohl – ein völlig unterschätztes Gemüse

    18. November 2019 at 9:11
  • Reply Steffi

    Warum nur ein Gemüse… Da geht doch mehr auf einen Teller als nur eins, oder??? Ich warte fröstelnd auf den Frost, der mir den Grühnkohl endlich bringt!!!

    18. November 2019 at 11:19
  • Reply Tanja Hammerschmidt

    huhu du liebe,
    schöne verlosung von dir, da mache ich sehr gerne mit. bei uns gibt es gerade wirklich sehr viele gerichte mit kürbis. wir hatten zu halloween einfach viel zu viele 😀 klein geschnippelt und eben haltbar gemacht und nach und nach kommen sie jetzt zum einsatz. gott sei dank, schmeckt es aber auch jeden hier im haus <3
    drücke mir für die verlosung mal mega die daumen, vielleicht klappt es ja.
    lg pfefferminze1984@gmx.de

    18. November 2019 at 12:57
  • Reply Sandra Scholl

    Ich mag derzeit Sehr gerne Blumenkohl 🙂

    18. November 2019 at 16:05
  • Reply Judy

    Bei mir gibt es Kürbis in allen Varianten, gerne mit Süßkartoffeln kombiniert.

    18. November 2019 at 19:30
  • Reply Brigitte

    Ich koche im Moment gern mit Drillingen, den schönen festen kleinen Kartoffeln und Kürbis

    18. November 2019 at 22:05
  • Reply Nina Theis

    Kürbis in allen Varianten! Und Steckrübe!

    18. November 2019 at 22:10
  • Reply Nele

    Im Herbst am liebsten mit Kürbis und Sauerkraut! 🙂

    19. November 2019 at 15:47
  • Reply Simone

    Am liebsten eine Mischung aus Blumenkohl, Möhren und Broccoli mit Kartoffeln 🤗

    19. November 2019 at 23:12
  • Reply Renate

    Im Moment Kürbis in allen Variationen …

    20. November 2019 at 10:50
  • Reply Eva

    Natürlich auch Kürbis und auch rote Beete….
    Tolles Buch!

    20. November 2019 at 16:50
  • Reply Silvia

    Ich liebe Spitzkohl, da er verschiedene köstliche Zubereitungsarten bietet

    20. November 2019 at 22:25
  • Reply WN

    ..das aktuell bevorzugte Gemüse ist Chicoree. Es wird gekocht, gebacken oder geschmorrt. Vorteil ist der leicht nußige Geschmack. Im Gegensatz zu klassichen Versionen als Salat spielt die Bitterkeit kaum eine Rolle. Viele Menschen kennen Chicoree nur als Salat. Kein Wunder, daß Chicorre kurz vor Ladenschluß günstiger zu haben ist. Die Vorzüge liegen in der Verwendung als Gemüse. Ein kleiner Nebeneffekt ist, wie bei allen Endivien, es sättig. Die Hauptportion einer Mahlzeit kann etwas geringer ausfallen. Dank den enthaltenen Bitterstoffen.

    Sonnige Grüßles
    WN

    20. November 2019 at 22:44
  • Reply Steffi

    Hallihallo,

    bei mir steht derzeit sehr oft Topinambur mit auf der Einkaufslsite 🙂 Ob als Gratin mit leckerem Käse, zu Pasta mit Wirsing & Walnüssen & Mascarponesauce, zu Winter-Salat mit Cranberrys & karamllisierten Pekanüssen & Rotkohl. Oder auch mal als Chips mit unterschiedlcihen Gewürzkombis 🙂 also für mich sehr vielsältig einsetzbar.

    Liebe Grüße aus Stuttgart Steffi

    21. November 2019 at 11:58
  • Reply Esther S.

    Hallo Steffen,
    vielen Dank für den schönen Beitrag. Das Gericht klingt richtig lecker.
    Ich koche gerne mit Rosenkohl. Die kleine Knolle ist einfach toll. Da ich leider nicht sonderlich kreativ beim Kochen bin, bin ich richtig gespannt auf das tolle Buch. Ich esse sehr gerne vegetarisch und freue mich die Rezepte kennenzulernen. Über den Edekagutschein freue ich mich natürlich auch. Dann kann ich dort direkt die Zutaten kaufen.

    Ich wäre sehr gerne die glückliche Gewinnerin. Eine frohe Adventszeit und liebe Grüße aus Bonn
    Esther S.

    21. November 2019 at 20:13
  • Reply Marianne

    Hallo Steffen,
    was für ein super Beitrag! Derzeit koche ich vor allem mit Kürbis oder Pilzen. 🙂
    Liebe Grüße
    Marianne

    21. November 2019 at 22:36
  • Reply Madeleine Hesse

    Hallo, zurzeit koche ich am liebsten mit Kürbiss, Chicorree, Zwiebeln und Kartoffeln.
    die Edeka Bücher finde ich toll. Das erste „Selbstgemacht“ ist der Knaller.
    Danke für den Tipp und die Verlosung

    24. November 2019 at 14:12
  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: