Folge uns:
Deutschland, Gegessen, Gereist, München

Sushi to go: Sasou

Nachdem ich in vor ein paar Tagen meine Mittagspause damit verbrachte, im Turbotempo letzte Ostergeschenke einzukaufen und mich ohnehin schon in der Münchner Innenstadt befand, beschloss ich, auf dem Rückweg zur Arbeit einen kurzen Zwischenstopp bei Sasou einzulegen. Sehr zentral am Marienplatz und neben dem Apple Store gelegen, bietet das kleine panasiatische Schnellrestaurant eine ganz gute Auswahl an Ramen- und Udonsuppen, Salaten, Fingerfood und Sushi. Schön ist hier vor allem das Angebot an fischlosem Sushi, es gibt Röllchen mit Avocado, Gurke, getrockneten Tomaten, Rettich, Kürbis und Tofu – da freut sich das Veggie-Herz und eine Packung mit sechs Inside-out Maki (Tofu, Gurke, Avocado und Dill) landete in meiner Tasche. Seit Kurzem bin ich größter Fan von Horenso Goma-ae, einem japanischen Spinatsalat mit Sesamsoße, und für den von Sansaro könnte ich sterben (sabber)! Umso größer war die Freude, dass auch Sasou diesen Salat zum Mitnehmen anbietet. Ganz billig ist das Essen hier allerdings nicht. Die vegetarische 6er Sushi-Box gibt es für 5€, den Spinatsalat für 3,30€ – naja, für ein etwas abwechslungsreicheres Mittagessen schon ok, denke ich.

Sushi to go: SasouLecker Mittagessen stilecht am Schreibtisch

Zurück im Büro wurde der Arbeitsplatz schnell zur Sushibar umfunktioniert und das mit Spannung erwartete Goma-ae hastig ausgepackt. Erstaunlicherweise kam die Sesamsoße fast ans „sansarische“ Niveau heran und überzeugte ab dem ersten Löffel Stäbchen: cremig, nussig, sesamig … lecker! Die Erwartungen an das Sushi stiegen nun rapide, aber so richtig toll war es irgendwie nicht. Gut gerollt, schön anzusehen und mit offensichtlich frischen Zutaten – nur leider wollte der Tofu nicht so recht mit der restlichen Sushikonsistenz harmonieren. Irgendwie zu hart, zu zäh und zu würzig mariniert, störte er in den Röllchen mehr als dass er schmeckte. Beim nächsten Mal wird auf jeden Fall lieber wieder ganz auf Gemüse vertraut und eine andere der insgesamt drei vegetarischen Sushi-Boxen gewählt!

Fazit

4,5 von 5 Sesamkörnern für das Horenso Goma-ae und 3 von 5 Makiröllchen für das Sushi.

Sasou
Marienplatz 28
80331 München

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: