Folge uns:
Browsing Category:

Cape Cod

    Cape Cod, Gegessen, Gereist, Getrunken, USA

    Dünen, Seafood und Insel-Feeling: Cape Cod kulinarisch

    Cape Cod kulinarisch Food Guide USA Ostküste-2

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit … Tja, Kofferpacken war noch nie meine Stärke. Ich reise grundsätzlich mit mindestens acht Kilo zu viel. Die Hälfte des Kofferinhaltes findet meist keine Verwendung. Aber das kann man ja vorher NIE ahnen …! Bis zum nächsten Packen sind es zum Glück noch einige Wochen, aber während wir uns schon so langsam auf unsere Reise vorbereiten und es kaum noch erwarten können, nehmen wir euch noch einmal mit auf einen kulinarischen Ausflug an die Ostküste der USA.

    Nach fünf Tagen Großstadttrubel, Sightseeing, Shopping und Foodhopping durch Brooklyn und Manhattan sehnen wir uns nach etwas Ruhe und Natur. So schön und aufregend New York auch ist, die Stadt schlaucht einen schon immer ein wenig. Knapp 400 km nördlich von New York bietet die nur über drei Brücken erreichbare Halbinsel Cape Cod eine Ansammlung von wunderschönen Stränden, Naturschutzgebieten, Leuchttürmen und malerischen Ortschaften, die eine für US-amerikanische Verhältnisse ziemlich lange Geschichte vorweisen können. Auch kulinarisch hat die Halbinsel in Massachusetts einiges zu bieten, daher folgen hier unsere

    Food-Tipps und mehr für Cape Cod:

    Sandwich

    Cape Cod kulinarisch Food und Travel Guide USA Ostküste

    Sandwich Cape Cod Food und Travel Guide USA Ostküste

    {Café Chew}

    Das Frühstück entwickelt sich auf dieser Reise definitiv zu unserer liebsten Mahlzeit des Tages, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass die amerikanischen Varianten so anders, so abwechslungs- und umfangreich (und einfach pervers lecker) daherkommen. Auch das nette Café Chew in Sandwich kann mit einer üppigen Frühstückskarte punkten. Wir nehmen draußen auf der hübschen Sonnenterrasse Platz, schlürfen guten italienischen Kaffee (2$) und warten gespannt auf unsere Bestellung: Breakfast #2 mit Rührei, Kräuter-Kartoffeln, hausgemachtem Cranberry-Pecan-Toast, Marmelade und frischem Obst (6,50$) sowie Huevos Rancheros mit Spiegelei, schwarzen Bohnen, Tomaten-Koriander-Salsa, Cheddar und Sour Cream auf einer Tortilla (8,25$). Beides sieht auf dem Teller noch leckerer aus, als es ohnehin schon klang. Besser kann man einfach nicht in den Tag starten! Café Chew // 4 Merchants Road, Sandwich, MA.

    Cape Cod kulinarisch Food und Travel Guide USA Ostküste

    {Marshland}

    Auch der nächste Morgen hält für uns ein üppiges Frühstück bereit. Kein Hipster-Ambiente, kein Soy Latte, sondern klassisch amerikanisches Diner-Feeling verspricht das Marshland. Und genau das brauchen wir an diesem Morgen! Wir sitzen an der Theke, beobachten die Einheimischen beim Zeitunglesen und lassen uns in regelmäßigen Abständen unsere Kaffeebecher (2,80$) von der netten Bedienung auffüllen. Touristen scheint es hier nicht so oft hinzuführen, denn wir fallen auf und werden sofort gefragt, woher wir kommen. Die Speisekarte ist jedoch viel kreativer, als das traditionelle Ambiente vermuten lässt und bietet tolle und moderne Varianten klassischer amerikanischer Frühstücksperversitäten. Wir bestellen Süßkartoffel-Pancakes mit Granola und Karamell (5,99$) sowie Erdbeer-Streusel-French-Toast mit Himbeersoße (7,99$). Klingt pervers? Das ist es auch! Und dabei richtig gut! Fluffig, frisch und genau das Richtige für einen langen Tag in der Natur. Marshland // 109 Route 6A, Sandwich, MA.

    Cape Cod kulinarisch Food und Travel Guide USA Ostküste

    {Tavern im Dan’l Webster Inn}

    Im Untergeschoss des hübschen Dan’l Webster Hotels befindet sich die rustikale Taverne, die eine derart spannende Speisekarte bereithält, dass es schwerfällt, sich für ein Gericht zu entscheiden. Dass sich hinter der viktorianischen Hotelfassade so ausgefallene Speisen verbergen würden, hätten wir nie vermutet. Wahrscheinlich wären wir auch nie auf die Idee gekommen, dort essen zu gehen, hätte uns unser AirBnb-Host nicht den Tipp gegeben. Die erste Überraschung kommt bereits mit dem Pumpkin Ale (5,50$), das hier tatsächlich mit Zimt-und-Zucker-Rand serviert wird und entgegen vorheriger Skepsis wirklich gut schmeckt. Die Salate auf der Karte lesen sich alle hervorragend; letztendlich entscheide ich mich für einen Rucola-Salat mit Wassermelone, Feta, roten Johannisbeeren, gerösteten Pinienkernen und einem Sherry-Dressing (10$). Der Salat ist köstlich! Bislang war ich kein großer Fan der gehypten Salatkombi Wassermelone-Feta, was wohl daran lag, dass die Wassermelone nie aromatisch genug war. Hier ist sie saftig süß und harmoniert wunderbar mit den restlichen Zutaten. Steffen bestellt eine Süßkartoffel-Pizza mit apple-wood smoked Bacon, karamellisierten Zwiebeln und einer Gorgonzola-Pinienkern-Paste als Tomatensoßen-Ersatz (11$). Ebenfalls ganz großartig, riesig und dicht belegt. Schade, dass wir nur so kurz in Sandwich sind und nicht ein weiteres Mal hier essen können! Tavern im Dan’l Webster Inn // 149 Main Street, Sandwich, MA.

    Hyannis

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide Ostküste USA

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide Ostküste USA

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    {Cape Cod Potato Chips Factory}

    Wer auf seiner Tour über die Halbinsel eine halbe Stunde Zeit hat, sollte in der Cape Cod Chips Factory einen Zwischenstopp einlegen. Den Tüten mit der Möwe und dem Leuchtturm begegnet man überall auf Cape Cod, und in der Fabrik kann man einen kostenlosen Blick hinter die Kulissen der Chips-Produktion werfen. Durch große Fenster schaut man direkt in die Produktionshalle und bekommt über lustig gestaltete Infotafeln die einzelnen Schritte erklärt. Probiert werden darf natürlich auch und wem die Probierportion Kartoffelchips nicht genügt, kann sich im Shop mit allen Sorten der Chips-Fabrik eindecken. Cape Cod Potato Chips Factory // 100 Breed’s Hill Road in Hyannis, MA.

    Chatham

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide Ostküste USA

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide Ostküste USA

    {Chatham Pier Fish Market}

    Dem malerischen Chatham Pier sollte man aus zwei Gründen unbedingt einen Besuch abstatten: zum einen tummeln sich im Hafenbecken jede Menge Robben, die nur darauf warten, dass ein vollbeladener Fischkutter zurückkehrt und der eine oder andere Fisch für sie abfällt, zum anderen ist der direkt am Hafen gelegene Chatham Pier Fish Market wohl die allerbeste Anlaufstelle für Seafood-LiebhaberInnen. Auch wenn man selbst kein Fan von Meerestieren ist, ist die Entladung der gerade eingetroffenen Fischkutter spannend zu beobachten. Schon kurz darauf findet man die frischen Hummer, Krabben, Muscheln & Co. in der Auslage des Fish Markets. Dort gibt es die wohl frischesten Lobster Rolls, Clam Chowders und Austern, die man sich nur vorstellen kann. Chatham Pier Fish Market // 45 Barcliff Avenue, Chatham, MA.

    Provincetown

    Provincetown Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Provincetown Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Provincetown Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    {Provincetown Portuguese Bakery}

    Ein bisschen schummrig, ein bisschen trashy („funktionale“ Einrichtung, klebrige Tische und Pappteller galore), aber eine mit portugiesischem Gebäck befüllte Auslage und einem ihr vorauseilenden guten Ruf: das ist die kleine portugiesische Bäckerei in Provincetown. Hm, nehmen wir Penhascos de amêndoa (Mandelbaisers), Pasteis de nata (Puddingtörtchen) oder Trutas (Teigtaschen gefüllt mit Süßkartoffeln, Whisky, Zitrone und Zimt)? Ok, wir nehmen alles! Dazu einen Iced Coffee und dann raus in die Sonne! Und ja, alles ist so klebrig-süß wie es klingt, aber auch wirklich gut. Provincetown Portuguese Bakery // 299 Commercial Street, Provincetown, MA.

    Provincetown Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Provincetown Lobster Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide Ostküste USA

    {Und sonst so?}

    Sonst lässt es sich herrlich durch die Straßen Provincetowns schlendern, die bunten Holzhäuser bestaunen, die salzige Meeresluft einatmen und in den vielen kleinen, bunten Läden stöbern, die einen sehr an Key West erinnern. Wem es zwischendurch nach etwas Süßem hungert, kann sich zum Glück an jeder Ecke mit Fudge eindecken, denn Provincetown scheint unter dem Motto all you can Fudge zu stehen. Die süße Spezialität findet man hier in unzähligen Sorten, z. B. in der Provincetown Fudge Factory. Fast immer darf man vorher probieren, so fällt die Auswahl etwas leichter. Bei den Sorten Oreo und Penuche Walnut können wir nicht widerstehen und lassen uns ein Tütchen damit befüllen, das wir am Ende eines kleinen Food Markets auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer schnell leer futtern. Wer danach Hunger auf Seafood bekommt, findet hier ebenfalls unzählige Restaurants und Imbisse. Der Lobster Pot gilt als DIE Anlaufstelle für Hummer, Muscheln & Co., da wir aber noch an den Strand wollen, bleibt diese Location erst mal unbesucht. Provincetown Fudge Factory // 210 Commercial Street; The Lobster Pot // 321 Commercial Street, Provincetown, MA.

    Provincetown Whale watching Buckelwale Cape Cod Food und Travel Guide USA Ostküste

    Außerdem eignet sich Provincetown hervorragend als Ausgangspunkt, um Wale zu beobachten. Früh morgens machen wir uns mit einem Boot des Anbieters Dolphin Fleet auf aufs offene Meer. Unser Ziel ist das Stellwagen Bank National Marine Sanctuary, wo sich vor allem Buckelwale und Delfine tummeln sollen. Da es am Tag unseres Ausflugs recht windig ist und sich die Wellen fast überschlagen, werden auf dem Boot Anti-Übelkeitstabletten verteilt, die man auch wirklich in Anspruch nehmen sollte. Allgemein schadet es nicht, einen seetauglichen Magen mitzubringen, denn man ist mit dem Schiff rund vier Stunden unterwegs und so weit auf offener See kann es wirklich ungemütlich werden. Nach etwa anderthalb Stunden hält unser Boot an, denn eine ganze Walfamilie ist in Sicht. Die Tiere sind neugierig und kommen näher, tauchen direkt unter unserem Boot durch und begleiten uns eine ganze Weile. Wir treffen an diesem Tag noch auf einige weitere Buckelwale, werden immer wieder von Delfinen besucht und sogar ein Mondfisch zeigt sich interessiert. An Bord jeder Ausflugsfahrt befindet sich ein Meeresbiologe, der zwischendurch immer wieder Spannendes über Wale, das Leben im Meer und die Region erzählt.

    Eastham

    Eastham Strand Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    Eastham Strand Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    Eastham Arnold's Lobster Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    Eastham Arnold's Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide USA Ostküste

    Eastham Arnold's Austern Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    Eastham Arnold's Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    {Arnold’s Lobster & Clam Bar}

    Da die amerikanische Ostküste als Paradies für Seafood-LiebhaberInnen gilt, hat sich Steffen natürlich schon vor der Reise erkundigt, wo die besten Lobster Rolls und die frischesten Austern serviert werden. Ganz weit oben auf der Liste landete das Arnold’s in Eastham, das direkt am Straßenrand auf der Strecke nach Provincetown liegt. Als wir auf den großen Parkplatz fahren, sind wir zunächst skeptisch. Sind wir hier wirklich richtig? Hier soll es fabelhaftes Seafood geben? Die Touribudenoptik lässt auf den ersten Blick nicht unbedingt Großes erwarten. Steffens Hunger auf Austern treibt uns dennoch hinein. Glücklicherweise, denn versteckt hinter Imbisbudencharme verbirgt sich eine hervorragende Raw-Bar, die Steffen die ersten Austern seines Lebens beschert. Fernab von jeglichem Champagner-Chichi werden hier die Austern (6 Stück für 10$) stilecht auf Plastiktellern serviert, was sich jedoch auf Qualität und Geschmack keinesfalls auswirkt. Die vegetarische Auswahl ist dagegen, sagen wir mal, „begrenzt“. Ich bestelle einen kleinen Teller Onion Rings (5$), erhalte aber eine monströse Portion der hausgemachten, knusprigen Zwiebelringe, die den Hunger einer ganzen Großfamilie stillen könnte. Dass „klein“ in den USA etwas anderes bedeutet als bei uns, hätten wir mittlerweile eigentlich wissen müssen. Arnold’s Lobster & Clam Bar // 3580 Route 6, Eastham, MA.

    Dennisport

    First Encounter Beach Sonnenuntergang Cape Cod kulinarisch Food Tipps und Travel Guide

    {Clancy’s}

    Wer den ganzen Tag in Cape Cods beeindruckender Natur verbringt und sich erst nach Sonnenuntergang (schönster Spot dafür ist übrigens der First Encounter Beach in Eastham!) seinem Hungergefühl widmen möchte, sollte sich sputen. Nach 19:30 Uhr wird (gerade in den kleineren Orten) die Auswahl der Lokalitäten, die zu „später Stunde“ noch hungrige TouristInnen versorgen können, recht überschaubar. Nach zwei missglückten Versuchen, auf der Rückfahrt von Eastham nach Sandwich eine warme Mahlzeit aufzutreiben, folgen wir der Empfehlung unseres Reiseführers und halten in Dennisport. Direkt am Swan River gelegen, bietet das Clancy’s nicht nur einen schönen Ausblick, sondern auch eine souveräne Karte mit amerikanischen Klassikern und Ostküstenspezialitäten. Ausgehungert entscheiden wir uns für Burger: Veggie Burger mit Limetten-Mayonnaise und einen Jalapeño-Burger mit Chipotle-Aioli (je 13$). Eine gute Wahl! Was uns auf der Reise bisher auffällt: Fast jedes noch so kleine Lokal, das Burger im Programm hat, bietet auch eine vegetarische Alternative an und hat sie wirklich drauf – die Patties sind frisch und selbst gemacht, die Beläge abwechslungsreich und meist durch eine Spezialität des Hauses ergänzt. Clancy’s // 8 Upper County Road, Dennisport, MA.

    Unterkunft in Sandwich Cape Cod Food und Travel Guide Ostküste USA

    {Unterkunft auf Cape Cod}

    Wir haben uns auf Cape Cod für eine Airbnb-Unterkunft in Sandwich entschieden, mit der wir es nicht besser hätten treffen können. Wir wohnen in einem riesigen Zimmer mit eigenem Bad im maritimen New-England-Style und haben so fast ein eigenes kleines Apartment für uns. Unser Host ist ein überaus freundlicher älterer Herr, der selbst Kayaktouren in den Marshlands anbietet und viele tolle Tipps für die Halbinsel parat hält. Von Sandwich im Westen Cape Cods lässt sich der Rest der Halbinsel prima in Tagesausflügen erkunden.

    Weitere Beiträge und Food & Travel Guides zur Ostküste der USA im Überblick:

    New York kulinarisch I {Brooklyn}

    New York kulinarisch II {Manhattan}

    Caféreise um die Welt: The Butcher’s Daughter in New York

    Boston & Cambridge kulinarisch

    Concord, Salem & Rockport Food & Travel Guide

    Portland, Maine kulinarisch

    Zu Besuch bei Ben & Jerry’s in Waterbury

    Merken

    Merken

    Merken

    Teilen: