Folge uns:
Gekocht

Panzanellas kleine Schwester: Fattoush mit Orangen

Fattoush libanesischer Brotsalat Rezept Feed me up before you go-go-2

Seit einigen Wochen verfolgt mich ein Gericht. Es begegnet mir in fast jedem Kochbuch, das ich in die Hand nehme (und das sind in letzter Zeit viele), in Reportagen wird es mir als landestypische Spezialität vorgestellt, mir wird von einer superguten Variante vorgeschwärmt, die man kürzlich gegessen hätte, ich besuche Events und es wird mir vorgesetzt: Fattoush – der libanesische Brotsalat mit knackigem Gemüse, frischen Kräutern und würzigem Pitabrot. Die Vehemenz, mit der sich das Gericht aufdrängt, kann nur eines bedeuten: Ich soll es zubereiten. Sofort!

Wie es der Zufall (oder vielmehr der Kaufrausch) will, haben wir die saftigsten und aromatischsten Orangen im Haus, die wir uns aus dem Mallorca-Urlaub mitgebracht haben. Sie landen kurzerhand im Salat und verleihen dem Fattoush einen noch mediterraneren Touch. Und für den Fall, dass die Sonne in diesem Jahr doch noch beschließen sollte, mal um die Ecke zu schauen, ist der Salat auch der perfekte Begleiter durch laue Sommernächte.

Fattoush libanesischer Brotsalat Rezept Feed me up before you go-go-1

Fattoush (für 2-3 Personen)

Für das Brot

1-2 dünne Pitabrote (wir haben unsere in einem türkischen Supermarkt gekauft, aber das Brot lässt sich auch schnell und einfach selbst machen)
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 TL Za’atar
1/2 TL Sumach
Salz

Für das Dressing

2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/2 TL Honig
2,5 EL Olivenöl
1 EL Orangenessig (oder ein anderer Fruchtessig)
Saft einer 1/2 Zitrone
1/2 TL Sumach
1/2 TL Za’atar
1/4 EL Harissa
Salz, Pfeffer

Außerdem

1 kleiner Kopf Romanasalat
2 Orangen
3 Frühlingszwiebeln
150 g rote Cocktailtomaten
150 g gelbe Cocktailtomaten
1 kleine Salatgurke
je 1 große Handvoll Petersilie und Minze

1. Für das Brot den Backofen auf 160 °C vorheizen. Das Pitabrot in kleine Stücke reißen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Den Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Das Olivenöl zusammen mit Knoblauch, Za’atar, Sumach und etwas Salz verrühren und die Pitastücke damit einpinseln. Im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 12-15 Minuten kross backen.

2. Für das Dessing alle Zutaten gründlich miteinander verrühren, dann beiseitestellen.

3. Den Romanasalat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Orangen mit einem dünnen, scharfen Messer schälen und die Spalten filetieren. Die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Gurke waschen, der Länge nach halbieren und in Halbkreise schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. Alle Zutaten miteinander vermischen und auf einer großen Platte anrichten.

4. Das Dressing über den Salat träufeln und die gerösteten Pitastücke darüber verteilen.

Fattoush libanesischer Brotsalat Rezept Feed me up before you go-go-3

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

*

%d Bloggern gefällt das: