Folge uns:
Gelesen, Geteilt

Aller guten Dinge sind drei: ein Bloggeburtstag, ein Kuchen und ein Give-Away

Bloggeburtstag feed me up before you go-go-1-2

Als Kind (und eigentlich heute auch noch) fand ich es immer toll, im Sommer Geburtstag zu haben. Denn das bedeutete eine Geburtstagsfeier in der schulfreien Zeit, Kindergeburtstage im Garten oder im Schwimmbad und eine Kuchentafel im Freien. Fast bemitleidete ich die Kinder, die an kalten, regnerischen Herbst- oder Wintertagen ihre Geburtstage drinnen feiern mussten. Dass ein Herbstgeburtstag jedoch gar nicht wehtut und auch viel Schönes bereithalten kann, weiß ich nun seit zwei Jahren. 265 Beiträge ist es auf den Tag genau her, dass feed me up before you go-go das Licht der Welt erblickte. Warum wir ausgerechnet an einem Novembertag den Drang verspürten, einen Foodblog ins Leben zu rufen, wissen wir nicht mehr. Vermutlich war es ein grauer, ungemütlicher Tag, der uns an den Schreibtisch oder einfach ein knurrender Magen, der uns an den Herd trieb. Wir freuen uns jedenfalls, dass uns der November schon zum dritten Mal Anlass zum Feiern bietet, zum Zurückblicken und zum Dankesagen. Wir sind nach wie vor sprachlos, dass so viele von euch hier regelmäßig mitlesen, kommentieren, uns E-Mails schreiben, unsere Rezepte nachkochen (und tatsächlich auch für gut befinden), an unseren Blog-Events teilnehmen, uns Inspirationen liefern oder uns in anderer Form begleiten. Dafür ein dickes DANKE!

Den besten LeserInnen gebührt neben Dankesworten und Konfetti natürlich auch ein kleines Geschenk. Deshalb werfen wir alle Geburtstagsregeln über Bord und beschenken zur Abwechslung mal die Gäste anstatt das Geburtstagskind! Der DuMont Verlag hat uns freundlicherweise ein ganz wunderbares Buch zur Verfügung gestellt, das einen kulinarisch durch die Jahreszeiten begleitet und die Zeit bis zum nächsten Geburtstag auf angenehmste Weise verkürzt. In seinem Küchentagebuch gewährt der britische Food-Journalist Nigel Slater Monat für Monat Einblicke in seine Küchennotizen, schwelgt mit Blick auf seinen Garten in kulinarischen Erinnerungen und lässt uns teilhaben an heiteren und manchmal melancholischen Anekdoten zu seinen Rezepten. Dass wir große Fans von Nigel Slater sind, ist wohl seit unserer letzten Buchvorstellung kein Geheimnis mehr. Deshalb freuen wir uns, dass bald eine/r von euch ein Exemplar des „Küchentagebuchs“ in den Händen halten darf. Eine ausführlichere Buchrezension mit Rezept folgt hier in den nächsten Tagen. Nur so viel sei verraten: So ein Herbstgeburtstag bietet auch einen hervorragenden Vorwand, um Nigel Slaters köstlichen Birnen-Haselnuss-Kuchen zu backen!

Cover Nigel Slater Küchentagebuch

Und so könnt ihr ein Exemplar von Nigel Slaters „Küchentagebuch“ gewinnen:

Edit 27.11.2014: We have a winner! Ein Exemplar vom „Küchentagebuch“ geht an Nele Büsing vom Blog Leibgericht, die folgenden Kommentar hinterlassen hat:
Na zu einem Geburtstag gibt es natürlich Kuchen – Kürbiskuchen! Und weil ich den nicht mag: Kürbisbrot. Mit schön viel Salbei und Rosmarin. 😉
Alles Gute zum Bloggeburtstag, bleibt so wie ihr seid. 🙂
LG Nele

Herzlichen Glückwunsch, liebe Nele! Wir wünschen dir viel Freude mit dem Buch (und dein Kürbisbrot kling übrigens herrlich! 🙂 ). Lass uns doch einfach per Mail deine Adresse zukommen, dann flattert das Buch schon bald zu dir!

Allen TeilnehmerInnen viiiielen Dank fürs Mitmachen, eure lieben Glückwünsche und die vielen köstlichen Ideen!

Hinterlasst einfach bis Mittwoch, 26.11.2014, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr uns verratet, mit welcher kulinarischen Köstlichkeit ihr einen Herbstgeburtstag feiern würdet.

Mitmachen kann jede/r (mit oder ohne Blog) mit einer Adresse in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz. Bitte hinterlasst im entsprechenden Feld eure E-Mail-Adresse (die ist natürlich nur für uns sichtbar) und einen Namen, damit wir euch kontaktieren können, falls ihr gewonnen habt. Den oder die Gewinner/in werden wir über random.org auslosen und hier am 27.11.2014 verkünden. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass eure Adresse im Falle des Gewinns an den DuMont Verlag weitergegeben wird, damit euer Buchgewinn auch zugestellt werden kann.

Wir sind gespannt, bei wem Nigel Slater demnächst einziehen darf und wünschen euch viel Glück! In der Zwischenzeit feiern wir ein bisschen weiter und schmatzen genüsslich ein Stück Birnen-Haselnuss-Kuchen.

Herzlichen Dank an den DuMont Verlag, der uns ein Verlosungsexemplar von Nigel Slaters “Küchentagebuch” zur Verfügung gestellt hat.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

82 Kommentare

  • Reply Stefan König

    Ein leckeres 3 Gänge Menü. Jeder Gang ist das meist gesehene Rezept des jeweiligen Jahres 🙂

    20. November 2014 at 8:52
    • Reply Kitty Wu

      Schöne Idee! Wir müssen gleich mal schauen, was bei uns dann herauskäme … 🙂

      22. November 2014 at 17:25
  • Reply boulancheriechen

    Meine herzlichsten Glückwünsche zum Blog-Geburtstag! Macht weiter so!!
    In Sachen Herbstgeburtstag brauche ich nicht im Konjunktiv zu antworten. Sowohl das „Boulancheriechen“ also auch ich selbst sind im November geboren. Was will man machen, is halt so…
    Es gibt jedes Jahr etwas anderes, meistens unter einem großen Motto. Unvergesslich war ein „Irischer Abend“ mit Irish Stew und einem Schokowiskey-Kuchen, der Legende wurde. Aber auch der orientalische Geburtstag war ein Hit. Wichtig ist: Viel duftende Gewürze, etwas Warmes, tiefgründiges..
    Ich bekomme schon wieder Hunger!
    Alles Liebe und viel Freude am Bloggen weiterhin
    Cheriechen

    20. November 2014 at 8:53
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! 🙂 Ohh, das klingt ja sehr fein! Ich fürchte, ich habe Herbstgeburtstage völlig unterschätzt!

      22. November 2014 at 17:29
  • Reply Bremen

    Wir wollen das Buch!

    20. November 2014 at 9:20
    • Reply Kitty Wu

      Na, und was würdet ihr dafür zur Geburtstagstafel beisteuern?

      22. November 2014 at 17:30
  • Reply Jens

    witzig. bei mir ist es genau umgekehrt. Im Winter Geburtstag und mitten im Sommer den Blog ins Leben gerufen. 😉

    Ich gratuliere also ganz <3lich zum Geburtstag. Auf die nächsten 3 Jahre 🙂

    20. November 2014 at 9:26
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! Ach, ist doch eigentlich ganz schön, wenn man seine Geburtstage so im Jahr verteilen kann! 😉

      22. November 2014 at 17:32
  • Reply Lena

    Herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag! Und weiter so – es macht wirklich Freude euren Blog zu lesen!
    Ich feiere regelmäßig einen Herbstgeburtstag mit einer Kartoffel-Ziegenkäse Tarte Tatin!

    Viele liebe Grüße,
    Lena

    20. November 2014 at 10:00
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank, liebe Lena! Das klingt ganz fantastisch – wir wären sofort zu Gast! 🙂

      22. November 2014 at 17:34
  • Reply giftmischerin86

    Hallo 🙂
    Ich habe tatsächlich meinen Geburtstag auf den Herbst verlegt und das Menü das ich gezaubert habe war:
    1.Gang: Kürbissuppe vom Butternut mit Kürbiskern-sahne-topping
    Zwischengang: Tunfischsteak mit Sesam auf Blattspinat, dazu Walnussbrot
    Hauptgang: Ossobucco mit Polentschnitten und Ofengemüse, für die Vegis Kürbis-Süßkartoffel-Kichererbsen-Cocos-Curry
    Nachspeise: Macha-Eis auf Anis-Quitten-Kompott und Schoko-kürbis-Nusskuchen aus dem Glas

    War lecker 🙂

    Liebe Grüße
    Claudi, bei der das Kochbuch sehr gut aufgehoben wäre 😀

    20. November 2014 at 10:06
    • Reply Kitty Wu

      Liebe Claudi, wow, dein Geburtstagsmenü hört sich toll an! Besonders die Kombi Matcha-Eis und Anis-Quitten-Kompott = <3

      22. November 2014 at 17:36
      • Reply giftmischerin86

        Ja, wobei ich sagen muss, vom Matcha schmeckt man nicht extrem viel, halt ziemlich herb, aber mit Zitrone wars recht lecker. Das Quittenkompott find ich super, mach ich nächstes Jahr in größerer Menge mit dem Anis, das passt extrem gut.
        Danke für deinen lieben Kommentar 🙂

        22. November 2014 at 17:56
  • Reply Yvonne

    Happy Blog-Birthday! 🙂
    Bei einem Herbstgeburtstag denke ich sofort an Nüsse, Schokolade oder vielleicht auch Kürbis. Wie wäre es mit einem leckeren Gugelhupf mit reichlich Nüssen und einer dicken Schokoglasur oder einem schönen Kürbisskuchen mit viel Zimt.
    Ich bekomme schon richtig Lust, wann ist die Party? 🙂
    LG Yvonne

    20. November 2014 at 10:25
    • Reply Kitty Wu

      Also, auf die Party hätten wir auch Lust! Von uns aus sofort! 🙂

      22. November 2014 at 17:37
  • Reply lixiepott

    Hallöchen, meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum 3. Bloggergeburtstag! Auf weitere spannende, tolle und leckere Jahre! Ich freue mich definitiv darauf! <3

    Noch einer kleiner Kommentar zum Gewinnspiel: Kein Herbst ohne meine geliebten Waffeln, ob im Sommer oder im Herbst – ganz egal. Bei uns zu Hause sind Waffeln auf jeder Party ein Muss. Nur das Kleid wechselt je Jahreszeit ein wenig. Im Sommer ist es ein leckeres Eis und ein paar Sommerfrüchte, im Herbst kommen Apfel und Zimt z.B. dazu.

    Liebste Grüße und einen wundervollen Tag wünscht Lixie

    20. November 2014 at 10:29
    • Reply Kitty Wu

      Danke, liebe Lixie! Das stimmt, mit Waffeln liegt man NIE daneben! Mir fällt gerade auf, dass es sie bei uns schon viel zu lange nicht mehr gab!

      22. November 2014 at 17:39
  • Reply Regina Steiner

    Da muss es natürlich ein leckeres Raclette geben für mich ganz klassisch und für den Rest mit allem was sich bruzzeln lässt.
    Und das Buch hätte ich soooo gerne!

    20. November 2014 at 10:42
    • Reply Kitty Wu

      Oh ja, für den kühlen Spätherbst genau das Richtige!

      22. November 2014 at 17:40
  • Reply ninivepisces

    ganz ohne Geburtstag zu haben hab ich schon zu herbstlichen Pizza-Variationen geladen; mit Weintrauben, oder Pfifferlingen, oder gar Sauerkraut-Wähe- das hat viel Spaß gemacht. Also herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag, und danke vor Allem für die Events (hab schon wieder was für die nächste Runde Suchbegriffe) !

    20. November 2014 at 11:13
    • Reply Kitty Wu

      Vielen lieben Dank! Herbstliche Pizza ist eine tolle Idee – da lohnt es sich auch, mal über Kürbis hinauszudenken! Sehr fein, dass du schon am Sammeln bist für die nächste Runde Blogg den Suchbegriff! Wir freuen uns darauf! 🙂

      22. November 2014 at 17:43
  • Reply Julia

    Happyhappybirthdaaaay! Konfetti! Und auf die nächsten Jahre! Bleibt uns schön erhalten und feiert noch viele Herbstgeburtstage (wobei mir einfällt, dass ich meinen eigenen Bloggeburtstag vor 4 Tagen vergessen habe…). Mir geht es also wie Dir: eigentlich ein Sommerkind und doch ein Herbst-Blogger. Und weil es so schön ist würde ich natürlich irgendwas mit Maronen machen. Genau, so ein kleiner Maronenbrater auf dem Balkon, dazu PSL (they put pumpkin in eeeeverything!) und dazu die liebsten Freunde, das klingt doch nicht so schlecht, oder?

    20. November 2014 at 11:45
    • Reply Kitty Wu

      Das klingt sogar sehr gut, liebe Julia! Vielleicht sollten wir unsere nächste Herbstgeburtstagsfeier einfach zusammenlegen. 😉 Und yaaay, jede Menge Konfetti auch für dich! Ich denke, wir drei hatten im Herbst vor drei Jahren wohl eine ziemlich gute Idee!

      22. November 2014 at 17:46
  • Reply Liv

    Happy Birthday toooo youuu – Knödel im Schuhhh – Lachshäppchen im Schläppchen* – Happy Birthday tooo you!
    Zu eurem fast-noch-Herbstgeburtstag würde ich euch wahrscheinlich einen Kürbiskuchen backen oder leckere Zimt-Apfel-Muffins – oder einfach ein paar mal euren Knödelburger, der war ja auch fast schon zu schön bunt! 😉

    Danke für all die tollen Rezepte, die ihr hier immer teilt & für eure ‚Twitter-Selbstgesprächs-Dialoge‘ zu zweit auf einem Kanal 😀

    Liebe Grüße!

    20. November 2014 at 12:10
    • Reply Kitty Wu

      Haha, so schön hat noch nieee jemand für uns gesungen, liebe Liv! 😀 Danke für deine lieben Worte (und fürs Ertragen der Schizotweets)! Kürbis, Zimt und Apfel – da können wir gar nicht nein sagen (und wenn’s sein muss, auch alles vereint auf nem Knödelburger).

      22. November 2014 at 17:48
  • Reply Liv

    (Jetzt hab ich glatt das Sternchen vergessen! * steht für die Verniedlichung von Schlappen = Pantoffeln 😉 )

    20. November 2014 at 12:10
  • Reply Theresa

    Happy Bloggeburtstag, ihr zwei!!! 🙂 Wow, 265 Beiträge, das ist ja unfassbar viel! Ich danke euch für jeden Post und jede Inspiration, denn ich lese euch so gerne! Deshalb hoffe ich, ihr feiert gebührend und startet voller Leidenschaft ins nächste Blogjahr! Nigel ist auf jeden Fall schon einmal ein guter Anfang! 😉 Ich würde euch zum Herbstbloggeburtstag Süßkartoffeln aus dem Ofen mit Kräuterquark, Guacamole und Kidneybohnen kredenzen (derzeit mein liebstes Soulfood) und und zum Dessert gibts Apple Crumble! Alles Liebe, Theresa

    20. November 2014 at 13:39
    • Reply Kitty Wu

      Ach, vielen lieben Dank, das freut uns sehr! <3 Und dein Soulfood klingt bombastisch gut, bitte auf der Stelle 2 Portionen nach München! 🙂

      22. November 2014 at 17:50
  • Reply Ju (mammilade)

    Einen fröhlichen Bloggeburtstag!!!
    Toll, dass es euch und euren tollen Blog gibt!
    Mein liebstes Essen besteht im Herbst aus Kürbis, Kürbis und Kürbis…
    Kürbis-Kuchen, Kürbis-Fmammkuchen, Kürbis-Gnocchi, Kürbis-Schichtdessert mit Crumble…
    LG
    Ju (mammilade)

    20. November 2014 at 15:48
    • Reply Kitty Wu

      Wir sind ganz bei dir, liebe Ju! Kürbis Kürbis, Kürbis lautet auch unser Motto im Herbst! 🙂

      22. November 2014 at 17:54
  • Reply Nika

    Alles Gute zum Geburtstag! 😉

    Da ich auch im Herbst Geburtstag habe, fand ich es als Kind immer ganz toll eine Blech Pflaumenkuchen mit Hefeteig von meiner Oma geschenkt zu bekommen. Das war mein kulinarisches Highlight am Geburtstag und fand immer großen Anklang bei den Gästen. 🙂

    Über das Buch habe ich schon viel Gutes gehört und hüpfe gerne in den Lostopf.

    LG
    Nika

    20. November 2014 at 17:27
    • Reply Kitty Wu

      Oh, das klingt in der Tat nach einem kulinarischen Highlight für jeden Herbstgeburtstag!!!

      22. November 2014 at 17:55
  • Reply Jenny

    Würde ich nicht so krumm und schief singe, gäbe es nun was auf die Ohren. Ich verkneife es mir aber lieber und sage: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! <3

    Lange überlegt habe ich nicht, was ich jetzt im Herbst auf den Tisch zaubern würde, denn es ist wirklich einfach! Maronen! Nicht nur, dass mir die kleinen braunen Kullerkugel wunderschöne Kindheitserinnerungen wieder in Erinnerung rufen, so sind sie für mich auch absolutes feel good Food. Jetzt wo es kalt draußen ist nasche ich heiße Maronen am Sonntag bei Krimi oder zaubere tolle Gerichte mit ihnen. Zur Zeit am liebsten: Lachs und Maronen angemacht mit Terryiki Sauce *jummie* dazu ein bisschen Brokkoli und schon ist ein leckeres Herbstessen fertig. Und wenn man die Maronenschwelgerei noch auf den Höhepunkt treiben will gibt es am Ende noch ein leckeres Maronendessert!

    Nun aber genug gesabbelt 😀

    Lasst die Korken knallen und esst ein Stück Geburtstagskuchen,

    liebe Grüße

    Jenny

    20. November 2014 at 17:30
    • Reply Kitty Wu

      Danke, liebe Jenny! Ja, Maronen sind schon was Feines (und wärmen im kühlen Herbst und Winter natürlich auch ganz wunderbar die Hände)!

      22. November 2014 at 18:14
  • Reply Eva

    Einen Herbstgeburtstag? Mit Kuerbiskaesekuchen natuerlich 🙂 Alles Gute zum Bloggeburtstag!

    20. November 2014 at 18:33
    • Reply Kitty Wu

      Mhhh, schöne Idee! 🙂

      22. November 2014 at 18:14
  • Reply Karin

    Happy Birthday, Ihr Lieben! Ich hoffe, Ihr habt ordentlich gefeiert? 🙂
    Ich gehöre zu den unglückseeligen Menschen, die im tiefsten Winter Geburtsstag haben. Und da der „Schlüpftag“ auch noch auf den 2. Weihnachtstag fällt, an dem die meisten Leute eh schon total überfressen sind, gibt’s bei mir nur Fingerfood. 🙂
    LG, Karin

    20. November 2014 at 19:07
    • Reply Kitty Wu

      Danke, liebe Karin! Ach, das ist wirklich etwas unglücklich – aber dafür kannst du dir sicher sein, dass es vor, während und nach deinem Geburtstag immer viele Leckereien gibt! 😉

      22. November 2014 at 18:16
  • Reply Daniela

    Happy birthday to you, Marmelade… Ähmmm… Alles Gute zum Bloggeburtstag!

    Du stellst eine gute Frage! Nachdem ich selbst Ende Winter Geburtstag habe, musste ich mir nie groß über den Herbst Gedanken machen.
    Was mir einfällt: Kürbisquiche, Birnen- oder und Apfelkuchen (ich liebe die mit Hefeteig und Streuseln), Flammkuchen mit Ziegenkäse und Weintrauben, Maronencreme und auf jeden Fall Süßmost oder Suser dazu. Davon werde ich mir übermorgen sicherlich noch ne Flasche holen.
    Wenns zudem mehr herzhaftes sein soll, dann unbedingt ein mittelalterliches Gulasch mit Walnussspätzle und n Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Speck dazu.
    Lass es dir schmecken!

    Viele Grüße,
    Daniela

    20. November 2014 at 20:19
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! Tolle Ideen, liebe Daniela! Mhh, selbst gemachte Maronencreme … das wär mal was!

      22. November 2014 at 18:19
  • Reply Julia

    Herzlichen Glückwunsch und Danke für eure vielen schönen Ideen.
    Zum Herbst gehören für mich vor allem Äpfel und Kürbis in sämtlichen Varianten!
    vG
    Julia

    20. November 2014 at 21:50
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! Oh ja, da triffst du hier auch viele Gleichgesinnte! 🙂

      22. November 2014 at 18:19
  • Reply Nele Büsing

    Na zu einem Geburtstag gibt es natürlich Kuchen – Kürbiskuchen! Und weil ich den nicht mag: Kürbisbrot. Mit schön viel Salbei und Rosmarin. 😉
    Alles Gute zum Bloggeburtstag, bleibt so wie ihr seid. 🙂
    LG Nele

    20. November 2014 at 22:23
    • Reply Kitty Wu

      Oh, lecker lecker – das klingt sehr fein! 🙂

      22. November 2014 at 18:20
  • Reply Ninas kleiner Food-Blog

    Hallo Ihr zwei!

    Erstmal natürlich: Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Hoffentlich folgen noch so einige – ihr macht das großartig 🙂

    Ich habe neulich ein ganzes Menü rund um Rote-Bete gekocht, vom Aperitif und einem amouse bouche über Vor- und Hauptspeise bis zum Dessert: Die knallrote Knolle ist diesen Herbst mein Favorit 🙂

    Liebe Grüße

    Nina

    21. November 2014 at 0:02
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank, liebe Nina! Das Rote-Bete-Motto finden wir super! Die gabs hier schon viel zu lange nicht mehr!

      22. November 2014 at 18:21
  • Reply Schokohimmel

    Herzlichen Glückwunsch!!
    Mmmhhh, ich bin ein absolutes Herbstkind. Ich würde zur Vorspeise einen warmen Camembert aus dem Ofen machen… oder Feta oder Ziegenkäse… auf jeden Fall warmen Käse :-), vielleicht mit Honig und Nüssen. Dann einen leckeren Eintopf mit Lamm, Couscous, Gemüse. Und zum Nachtisch ein Schoko-Malheur mit flüssigem Kern. Joooo, das wäre es jetzt.
    Liebe Grüße! Ju

    21. November 2014 at 8:44
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Oh ja, Käääse, viel und warm! Wir sind dabei! Und Schoko-Malheur klingt schon unwiderstehlich!

      22. November 2014 at 18:50
  • Reply laurakocht

    Herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag!! Ein 3. Geburtstag ist in der online-Welt fast schon ein 29. in der Offline- Welt oder so. Lasst euch euren bestimmt ober-köstlichen Kuchen schmecken, derweil hüpf ich in den Lostopf für das Buch!

    viele Grüße,
    Laura

    Laurakocht.wordpress.com

    21. November 2014 at 8:59
    • Reply Kitty Wu

      Hehe, vielen Dank – aber man ist ja immer so alt, wie man sich fühlt. 😉

      22. November 2014 at 18:57
  • Reply carokocht

    Halli-hallo und herzlichen Glückwunsch zu eurem Blog-Geburtstag! Ich freu mich sehr für euch und lasse mal ein kleines Geburtstagsküchlein im Glas für euch da: http://wp.me/p4c7ay-2M
    Die große Leserschaft habt ihr euch mehr als verdient, eure Blogeinträge lesen sich ganz wunderbar und inspirieren mich immer wieder zu neuen Ideen. Insbesondere eure tollen Events!
    Was Geburtstage angeht, bin ich den Dezember und somit die kalte Jahreszeit schon von klein auf gewohnt. Da überschlug sich nämlich schon früher immer alles mit Weihnachtsfeiern und Geburtstagsfeiern von engen Freunden, Familienmitgliedern und auch noch mir selbst – aber so hat man wenigstens genug Gelegenheiten die ganzen Leckereien, die in der Adventszeit gebacken werden, auch zu verputzen! So zum Beispiel meine geliebten Marzipan-Kokos-Makronen. Mal schauen, ob die die Zutaten dafür hier in Kenia in diesem Jahr alle bekomme. Aber notfalls wird halt improvisiert 😉
    Liebe Grüße, Caro

    21. November 2014 at 9:18
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank für deine lieben Worte! 🙂 So ein Wintergeburtstag ist dann aber wirklich die allerbeste Ausrede, um sich über das ganze Adventsgebäck herzumachen. Ein schlechtes Gewissen muss man als Geburtstagskind ja ganz bestimmt nicht haben! 😉

      22. November 2014 at 19:00
  • Reply Verena

    Na, ganz herzlichen Glückwunsch!! Zum Geburtstag muss es Kuchen geben und spontan denke ich jetzt an einen superleckeren Klassiker, den Rotweinkuchen, der geht ganz schnell zusammengerührt mit Haselnüssen und Schokolade und fertig gebacken ist der ultra-lecker und schön saftig! Am Geburtstag soll ja auch niemand zu lange in der Küche stehen, sondern viel Zeit mit seinen Lieben – und leckerem Essen – verbringen 😉
    Liebe Grüße aus Köln!

    21. November 2014 at 9:40
    • Reply Kitty Wu

      Ohh, Rotweinkuchen – den gab es früher richtig oft bei uns im Herbst und Winter. Mittlerweile ist er fast ein bisschen in Vergessenheit geraten. Viel zu schade, eigentlich! Danke fürs Erinnern! 🙂

      22. November 2014 at 19:01
  • Reply Marina

    Erstmal:

    ALLES ALLES LIEBE UND NUR DAS BESTE zu eurem Blog-Geburtstag!
    Ich freu mich über jeden neuen Post, wie ein kleines Kind 🙂

    Darum freue ich mich auch immer über Geburtstage. Egal ob meiner ansteht, oder der von einem Familienmitglied oder einem Freund.
    Mein Papa hat Ende November Geburstag, ich weiß nicht ob das noch zu Herbst zählt.
    Aber der mag seitdem ich backe, jedes Jahr meinen leckeren Walnuss-Kuchen (den ich komischerweise noch gar nie verbloggt habe – mal gucken ob ich es dieses Jahr schaffe). Walnüsse gehören bei uns auf alle Fälle zur Herbstzeit dazu – am besten „frisch“ vom Baum meines Liebsten.
    Ich könnte mir aber auch ganz gut einen leckeren Apfelkuchen vorstellen, oder etwas mit Quitten.
    Ganz egal, bei mir muss dann auf alle Fälle irgendein Herbst-Obst mit dabei sein, oder Walnüsse.
    Apropo, vll sollte ich meinem Papa heuer einen ganzen Sweet-Table mit dem Motto Herbst-Obst, oder vll „Alles vom Apfel“ machen.
    Hmm mal überlegen.

    Auf alle Fälle würde ich mich freuen, wenn ich euren tollen Preis gewinnen würde!

    Glg,
    Marina

    21. November 2014 at 9:43
    • Reply Kitty Wu

      Oh, vielen Dank! <3
      Ja, Walnusskuchen ist natürlich fein, ganz besonders, wenn man die Möglichkeit hat, die Nüsse frisch vom Baum zu ernten. Ein Herbst-Sweet-Table – das wär mal was! Dein Papa würde sich sicher riesig freuen.

      22. November 2014 at 19:10
  • Reply lieberlecker

    Grossartig! Alles Gute zum Bloggeburtstag und weiterhin viel Spass und Freude.
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    21. November 2014 at 9:52
    • Reply Kitty Wu

      Besten Dank, lieber Andy!

      22. November 2014 at 19:11
  • Reply Rachel

    Herzlichen Glückwünsch zum Blog-Geburststag! Ich würde mit Pilz-Trüffelpasta feiern…oder was mit Rosenkohl…oder was mit Grünkohl und Speck…und dazu a gutes Whisky!

    21. November 2014 at 15:35
    • Reply Kitty Wu

      Ha, sehr fein! Die allergrößten Rosenkohl-Fans sind wir allerdings nicht, das Kindheitstrauma vom vekochten Rosenkohl steckt noch zu tief in den Knochen. 😉

      22. November 2014 at 19:13
  • Reply Organisation mit Sabine

    Alles Gute zum Geburtstag!
    Für den Lostopf: Kürbiskuchen dürfte auf meinem Herbstgeburtstag nicht fehlen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    21. November 2014 at 16:15
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Und Kürbiskuchen ist hier IMMER sehr willkommen.

      22. November 2014 at 19:14
  • Reply SchokoladenFee

    Wow, schon drei Jahre! Herzlichen Glückwunsch und mach weiter so! 😉

    Da ich selbst im Herbst Geburtstag habe, ist es nicht schwer dir eine Antwort auf deine Frage zu geben. In diesem Jah gab es zu meinem Geburtstag Raclette.
    Aber ein Rezept was ich unbedingt noch machen möchte in DIESEM Herbst ^^ ist eine Friesentorte. Die passt zu Geburtstagen auch sehr gut! 😉

    Liebe Grüße,
    Alexandra

    21. November 2014 at 21:27
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! Ha, Friesentorte musste ich jetzt erst mal googeln. Klingt aber sehr fein, ich wär dabei! 😉

      22. November 2014 at 19:16
  • Reply panther013

    Moin, Moin und herzlichen Glückwunsch!
    Also Herbst ist ja die Zeit der Kürbisse und Kartoffeln. Also Vorspeise deswegen eine Curry-Kürbis Suppe. Als Hauptgang würde ich Gnocchi mit einer Mango-Ananas Soße machen und als Nachtisch einen Apfelkuchen mit Zimt.
    Grüße,
    Zoe

    21. November 2014 at 23:30
    • Reply Kitty Wu

      Mhh, hört sich toll an! Ihr habt alles so wunderbare Ideen und mir knurrt der Magen ordentlich.

      22. November 2014 at 19:17
  • Reply Riegler, Ines

    Ich würde eine Erzgebirgische Schwamme-Supp (Pilzsuppe) süß-sauer beisteuern.

    23. November 2014 at 9:30
  • Reply Lena

    Ui, sooo viele Geburtstagsglückwünsche schon! Da schließe ich mich gleich mal an, und würde am liebsten einen gebackenen Butternut mit Ricottacreme und Mangold servieren. Und als Nachtisch, schwarzes Sesam-Eis, welches ich mir gerade auf einem Blog angesehen habe, und wo mir schon das Wasser im Munde zusammengelaufen ist!
    Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße, Lena

    23. November 2014 at 14:17
    • Reply Kitty Wu

      Klingt himmlisch, wir sind dabei! 🙂

      27. November 2014 at 22:40
  • Reply woszumessn

    Ahoihoi und aaaalles Gute zum Bloggeburtstag!
    Zu so einem Herbstgeburtstag würde auch unser Kürbisvernichtungsmenü vom Wochenende passen: Kartoffel-Kürbis-Süppchen, Champignon-Maronen-Ravioli mit glasierten Zwiebeln und gebackenen Kürbiswürfeln, und Schokomousse mit Mini-Kürbirnenmuffins. Die Ravioli waren der absolute Wahnsinn und ich beiß mich immer noch in den Hintern, dass ichs nicht fotografiert habe:P
    Waah, ich würd mich sooo freuen, wenn ich das Buch gewinnen würde:D
    Liebe Grüße, Sabine =)

    23. November 2014 at 16:18
    • Reply Kitty Wu

      Merci und ahoi! Wow, dein Menü hat es in sich. Und gegen vergessene Fotos hilft nur eins: einfach noch mal kochen (und uns einladen)! 😉

      27. November 2014 at 22:42
  • Reply Anja

    Alles Gute zum Bloggergeburtstag…es gäbe eine Schoko-Tarte, die passt zu jeder Jahreszeit, aber ganz besonders im Herbst!

    23. November 2014 at 16:41
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Stimmt, Schoko-Tarte würden wir auch das ganze Jahr über nehmen!

      27. November 2014 at 22:43
  • Reply Becky

    Im Herbst muss es für mich Wohlfühlessen sein und dazu fallen mir vor allem ein schöner warmer Cinnamon Dolce Latte und feine Cinnamon Rolls ein, vielleicht in einer Kürbisvariante (https://beckysdiner.wordpress.com/2014/10/23/triple-pumpkin-cinnamon-rolls/)?
    Euch beiden alles Gute zum Blogggeburtstag, macht weiter so!
    Liebe Grüße, Becky

    23. November 2014 at 16:58
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank, liebe Becky! Poah, Pumpkin Cinnamon Rolls? Ich dreh durch! <3

      27. November 2014 at 22:49
  • Reply Dani

    Bei meinem Geburtstag diesen Herbst gab es ein Dreigängemenü:
    1) Kürbissuppe mit Mango und Kokosmilch
    2) Lasagne mit stundenlang gekochter Bolognesesauce
    3) Vanilleeis mit gebackenen Pflaumen.
    Liebe Grüße
    Dani

    23. November 2014 at 20:45
  • Reply Marietta

    Im Herbst gibt es einiges, was man zum Geburtstag machen könnte. Zwiebelkuchen, Kürbispizza, Schoko-Birnen-Kuchen, Nusskuchen, …
    Lieben Gruß
    Marietta

    23. November 2014 at 21:46
  • Reply suzhi

    Für mich eine Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen, da saisonal und regional 🙂

    24. November 2014 at 22:25
  • Reply Der Klang von Zuckerwatte

    Ohhh, wie fein! Alles, alles Liebe und Gute zum Bloggeburtstag meine Lieben, eine große Hand voll virtuelles Konfetti und Tröten-Getuuute zu hoffentlich viiielen weiteren Jahren! 😉
    Das Küchen-Tagebuch ziert seit Neuestem auch unsere Küche und wir sind ganz verliebt, daher würde ich mich jetzt einfach mal der Verlosung entziehen… aber zu so einem Herbstgeburtstag passen doch wunderbar ein paar herrliche, heiße Maronen zum Knabbern mit einem Glas Sekt zum Anstoßen mit lieben Leuten. Oder auch Rotwein für die, die wollen… der passt bei mir eh zu allem *hihi
    Ganz liebe Grüße – ich drück Euch feste zu Eurem Blogjubiläum – macht weiter so! <3
    Ylva

    25. November 2014 at 20:53
    • Reply Kitty Wu

      Oh, vielen Dank, liebe Ylva! <3 Und mit Maronen, Sekt und Rotwein (wieso sich entscheiden, wenn man alles haben kann? 😉 ) stoßen wir sehr gerne mit dir auf unseren Geburtstag an, hihi.

      27. November 2014 at 22:52
  • Reply Nina

    Bei mir würde es Kürbismuffins geben! Ich liebe Kürbis 🙂

    26. November 2014 at 7:52
    • Reply Kitty Wu

      Oh jaaa, wir auch! 🙂

      27. November 2014 at 22:53

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: