Folge uns:
Gemixt, Geteilt, Getrunken

Hoch die Gläser! Pumpkin-Spice-Martini

Pumpkin Spice Martini by feed me up before you go-go-1

Wenn Frau und Herr Wallygusto nach Umzugshelfern rufen, sind wir natürlich sofort am Start. Die Anzahl der vollgepackten Kisten, die wir bisher getragen haben, hält sich zwar in Grenzen, aber dafür haben wir uns bereiterklärt, die beiden auf dem Blog tatkräftig zu unterstützen. Denn zwischen Farbeimern, halb eingeräumten Küchenschränken und unausgepackten Kisten kocht und bloggt es sich einfach nicht so gut. Aber Outsourcing ist ja inzwischen ganz normal und deswegen sind wir heute bei den Wallygustos zu Gast.

Pumpkin Spice Martini by feed me up before you go-go-2

Mitgebracht haben wir zum Einzug zwar nichts Essbares (da müssen die beiden vorerst leider auf den Lieferservice zurückgreifen), aber immerhin etwas zum Anstoßen. Wir sind uns sicher, dass die beiden nach dem ganzen Umzugsstress erst mal einen Drink gebrauchen können. Besonders gut gegen den ganzen Stress hilft natürlich ein leckerer Cocktail, z.B. ein herbstlicher Martini. Klassische Drinks haben in den letzten Jahren ein ziemliches Comeback erlebt und in der Bar-Szene geht der Trend eindeutig zu Mischungen mit relativ wenigen (hochwertigen) Zutaten und selbst gemachten Besonderheiten. Deswegen haben wir uns mit dem Martini auch einen DER Klassiker der Barkultur vorgeknöpft. Etwas guter Gin, ein wenig Wermut (hier geht der Trend gerade wieder weg vom extrem trockenen Cocktail der 50er Jahre, bei dem Wermut am Ende nur noch tröpfchenweise im Glas landete) und vielleicht ein paar Spritzer Bitters – mehr braucht es nicht. Wir haben uns allerdings für eine gepimpte saisonale Variante mit Pumpkin-Spice-Sirup entschieden. Damit kommt etwas Würze und Süße in den doch sonst sehr herben Drink. Das Rezept für den Sirup liefern wir natürlich auch gleich mit, und ja, die Mühe lohnt sich. Denn so landen all die tollen Aromen im Glas, die auch den Pumpkin Spice Latte so beliebt gemacht haben.

Also ihr Lieben, wenn die Küche halbwegs steht und das Eisfach angeschlossen ist, nehmt euch die Zeit für einen guten Drink und stoßt mit unserem Pumpkin-Spice-Martini auf die neue Wohnung an! Cheers!

Das Rezept für unseren Pumpkin-Spice-Sirup und den Pumpkin-Spice-Martini findet ihr bei Karin auf Wallygusto.

Pumpkin Spice Martini by feed me up before you go-go-3

Pumpkin Spice Martini by feed me up before you go-go-4

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Kommentar

  • Reply Der Klang von Zuckerwatte

    Cocktails! Immer gut! 😉
    Und Martini liebe ich auch heiß und innig – egal ob geschüttelt oder nicht. *hihi Diese sehr köstlich aussehende Version kann ich mir gerade geschmacklich gar nicht vorstellen und auch, wenn ich mich jetzt als vollkommen unwissender Noob mit riieesiger Bildungslücke oute… muss ich doch einfach mal fragen: Wie schmeckt denn Pumpkin Spice eigentlich?
    Die Rezepte bei Karin guck ich mir gleich auch mal an, damit Herr Zuckerwatte und ich so bald wie möglich nachmixen können. Immerhin ist es November, da kann so ein Cocktail nie schaden… 🙂
    Liebe Grüße,
    Ylva

    25. November 2014 at 20:59
  • Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: