Folge uns:
Gebacken

Herbstliches vom Blech: Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln

Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln vom Blech Rezept

Herbstzeit ist Apfelkuchenzeit. Dass wir den Herbst mit Apfelgebäck begrüßen, hat so langsam Tradition. Nach Apfel-Zimt-Schnecken und Apfel-Zimt-Kuchen mit Streuseln im letzten bzw. vorletzten Jahr, ist es diesmal ein Blechkuchen, der uns den Oktober versüßt: Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln. Vor allem der Mann greift verzückt zu, vereint der Kuchen doch gleich drei seiner Lieblingskomponenten: Cheesecake auf Frischkäsebasis, dicke Streusel und eine leichte Karamellnote. Nicht zuletzt ist so ein Käsekuchen mit Apfel auch allerfeinste Nervennahrung – und davon brauchen wir in diesem von Wohnungssuche und Umzug bestimmten Herbst sicher noch die eine oder andere Dosis.

Herbstliche Rezeptideen mit Apfel

Auch bei der Blogaktion „All you need is …“ dreht sich in diesem Monat alles um Äpfel. Ganze 22 herbstliche Rezepte von Apfelgebäck und Marmelade bis herzhafte Pizzette und Flammkuchen sind dabei zusammengekommen. Die Kreationen der teilnehmenden Blogs findet ihr weiter unten.

Und falls es euch so geht wie uns und ihr von Apfelkuchen nie genug bekommen könnt, schaut mal hier: hessischer Apfelweinkuchen, Apfel-Karamell-Tarte mit gebrannten Mandelsplittern, Apfel-Zucchini-Gugelhupf mit Minzzucker und Apple Pie mit Zimteis.

Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln vom Blech Rezept

Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln (für eine rechteckige Form oder ein Backblech mit hohem Rand ca. 38 x 25 cm)

Angelehnt an ein Rezept aus der Lecker

Zutaten für den Boden

  • etwas Butter oder neutrales Öl zum Fetten der Form
  • 3 Bio-Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Creme

  • 500 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Schmand
  • 50 g Zucker
  • 3 Bio-Eier
  • 40 g Speisestärke
  • 100 g Karamellaufstrich (z. B. von Bonne Maman oder Muh-Muhs)

Zutaten für den Belag

  • 100 g kalte Butter
  • 60 g Zucker
  • 215 g Mehl
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Bio-Ei
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • etwas Puderzucker (optional)

Zubereitung

  1. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, die Ränder mit Butter oder Öl einfetten. Den Ofen auf 175 °C vorheizen.
  2. Für den Boden die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer cremig rühren. Die Eigelbe nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zur Eier-Butter-Masse geben. In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eier-Butter-Masse heben. Den Teig in die Backform füllen, glatt streichen und auf mittlerer Schiene des Ofens etwa 12 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit die Creme vorbereiten: Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und kurz mit dem Mixer glatt rühren. Auf dem vorgebackenen Boden gleichmäßig verteilen und nochmals für 15 Minuten in den Ofen geben.
  4. Währenddessen den Belag vorbereiten: Für die Streusel Butter, Zucker, Mehl, Salz und Ei in eine Schüssel geben und mit den Händen grob zu Flöckchen verkneten. Die Äpfel schälen und rund um das Kerngehäuse abreiben. Aus den geriebenen Äpfeln vorsichtig die Flüssigkeit ausdrücken, dann auf der vorgebackenen Creme verteilen. Die Streusel darübergeben. Dann den Apfelkuchen ein weiteres Mal etwa 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Schiene des Ofens backen. Danach den Ofen abschalten und den Kuchen darin auskühlen lassen. Den Käsekuchen vor dem Servieren mindestens eine Stunde (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestreut servieren.

All you need is … Äpfel

Auf diesen Blogs findet ihr viele weitere herbstliche Rezeptideen mit Apfel:

Möhreneck – Apfeltarte mit karamellisierten Walnüssen
Foodistas – Galette mit Äpfeln, Gorgonzola und Walnüssen
Linal’s Backhimmel – Apfel-Käsekuchen
USA kulinarisch – Apple Crumble
Applethree – veganer Apple Crumble
Jankes*Soulfood – Flammkuchen „Himmel & Erde“
Lebkuchennest – Apfel-Quarkknödel
Küchenliebelei – Herzhafte Apfel-Tarte
Küchentraum & Purzelbaum – Apfelmus-Torte mit Pudding
zimtkringel – Dutch Baby mit Apfel
evchenkocht – Apfel-Gyoza
Ina Is(s)t – Bratapfelmarmelade mit Mandeln und Rosinen
moey’s kitchen – Dutch Baby Pancake – Ofenpfannkuchen mit Honig-Kardamom-Äpfeln und Crème fraîche
Küchenmomente – Apfel-Brownies
Kochen mit Diana – Omas Apfelschnitte
Labsalliebe – Herbst-Salat mit Apfel, Feta und karamellisierten Pistazien
Brotwein – Apfel-Steckrüben-Gemüse mit Bratwürstchen
Teekesselchen Genussblog – vegane Apfelbutter
SavoryLens – Apple Pandowdy mit Pekannüssen und Butterscotch
ninamanie – Pizzette mit Kürbiscreme, Lachs und Apfelwürfeln
Zimtkeks und Apfeltarte – Rustikale Apfeltarte (Galette) mit Walnuss-Streuseln

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

33 Kommentare

  • Reply Apfelmustorte mit Pudding - Küchentraum & Purzelbaum

    […] Herzhafte Apfel-Tartezimtkringel Dutch Baby mit ApfelFeed me up before you go-go Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuselnevchenkocht Apfel-GyozaIna Is(s)t Bratapfelmarmelade mit Mandeln und Rosinenmoey’s kitchen Dutch […]

    11. Oktober 2020 at 9:01
  • Reply Apfel-Brownies - Küchenmomente

    […] Purzelbaum Apfelmus-Torte mit Pudding zimtkringel Dutch Baby mit Apfel Feed me up before you go-go Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln evchenkocht Apfel-Gyoza Ina Is(s)t Bratapfelmarmelade mit Mandeln und Rosinen moey’s kitchen […]

    11. Oktober 2020 at 9:20
  • Reply Tanja Foodistas

    Wow, schaut der Käsekuchen toll aus. Die Idee mit dem Karamell merken wir uns auf jeden Fall!
    Viele liebe Grüße
    Tanja

    11. Oktober 2020 at 9:20
  • Reply Sylvia von Brotwein

    Eine toller Kuchen! Schade, dass er nicht heute Nachmittag hier auf der Kaffeetafel stehen kann. 🙂
    Viele Grüße Sylvia

    11. Oktober 2020 at 9:37
    • Reply Sabrina

      Find ich auch schade, würde jetzt auch noch ein Stück nehmen. 😉

      13. Oktober 2020 at 12:12
  • Reply Kathrina

    Der Käsekuchen sieht einfach perfekt aus. Kann ich mir sehr gut als Nervennahrung vorstellen.
    Liebe Grüße

    11. Oktober 2020 at 9:56
    • Reply Sabrina

      Total gute Nervennahrung! 😀

      13. Oktober 2020 at 12:13
  • Reply Pizzette mit Kürbiscreme, Lachs und Apfelwürfel - Ninamanie

    […] Feed me up before you go-go Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln […]

    11. Oktober 2020 at 10:10
  • Reply Rezept für herzhafte Galette mit Äpfeln, Gorgonzola und Walnüssen › foodistas.de

    […] Feed me up befo­re you go-go Apfel-Kara­mell-Käse­ku­chen mit Streu­seln […]

    11. Oktober 2020 at 10:18
  • Reply Ina Apple

    Ihr Lieben, euer Kuchen sieht einfach mal wieder perfekt aus!! Da will ich sofort reinbeissen und mir 2,3,4 Stückchen oder so genehmigen!! Und wie immer superschöne Fotos!
    Liebe Grüße, Ina

    11. Oktober 2020 at 10:25
  • Reply Martina

    Der sieht wirklich Hammer-gut aus! Da würde ich mich sehr über ein großes Stück freuen!
    Liebste Grüße von Martina

    11. Oktober 2020 at 10:40
    • Reply Sabrina

      Danke, Martina! 🙂

      13. Oktober 2020 at 12:13
  • Reply Simone von zimtkringel

    Recht hat dein Mann: Cheesecake, dicke Streusel und Karamell ist wirklich eine Superkombi! Davon jetzt ein Stück… ein Traum!

    11. Oktober 2020 at 10:45
    • Reply Sabrina

      Ja, oder? Ich fand ihn auch ziemlich gut.

      13. Oktober 2020 at 12:14
  • Reply Susan

    Was für ein perfekter Start in den Herbst, euer Kuchen sieht wie gemalt aus und dann auch noch mit Karamell. Ich schmelze gerade dahin.

    Herzliche Grüße

    Susan

    11. Oktober 2020 at 11:00
    • Reply Sabrina

      Oh, vielen Dank! 🙂

      13. Oktober 2020 at 12:14
  • Reply Herbst-Salat mit Apfel, Feta und karamellisierten Pistazien - Labsalliebe

    […] Feed me up before you go-go Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln […]

    11. Oktober 2020 at 11:30
  • Reply Gabi

    Ich habe noch Dulce de Leche übrig – jetzt weiß ich, was ich damit mache! Der Kuchen sieht sooo toll aus…

    11. Oktober 2020 at 11:30
    • Reply Sabrina

      Ha, perfekt! Da fällt mir ein, dass hier auch noch ein Glas steht …

      13. Oktober 2020 at 12:14
  • Reply Ina

    Hach, das sieht einfach herrlich aus! Da würde ich jetzt sofort zugreifen, wenn München nicht so weit weg wäre!
    Lieben Gruß aus dem Norden,
    Ina

    11. Oktober 2020 at 12:29
    • Reply Sabrina

      Ach, wir sind ja bald etwas weiter im Norden, dann ist der Weg nicht mehr so weit. 😉

      13. Oktober 2020 at 12:15
  • Reply Marie-Louise

    Dieser Kuchen hat ja wirklich alle guten Dinge, die man haben kann… Streusel, Apfel, Käsekuchen. Das klingt rundum perfekt!
    Liebe Grüße
    Marie-Louise

    11. Oktober 2020 at 13:15
  • Reply Jankes*Soulfood

    Auch wenn ich jetzt unglaublich gerne ein großes Stück aus dem Bild klauen würde – ich lasse euch die Nervennahrung, weil ich ein Lied von der Wohnungssuche singen kann. Habe meine Freundin unterstützt, ein neues Zuhause im Rhein-Main-Gebiet zu finden. Ein Jahr hat es gedauert. Anschließend hätten wir auch ein Apfel-Käsekuchen-Abo verdient gehabt *lach

    11. Oktober 2020 at 16:32
    • Reply Sabrina

      Hehe, danke – Nervennahrung werden wir in der Tat brauchen. Ich mag gar nicht daran denken …

      13. Oktober 2020 at 12:16
  • Reply Tina von Küchenmomente

    Ich kann mich den anderen nur lobend anschließen. Euer Kuchen hat einfach das Zeug ein „Lieblingskuchen“ zu werden! Ich hätte jetzt jedenfalls gerne ein Stück davon 🙂 !
    Liebe Grüße
    Tina

    11. Oktober 2020 at 17:15
    • Reply Sabrina

      Vielen Dank, Tina!

      13. Oktober 2020 at 12:16
  • Reply Eva von evchenkocht

    Alter Falter, das nenne ich mal „den Herbst begrüßen“! Ich finde ja schon Käsekuchen mit Streuseln gut. Aber mit Karamell und Äpfeln… Wo bekomme ich jetzt nur meinen Anteil her?!

    11. Oktober 2020 at 20:49
    • Reply Sabrina

      Fehlt nur noch Zimt im Herbstbegrüßungskomitee. 😉

      13. Oktober 2020 at 12:17
  • Reply Apfel-Gyoza - wenn der heimische Apfel in die Asia-Teigtasche fällt

    […] Purzelbaum Apfelmus-Torte mit Pudding zimtkringel Dutch Baby mit Apfel Feed me up before you go-go Apfel-Karamell-Käsekuchen mit Streuseln Ina Is(s)t Bratapfelmarmelade mit Mandeln und Rosinen moey’s kitchen Dutch Baby Pancake – […]

    11. Oktober 2020 at 21:15
  • Reply Caroline | Linal's Backhimmel

    Das sieht einfach zum Anbeißen aus! Sooo lecker 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

    15. Oktober 2020 at 20:33
  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: