Folge uns:
Gebacken, Gebastelt, Gekocht, Geteilt

Kindheitserinnerungen aus unserer Küche – PAMK #2

Kurz vor den Feiertagen stand die fünfte Tauschrunde von „Post aus meiner Küche“ an. Anstatt es sich einfach zu machen und das naheliegende Thema „Ostern“ aufzugreifen, haben sich die drei PAMK-Damen diesmal ein ganz besonderes Motto überlegt: „Kindheitserinnerungen“. Also wurde intensivst in der eigenen kulinarischen Kindheit gewühlt, der Delorean mit leckeren Erinnerungsschnipseln vollgeladen und los ging die Reise in die Vergangenheit – in unserem Fall in die süßen 80er. Da unser Päckchen mittlerweile bei der lieben A. von Restaurant am Ende des Universums angekommen ist, gibt es vorab – wie auch beim letzten Mal – schon mal eine kleine Sneak Peek in unser Paket, dessen Inhalt wir euch in den kommenden Tagen noch etwas ausführlicher vorstellen werden.

PAMK_Überblicksartikel-4Kindheitserinnerungen à la feed me up before you go-go

Mit an Bord waren diesmal:

PAMK_Überblicksartikel-2Kalte Welpen mit weißer Schokolade, Cranberrys und gerösteten Mandeln sowie mit Pistazie und Kokos

PAMK_Überblicksartikel-1Raider-(nicht Twix!)-Törtchen (denn vom Wörtchen Muffins hatte damals noch keiner gehört)

PAMK_Überblicksartikel-5Dunkle Knallbrause-Schoki mit Kokos und weiße Knallbrause-Schoki mit rosa Pfefferbeeren

PAMK_Überblicksartikel-3Piña-Colada-Milchreis

So schön das Thema auch ist, fürchte ich ja, dass viele kulinarische Erinnerungen sehr ähnlich ausfallen und unzählige kalte Hunde in dieser Runde hin und her geschickt wurden, demnächst massenweise Milchreis gelöffelt wird und Raider sicherlich auch ein Comeback in den unterschiedlichsten Formen gefeiert hat. Auf die verschiedenen Varianten und Präsentationsformen bin ich allerdings sehr gespannt! Was war denn euer kulinarisches Highlight aus den 80ern?

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

23 Kommentare

  • Reply alex.

    So lecker und besonders hübsch verpackt :o)
    In den 80ern waren sie bestimmt nicht so schön ;o)
    Mir fallen bei den Spitztüten allerdings meine Besuche beim Süßkram-Kiosk ein… Der ganz zufällig genau auf dem Weg zur Schule lag…
    Liebe Grüße… Leckereien muss ich Dir ja nicht wünschen…
    alex.

    30. März 2013 at 11:49
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Oh ja, die Kioske kenne ich, lag bei uns auch „zufällig“ auf dem Schulweg 😉

      30. März 2013 at 21:52
  • Reply Ela

    Boah.. wen muss ich bestechen, damit ich nächstes Mal eure Tauschpartnerin bin?? 😉 Sieht unglaublich toll aus, das alles!!
    LG
    Ela

    30. März 2013 at 12:21
    • Reply Kitty Wu

      Hihi, vielleicht sollten wir mal unser privates PAMK veranstalten 😉

      30. März 2013 at 21:53
  • Reply Persis

    Der Milchreis klingt ja aufregend! Aber auch vom Rest des Pakets wuerde ich gerne etwas stibitzen. Neben dem kalten Hund gab es bei uns in den spaeten 80ern oft den guten Maulwurfkuchen vom Doktor. Der war irgendwie immer kreatives Hightlight auf der Kaffeetafel.

    30. März 2013 at 19:15
    • Reply Kitty Wu

      Oh ja, an den kann ich mich auch noch gut erinnern, hätte ich aber spontan eher den 90ern zugeschrieben. Den Milchreis kann ich nur empfehlen – finde ihn unglaublich lecker. Das Rezept folgt dann demnächst 😉

      30. März 2013 at 21:55
  • Reply ELBKÖCHIN

    Kindheitserinnerungen modern interpretiert – sehr cool! Wann kommen die Rezepte? 😉 Liebe Grüße, Bianca

    30. März 2013 at 23:55
    • Reply Kitty Wu

      Im Laufe der Woche kommen bestimmt schon ein paar, den Rest gibt’s dann hoffentlich in der Woche darauf. 😉

      31. März 2013 at 21:33
  • Reply Frau R.

    Knallbrause-Schoki, cool! (Cool ist ja auch so ein Wort, dass nur noch wir 80er Kinder verwenden, oder?) Ich bin bei allem dabei was braust, sprudelt und knistert. Und ich finde „Törtchen“ sollte man öfter mal wieder sagen. Sehr schön, eure Küchenpost…:)
    Viele liebe Grüße
    Frau R.

    31. März 2013 at 9:31
    • Reply Kitty Wu

      Oh ja, ich oute mich auch immer als Kind der 80er, wenn ich mit dem Wörtchen „cool“ daherkomme – und das tue ich erschreckend oft.

      31. März 2013 at 22:02
  • Reply Carina

    Wow – das sieht ja alles echt fantastisch aus!
    Der Milchreis ist ja originell 🙂

    31. März 2013 at 19:41
    • Reply Kitty Wu

      Vielen Dank! Und lecker war er auch 🙂

      31. März 2013 at 22:03
  • Reply Julia

    Wow, da wird sich eure Tauschpartnerin aber gefreut haben! Lauter tolle Sachen auf einmal, Hut ab, da habt ihr euch aber ganz schön viel Arbeit gemacht. Die Raider-Törtchen gefallen mir besonders gut, wartet nur, irgendwann kennt keiner mehr das Wort Muffin, ich wette, irgendwann wird nur noch von Cupcakes gesprochen 😉
    Liebe Grüße!
    Julia

    1. April 2013 at 16:00
    • Reply Kitty Wu

      Freut mich, dass dir die Sachen gefallen! 🙂 Jo, steckt schon ein bisschen Arbeit dahinter, hat aber natürlich auch Spaß gemacht. Stimmt, das Wörtchen „Muffin“ höre ich tatsächlich immer weniger. Mal sehen, was demnächst die Cupcakes ablösen wird 😉

      1. April 2013 at 21:30
  • Reply nancy

    lach…
    so viele kalten wuffs gab es dann doch nicht – wie von dir befürchtet –
    und das mit dem alten namen von twix kannte ich auch noch nicht…

    deine namensgebung mit den welpenrezept hat mir sehr gefallen!!!
    alles in allem: ein sehr hübsches päckchen!

    nancy

    1. April 2013 at 20:14
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Haha, stimmt, die kalten Hunde halten sich bisher wirklich in Grenzen, dafür feiert der Milchreis aber ein riesiges Comeback.

      1. April 2013 at 21:33
  • Reply dramaqueenatwork

    Oh wie herrlich, Dein Paket! Knallbrause ??? Bin so gespannt!
    Liebe Grüße barbara

    3. April 2013 at 22:01
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Die Knallbrause selbst herzustellen habe ich mich als chemische und physikalische Null allerdings nicht gewagt. Ich habe einfach ein paar Beutel Pop Rocks unter die Schoki gemischt – das vollständige Rezept folgt dann am Wochenende.

      4. April 2013 at 14:53
  • Reply Daniela

    Ohhhhh knallbrauseschoki!!! Wie macht man denn die? Bin ich blind oder habt Ihr das Rezept nicht aufgeführt? Ich hätte es soooo gerne!
    LG
    Daniela

    4. April 2013 at 13:22
    • Reply Kitty Wu

      Du bist nicht blind, Rezept folgt am Wochenende. Ist aber völlig easy. Besorg dir schon mal ein paar Beutel Pop Rocks 😉

      4. April 2013 at 14:20
  • Reply Sara

    Oh wow, diese Leckereien und Fotos sehen auch superköstlich aus! Und es scheinen tatsächlich die gleichen Boxen zu sein 🙂 Die sind aber auch super!

    4. April 2013 at 19:23
  • Reply AD

    Das war ein ganz tolles Paket und ich habe soo Glück gehabt, Euch als Tauschpartner bekommen zu haben! <3

    10. April 2013 at 12:09
  • Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: