Folge uns:
Deutschland, Gegessen, Gereist, München

Kampf der (Käse-)Kulturen: Muffins ’n‘ More

Das aktuelle Zeit-Magazin widmet sich diesmal zu großen Teilen dem Thema „Süßes“. Von Kuchen bis Cocktails gibt es jede Menge Rezepte und Bilder zu entdecken, die mich schon beim Lesen zum Sabbern bringen. Unter anderem findet sich dort auch ein zweiseitiger Artikel von Christian Stolz über Käsekuchen. Um genau zu sein, über seine Suche nach dem perfekten Käsekuchen. Offensichtlich fehlt mir ein ähnliches Erweckungserlebnis, wie dem in jungen Jahren von seinem Großvater zu diesem Backwerk bekehrten Autor, aber ich konnte mit dem deutschen Käsekuchen (der ja aus Quark besteht) noch nie etwas anfangen. Ich habe Käsekuchen erst mit dem Auftauchen der amerikanischen Variante (die aus Frischkäse besteht) für mich entdeckt. Laut dem Artikel aus dem Zeit-Magazin scheine ich nicht der Einzige zu sein, dem es so geht, denn so würden z.B. von einem Konditor wöchentlich „150 amerikanische und 80 klassische Käsekuchen […] an Berliner Cafés“ ausgeliefert. Ich kann das gut verstehen, mir ist die deutsche Variante einfach zu trocken. Aber vielleicht habe ich ja auch einfach noch nicht den richtigen, den wahren deutschen Käsekuchen gegessen.

Muffins 'n' More München Understatement liegt den Inhabern wohl nicht gerade

Bis es so weit ist, werde ich mich auf jeden Fall weiter dem Genuss des American Cheesecake widmen, zum Beispiel bei Muffins ’n‘ More in der Nähe des Rotkreuzplatzes. Man sollte sich nicht vom unscheinbaren Äußeren und dem dunklen, mit Absurditäten vollgestopften Innenraum abschrecken lassen. Gäbe es einen Preis für die merkwürdigste Ladeneinrichtung, der erste Platz würde in die Volkartstraße gehen. Nach eigener Aussage gibt es dort jedoch den besten Cheesecake jenseits von Brooklyn und bisher muss ich ihnen voll und ganz zustimmen. Es gibt ein Dutzend verschiedener Sorten (2,50-3,00 € pro Stück), von denen wir bisher Weiße Schokolade und Kokos probiert haben. Beide unglaublich mächtig und unglaublich gut. Cremig, süß, sahnig – dafür lohnt sich auch der Weg ans andere Ende der Stadt! Man sollte sich den Kuchen allerdings unbedingt zum Mitnehmen einpacken lassen – länger als die 3 Minuten, die es zum Bestellen des Cheesecakes braucht, will man hier wirklich nicht verweilen.

Muffins 'n' More München CheesecakeDer Kuchen schmeckt so gut, dass ich ihn schon fast aufgegessen hatte, als ich auf die Idee mit dem Foto kam …

Muffins ’n‘ More
Volkartstraße 25
80634 München
www.muffins-n-more.de

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: