Folge uns:
Gebacken

Chai-Tea-Mini-Cupcakes & Buttermilk-Cupcakes: On goes the cupcake madness

Wie angekündigt, mussten nach den ersten beiden Backerfolgen dank Marthas Hilfe* nun auch das neue Mini-Muffin-Blech ausgepackt und die Chai-Tea-Mini-Cupcakes -probiert werden. Dies war außerdem die perfekte Gelegenheit, sich bei seinen ArbeitskollegInnen einzuschleimen, die daraufhin gleich nach dem Rezept fragten. Also, here we go …

Chai-Tea-Mini-Cupcakes Rezept Martha StewartYummy Chai-Tea-Cupcakes

Chai-Tea-Mini-Cupcakes nach Martha Stewart (für ca. 46 Stück):

200 ml Milch
2 Beutel schwarzen Tee (Chaitee-Sirup geht auch)
210 g Mehl
2 EL Speisestärke
1 ½ TL Backpulver
½ TL grobes Salz
¼ TL gemahlener Pfeffer
¼ TL gemahlener Zimt
¼ TL gemahlener Ingwer
¼ TL gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise gemahlener Muskat
57 g Butter
135 g brauner Zucker
2 Eier

Für die Glasur (die Mengenangabe ist sehr großzügig, die Hälfte reicht eigentlich auch):

57 g Butter
200 ml gesüßte Kondensmilch
1 Prise grobes Salz
135 g Puderzucker

1. Den Ofen auf 180°C vorheizen, Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Milch aufkochen, vom Herd nehmen und 2 Beutel Tee abgedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen und Milch komplett abkühlen lassen. Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz, Pfeffer und Gewürze vermischen.

2. Butter und braunen Zucker verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Eier nacheinander unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit Milchmischung hinzufügen bis alles gut vermischt ist.

3. Teig zu ⅔ in die Förmchen füllen, ca. 10-12 Minuten backen bis die Cupcakes goldbraun sind, dann abkühlen lassen.

4. Für die Glasur Butter, Kondensmilch und Salz verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Puderzucker unterrühren bis die Masse angedickt ist. Die Cupcakes kopfüber in die Glasur tunken und im Kühlschrank lagern.

Der Suchteffekt von Marthas Backbuch dürfte wohl mittlerweile ersichtlich sein, daher folgte schon schnell Cupcaketest #4:

Yellow Buttermilk Cupcakes (für ca. 36 Stück):

Buttermilk Cupcakes Rezept Martha StewartMarthas Yellow Buttermilk Cupcakes

460 g Mehl
60 g Stärke
¾ TL Natron
2 ¼ TL Backpulver
1 ½ TL grobes Salz
255 g Butter (Raumtemperatur)
225 g Zucker
5 Eier
3 Eigelb
550 ml Buttermilch
2 TL Vanillearoma

Statt des von Martha vorgeschlagenen Vanilla Frostings habe ich mich für das etwas fluffigere und sehr leckere Cream-Cheese Frosting entschieden:

230 g Butter (Raumtemperatur)
340 g Frischkäse
500 g Puderzucker
¾ TL Vanillearoma

Buttermilk Cupcakes Rezept Martha Stewart

Und aus den übrigen 3 Eiweiß gab’s schnelle easy-peasy Vanille-Meringue. Dazu einfach das Eiweiß mit 150g Zucker und ½ TL Vanillearoma verrühren, portionsweise aufs Backblech geben und ca. 90 Minuten bei 100°C backen.

Meringue Rezept Martha StewartOK, nicht gerade formschön, aber dafür lecker: Vanille-Meringue

Hinweis: Bei den mit Sternchen (*) markierten Links handelt es sich um Werbelinks. Wenn ihr etwas darüber bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich der Preis aber natürlich nicht.

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

  • Reply Dumm(i)es Backbuch

    Sieht super aus, und mit so vielen Gewürze muss es ganz besonders schmecken!

    2. Juni 2012 at 14:13
    • Reply Kitty Wu

      Danke 🙂 Ja, fand sie auch seeehr lecker! Bisher waren aber eigentlich alle Rezepte aus dem Martha Stewart Cupcake-Buch super gut.

      2. Juni 2012 at 14:19
  • Reply hungryjoey

    Die Chai Muffins sehen echt lecker aus! Ich hab mir das Rezept gleich mal gespeichert und werde es dann demnächst ausprobieren 🙂 der Blog ist übrigens echt toll! LG Wiener Mädchen

    14. Dezember 2014 at 8:43
    • Reply Kitty Wu

      Super, das freut uns sehr, vielen Dank! 🙂 Dann mal viel Spaß beim Ausprobieren!

      15. Dezember 2014 at 22:53

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: