Folge uns:
Gekocht

Für heiße Sommertage: Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries

Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries Rezept

Auch wenn vor allem der Blumenkohl in letzter Zeit ein regelmäßiger Gast auf unseren Tellern ist, haben wir seinen grünen Bruder, den Brokkoli, nicht vergessen. Aktuell hat das ursprünglich aus Kleinasien stammende Gemüse auch bei uns Hochsaison und passt perfekt zum Sommer. Zumindest, wenn er schön knackig zubereitet ist, denn gerade die Röschen sind sehr empfindlich und werden schnell matschig, wenn sie zu lange garen. Deswegen landet der Brokkoli bei uns nur kurz im kochenden Salzwasser, um anschließend der Hauptdarsteller in einem frischen Salat zu werden. Denn im Gegensatz zu seiner üblichen Rolle als Beilage, steht das auch als Spargelkohl bekannte Gemüse diesmal im Mittelpunkt und glänzt in unserem schnellen Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries (PS: Wie gut ist eigentlich Tahini in der Salatsoße?).

Das Ganze ist herrlich unkompliziert und schnell zubereitet, sodass genügend Zeit für andere Dinge bleibt. Urlaubsvorbereitungen beispielsweise. Nachdem wir die letzten Monate unser Viertel ausführlichst erkundet und München nur für Tagesausflüge verlassen haben, sind wir reif für eine kleine Auszeit. Nach einem beruflich (und überhaupt) anstrengenden halben Jahr freuen wir uns darauf, unsere Familie wiederzusehen und morgens beim Blick aus dem Fenster eine andere Umgebung vorzufinden. Dann kann der Kopf hoffentlich auch mal abschalten. Der Urlaub ist natürlich anders als eigentlich geplant – statt dem amerikanischen Nordwesten werden es nun einige Tage in Bremen, Köln und in der niederländischen Provinz. Auch schön.

Saisonal schmeckt’s besser: Brokkoli und andere Gemüsesorten

Den restlichen Sommer werden wir zu Hause verbringen und uns einmal quer durch das saisonale Gemüseangebot und die Rezepte unserer Bloggerkolleg*innen kochen. Die Stars der Sommerrunde von „Saisonal schmeckt’s besser – dem Foodblogger-Saisonkalender“ sind diesmal u. a. Brokkoli, Zucchini und Gurke, aber natürlich dürfen auch nicht grüne Gemüsesorten mitmischen. Wie immer findet ihr dazu auf vielen Blogs Gerichte mit saisonalem Gemüse – die Rezepte haben wir euch unten im Beitrag verlinkt. Und falls ihr noch mehr saisonale Rezeptideen sucht, schaut euch doch mal die E-Books der vergangenen Runden „Saisonal schmeckt’s besser“ an.

Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries Rezept

Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries (Rezept für 2 Personen)

Zutaten

  • 2 Köpfe Brokkoli
  • 4 EL Mandelblättchen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Handvoll Cranberries

Zutaten für das Dressing

  • 3 EL Tahini (Sesampaste)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Schmand
  • etwas Chilipulver oder ein paar Tropfen Sriracha
  • etwa 5-8 EL Wasser oder Gemüsebrühe
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Brokkoliköpfe in kleine Röschen teilen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Röschen darin je nach Größe 4-6 Minuten garen. Der Brokkoli sollte noch knackig sein. Abgießen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Halbringe schneiden.
  3. Für das Dressing das Tahini mit Zitronensaft, Olivenöl, Schmand und Chilipulver (oder Sriracha) verrühren. Das Wasser (oder die Gemüsebrühe) hinzufügen und glatt rühren, bis das Dressing flüssig genug ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Brokkoli, Mandeln, Zwiebeln und Cranberries in einer Schüssel mit dem Dressing vorsichtig vermischen und servieren.

Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries Rezept

Der Foodblog-Saisonkalender im Sommer

Hier findet ihr eine Übersicht aller an der Aktion teilnehmenden Foodblogs, die sich saisonale Sommerrezepte mit Brokkoli, Zucchini, Gurke, Tomaten, Kohlrabi, Erbsen, Spitzkohl, Paprika und Salat überlegt haben:

Dinnerumacht – Nektarinen-Halloumi-Spieße mit Tomaten-Spinat-Salat
Möhreneck – Tomaten-Tarte
Volkermampft – Sommerliche Joghurt-Gurken-Gazpacho mit Minze
evchenkocht – Tagliatelle mit Wildkräuter-Pesto, gerösteten Zucchini und Mozzarella
Pottgewächs – Bunter Gartensalat mit Quinoa
Haut Gout – Reh-Ravioli mit Tomatensauce
Pottlecker – Kohlrabi-Knusper-Pommes mit Sardellen-Joghurt
Obers trifft Sahne – Sommerliche Pasta mit frischen Erbsen
S-Küche – Pan Bagnat – fantastischer Sandwich-Klassiker aus der Provence
Münchner Küche – Griechisches Tsatsiki
Kuechenlatein – Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce und Spitzkohl
The Apricot Lady – Zucchini-Rucola-Salat
moey’s kitchen – Sommerliche Ratatouille-Lasagne
thecookingknitter – Reispfanne mit Paprika und Erbsen
LECKER&Co – Vegane Brokkoli-Bowl mit Ingwer-Knoblauch-Sauce
Ye Olde Kitchen – Kalte Paprikasuppe mit gelben Tomaten
Ina Is(s)t – Focaccia Pugliese mit Zucchini
Brotwein – Pasta mit Brokkoli und Tomaten
Teekesselchen Genussblog – Wilder Brokkoli mit Miso und Reis (vegan)
Jankes*Soulfood – Vegetarisches Thai-Curry mit buntem Röstgemüse
pastasciutta.de – Kalt-warmer Caprese-Salat

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

18 Kommentare

  • Reply Zucchini Rucola Salat - The Apricot Lady

    […] Tagliatelle mit Wildkräuter-Pesto, gerösteten Zucchini und Mozzarella Feed me up before you go-goSchneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries Haut Gout Reh-Ravioli mit Tomatensauce Ina Is(s)t Focaccia Pugliese mit Zucchini Kuechenlatein […]

    6. August 2020 at 8:00
  • Reply Sommerliche Joghurt-Gurkengazpacho mit Minze | volkermampft

    […] me up before you go-go Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries pastasciutta.de Kalt-warmer Caprese-Salat Pottgewächs Bunter Gartensalat mit Quinoa The Apricot […]

    6. August 2020 at 8:01
  • Reply Saisonal schmeckt's besser: Gebratene Nudeln mit Erdnusssauce - kuechenlatein.com

    […] und Mozzarella | Pottgewächs: Bunter Gartensalat mit Quinoa | Feed me up before you go-go: Schneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries | Haut Gout: Reh-Ravioli mit Tomatensauce | Pottlecker: Kohlrabi-Knusper-Pommes mit Sardellen […]

    6. August 2020 at 9:46
  • Reply Maja

    Herrlich, ich liebe eure Kreationen einfach immer. Wir haben eindeutig den gleichen Geschmack. Brokkoli und Cranberries habe ich noch zusammen gegessen, es klingt aber genial!
    Liebe Grüße
    Maja

    6. August 2020 at 10:13
    • Reply Steffen

      Aww, das freut uns aber! Und das mit dem gleichen Geschmack ist uns auch schon aufgefallen. 😀

      8. August 2020 at 8:04
  • Reply Eva von evchenkocht

    Oh, wie hübsch! Und da ich eh ein totaler Brokkoli-Fan bin, wird es diesen Salat ganz klar auch mal bei uns geben. Ob ich ihn aber so wundervoll anrichten kann, das wage ich leider zu bezweifeln.
    Liebe Grüße,
    Eva

    6. August 2020 at 12:39
    • Reply Steffen

      Perfekt! Und wenn wir ihn nicht gerade fotografieren, sieht er auch hier etwas wilder aus. 😉

      8. August 2020 at 8:06
  • Reply Tagliatelle mit Wildkräuter-Pesto, gerösteten Zucchini und Mozzarella

    […] mit Minze Pottgewächs Bunter Gartensalat mit Quinoa Feed me up before you go-goSchneller Brokkoli-Tahini-Salat mit Mandeln und Cranberries Haut Gout Reh-Ravioli mit Tomatensauce Pottlecker Kohlrabi-Knusper-Pommes mit Sardellen Joghurt […]

    6. August 2020 at 12:54
  • Reply Tina von LECKER&Co

    Hihi – da sind wir wohl schon zwei mit der Leidenschaft für den grünen Brokkoli! Sieht super aus, euer Salat.

    Liebe Grüße,
    Tina

    6. August 2020 at 16:37
  • Reply Petra Hermann

    Ein richtig schöner Sommer_Sattmacher_Salat. Jetzt wo es so heiß ist passt der richtig gut. Liebe Grüße Petra

    6. August 2020 at 19:20
  • Reply Ina

    So kenne ich auch den Brokkolisalat aus Kanada (ohne Tahini) – finde ich sehr lecker!
    Sonnige Grüße,
    Ina

    6. August 2020 at 20:39
  • Reply The Apricot Lady

    Dein Salat sieht so unglaublich lecker aus <3
    LG
    Christina

    7. August 2020 at 8:27
  • Reply Ulrike

    Für mich eine ungewöhnliche Kombination, die es auszuprobieren gilt. Farblich auf jeden Fall mit WOW-Effekt

    7. August 2020 at 11:01
  • Reply Volker

    Ein wirklich toller und kreativer Salat. Da würde ich gerne Mal zugreifen.

    Schöne Grüße Volker

    7. August 2020 at 18:26
  • Reply Sylvia von Brotwein

    Ein Tahinidressing müsste ich endlich mal ausprobieren. Tahini habe ich immer da, denke aber nie dran. Zusammen mit Brokkoli schaut das sehr fein aus!
    Viele Grüße Sylvia

    10. August 2020 at 11:17
    • Reply Sabrina

      Oh, das passt so gut ins Dressing – wir kommen fast nicht mehr ohne aus. 🙂

      29. August 2020 at 16:37
  • Reply Nadine | Möhreneck

    oooh, wie fein – das klingt mehr als köstlich. Ein tolles Rezept!

    21. August 2020 at 10:01
  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: