Folge uns:
Gekocht

Zu Gast bei Frau Glasgeflüster: Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso Rezept

Im vergangenen März waren wir auf dem Foodbloggercamp in Reutlingen und konnten dort viele liebe BloggerkollegInnen persönlich kennenlernen, die wir bislang nur virtuell getroffen hatten. Eine davon war Britta vom schönen Blog Glasgeflüster, die sich als genauso sympathisch, hilfsbereit und unkompliziert entpuppte, wie ihr Blog vermuten ließ. Umso mehr haben wir uns natürlich gefreut, dass sie uns in die Riege ihrer Urlaubsvertretungen aufgenommen hat. Heute sind wir deswegen bei Glasgeflüster zu Gast. Da Britta sich ein Rezept gewünscht hatte, das sich auch zum Campen eignet, lag unsere Wahl nahe, denn Burger sind unkompliziert in der Vorbereitung und lassen sich zudem auch wunderbar aus der Hand essen, ohne dass man dabei einen Teller auf den Knien balancieren muss.

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso Rezept

Statt eines Bratlings, dessen Herstellung in der Natur oder auf dem Campingplatz viel zu aufwendig wäre, haben wir uns für einen Belag aus Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso entschieden. Das Gemüse kann ganz simpel auf dem Grill zubereitet werden und das Pesto lässt sich bequem zu Hause vorbereiten und im Gläschen mitnehmen. Im Post bei Britta erfahrt ihr auch ein wenig über unsere persönlichen Campingerfahrungen.

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso (Rezept für 4 Burger)

Zutaten

  • 4 Portobellopilze
  • 2 kleine rote Paprika
  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salat nach Wahl
  • Etwas Olivenöl
  • 2-3 TL Honig
  • 4 Burgerbrötchen (z.B. nach diesem Rezept)
  • Ca. 12 TL Pesto Rosso (z.B. nach diesem Rezept)
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Portobellopilze putzen, den Stiel herausschneiden und die Lamellen mit einem Löffel herauskratzen. Die Paprika waschen, entkernen und vierteln. Den Ziegenkäse in 12 Scheiben schneiden (falls ihr eine sehr große Rolle bekommt – die gibt es ab und zu am Käsestand – benötigt ihr nur 4 Scheiben), die Thymianblätter abzupfen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Salat waschen und trocken schütteln.
  2. Pilze und Paprika von beiden Seiten mit Öl einpinseln und mit etwas Salz bestreuen. Die Paprika auf dem Grill weich werden lassen, aber aufpassen, dass sie nicht verbrennt. Die Pilze zunächst von der Unterseite (also der Lamellenseite) grillen, bis sie beginnen, weich zu werden. Umdrehen und mit jeweils drei Scheiben Ziegenkäse füllen. Mit Honig beträufeln und den Thymian darüberstreuen. Die Pilze sind fertig, wenn der Käse geschmolzen ist und die Pilze von beiden Seiten gut gebräunt sind. Ggf. noch eine Weile bei indirekter Hitze garen lassen, bis der Käse die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  3. Die Burgerbrötchen aufschneiden und mit der Schnittfläche nach unten für einen Moment auf den Grill legen. Beide Hälften mit dem Pesto Rosso bestreichen, mit Salat, Zwiebeln und jeweils zwei Scheiben gegrillter Paprika belegen und mit dem gefüllten Pilz abschließen. Nach Belieben noch etwas salzen und sofort servieren.

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso Rezept

Vegetarischer Burger mit Portobellopilzen, Ziegenkäse und Pesto Rosso Rezept

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

6 Kommentare

  • Reply Our Food Stories

    boah sieht das gut aus!! und mit ziegenkäse hast du uns sowieso sofort überzeugt 😀
    x
    nora&laura

    16. August 2014 at 18:31
    • Reply Kitty Wu

      Ihr Lieben, das freut uns ungemein! An einem Ziegenkäseburger können wir auch nicht vorbeigehen! 😉

      17. August 2014 at 12:10
  • Reply marybacktwas

    Sieht total lecker aus! Und Ziegenkäse ist eine super Idee!

    19. August 2014 at 9:34
    • Reply Kitty Wu

      Danke! 🙂 Ja, Ziegenkäse ist einfach immer eine gute Idee! 😉

      23. August 2014 at 16:49
  • Reply glasgefluester

    Hey Ihr beiden lieben,

    da ich nun gezungenermassen doch etwas früher aus dem Urlaub zurückgekehrt bin, kann ich mich nun richtig herzlich bei uch bedanken. Es war mir ein fest, Euch zu Besuch zu haben und diesen leckeren Burger im Glasgeflüster präsentiert zu haben!
    Ich drücke euch ganz feste aus der Ferne und schicke liebe Grüße
    Eure Britta Glasgeflüster

    20. August 2014 at 21:33
    • Reply Kitty Wu

      Aber gerne doch, liebe Britta – es war uns eine Freude! 🙂

      23. August 2014 at 17:10

    Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: