Folge uns:
Gebacken, Gekocht

Frühling aus dem Ofen: Spargel-Spinat-Lasagne

Spargel-Spinat-Lasagne-Rezept-1

Hoppla, Anfang Juni und noch kein Spargelrezept verbloggt. Dabei sind wir seit Saisonstart doch intensiv mit der Vernichtung der deutschen Spargelernte beschäftigt und haben locker schon 10 Kilo der weißen und grünen Stangen zubereitet und vertilgt. Auf die Idee, Spargel in einer Lasagne zu verstecken, sind wir komischerweise erst vor ein paar Wochen gekommen. Aber dank diesem Rezept konnten die zwei Kilo Spargel, die unser Oster-Besuch im Gepäck hatte, in ein köstliches Ofengericht verwandelt werden. Spargel-Spinat-Lasagne hat sich definitiv einen Platz ganz oben auf unserer Was-machen-wir-nur-mit-diesem-ganzen-Spargel-Liste gesichert und wird seitdem regelmäßig aus dem Ofen geholt. Da der Johannistag und somit das offizielle Ende der Spargelsaison bereits seine Schatten vorauswirft, heißt es jetzt hurtig, hurtig an den Ofen – denn ein letztes Mal muss die Spargellasagne noch auf den Teller!

Spargel-Spinat-Lasagne-2

Spargel-Spinat-Lasagne (für 3-4 Personen):

1 kg grüner Spargel
Salz
1 TL Zucker
10 g Butter
750 g Spinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
Pfeffer
Fett für die Form
ca. 9 Lasagneblätter
250 g Mozzarella

Für die Béchamelsoße

50 g Butter
40 g Mehl
etwas gekörnte Brühe

1. Die Enden des Spargels abschneiden, ggf. das untere Drittel schälen. In einem großen Topf Wasser zusammen mit Salz, Zucker und Butter zum Kochen bringen. Den Spargel hineingeben und ca. 5 Min. kochen. Dann unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Das Spargelwasser nicht wegschütten!

2. Den Spinat waschen und abschütteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Den Spinat dazugeben und bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Für die Béchamelsoße die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und das Mehl darin unter ständigem Rühren andünsten. Ca. ½ Liter des Spargelwassers abschöpfen, nach und nach unter die Béchamelsoße rühren und ca. 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas gekörnter Brühe abschmecken.

4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Ofenform einfetten und mit einer Schicht Lasagneblätter auslegen. Darauf eine Schicht Spargel legen, Béchamelsoße darübergeben und mit einer Schicht Spinat bedecken. So weiter schichten, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Mit einer Schicht Spargel enden. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Lasagne damit belegen. Im Ofen 35-40 Min. goldbraun überbacken.

Falls ihr die letzten Tage der Spargelsaison in vollen Zügen genießen wollt und noch Inspiration braucht, findet ihr hier zwei weitere leckere Spargelrezepte: Tagliatelle mit Spargel, Mandel und Minze, Spargelsalat mit Ziegenkäse und karamellisierten Balsamicozwiebeln.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

7 Kommentare

  • Reply Krisi

    Oh wie lecker!Sieht super aus und eine tolle Idee=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    7. Juni 2014 at 14:05
    • Reply Kitty Wu

      Danke Krisi! Merkwürdig, dass wir die Kombination aus Lasagne und Spargel noch nicht viel früher ausprobiert haben. So abwegig ist das ja eigentlich nicht. 😉

      9. Juni 2014 at 9:22
  • Reply Kiki B

    uih, das sieht verdammt gut aus… auf eine Lasagne-Variante wäre ich so ohne weiteres auch nicht gekommen… aber ich näher mich dem Stangengrün erst so langsam wirklich an 😉 Liebste Grüße, Kiki

    12. Juni 2014 at 11:48
    • Reply Kitty Wu

      Oh, dann heißt es aber Beeilung, liebe Kiki – denn die Lasagne solltest du dann wirklich unbedingt noch in dieser Saison ausprobieren! 😉

      15. Juni 2014 at 11:39
  • Reply Der Klang von Zuckerwatte

    Waaah, was tut Ihr mir an? Das sieht ja lecker aus. Und liest sich auch so. Was mal wieder beweist: niemals mit leerem Bauch Foodblogs durchstöbern… Jetzt hab ich Hunger! 😉
    Viele Grüße!
    Ylva

    14. Juni 2014 at 13:07
    • Reply Kitty Wu

      Haha, so sorry! Aber da hilft nur eins, liebe Ylva: schnell ran an den Spargel und schon mal den Ofen vorwärmen! 😉

      15. Juni 2014 at 11:42
  • Reply Amy

    Ahhh schon wieder meine Leibspeise Lasagne gesichtet 🙂 Diesmal in einer für mich ganz neuen Variation 🙂 Danke für das tolle Rezept!

    19. Juni 2014 at 11:00
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: