Folge uns:
Gebastelt, Geteilt

Super-last-minute-Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Orangen-Kardamom-Peeling

Last-minute-Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Orangen-Kardamom-Peeling Feed me up before you go-go

Na, habt ihr alle Weihnachtsgeschenke für morgen besorgt oder gehört ihr in diesem Jahr zu der Fraktion, die am Weihnachtsmorgen noch schnell in die Stadt (oder besser noch zur Tanke) flitzt, um noch eine Kleinigkeit zu besorgen? Da das erfahrungsgemäß in den meisten Fällen schiefgeht (es sei denn, euer Vater freut sich tatsächlich über neues Motoröl und Scheibenwischer und die Schwester über das 433. Parfüm inklusive Duftbaumanhänger), zeigen wir euch, wir ihr in nicht mal fünf Minuten ein tolles Geschenk schnell und einfach selbst herstellen könnt: Orangen-Kardamom-Peeling! Dieser kleine Gruß aus der Küche verströmt nicht nur einen weihnachtlichen Duft, sondern kümmert sich auch aufopferungsvoll um trockene Winterhaut. Wenn das mal nicht das perfekte Geschenk für die kalte Jahreszeit ist! Und falls der oder die Beschenkte es nicht schaffen sollte, das Peeling während der Weihnachtstage aufzubrauchen, ist das gar nicht schlimm, denn die selbst gemachte Hautpflege hält sich erstaunlich lange – drei bis vier Monate kann man es locker verwenden.

Last-minute-Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Orangen-Kardamom-Peeling Feed me up before you go-go

Orangen-Kardamom-Peeling mit braunem Zucker (für ein 0,5-Liter-Gefäß):

380 g brauner Zucker
250 ml leichtes Olivenöl
3 EL Körperöl mit Orangenduft
2 TL abgeriebene Orangenschale
1 TL gemahlener Kardamom

1. Den Zucker in eine Schüssel geben, Olivenöl dazugießen und alles gut verrühren. Das Körperöl, die Orangenschale und den Kardamom hinzufügen und unter die Zucker-Öl-Mischung rühren.

2. Das Peeling in ein gut verschließbares Glas füllen, nach Belieben dekorieren (z.B. mit getrockneten Orangenscheiben) und Freunde und Familie damit beglücken.

Falls euch doch eher nach einem anderen Duft ist, versucht es doch mal mit unserem Zitronen-Vanille-Peeling mit Meersalz. Als weitere Inspirationsquelle empfiehlt sich zudem ein Blick in das neue „Kleinigkeiten“-Onlinemagazin – dort findet ihr viele weitere schöne Geschenkideen!

KLeinigkeiten Cover

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

5 Kommentare

  • Reply Frohe Weihnacht mit Aschenbrödels Linseneintopf | Der Klang von Zuckerwatte

    […] der Hilfe von Sabrina & Steffen könnt Ihr Eure Lieben mit einem wunderbar schnellem Orangen-Kardamom-Peeling […]

    23. Dezember 2013 at 17:13
  • Reply mipi

    Wenn nicht das Körperöl enthalten wäre, könnte man das glatt zum Kochen verwenden. Klasse Geschenkidee.

    24. Dezember 2013 at 10:16
    • Reply karin

      Könntest es ja mit Oliven- Erdnuss- oder Walnussöl mischen und zum Kochen verwenden.
      LG Karin

      5. Januar 2014 at 12:13
  • Reply Sabrina

    Hallo, habe es grade ausprobiert und habe festgestellt, dass alles einfach zu intensiv nach meinen Olivenöl riecht. Ich habe jetzt alles versucht, aber ich denke das wars. Welches Olivenöl wurde denn verwendet?

    7. Dezember 2016 at 16:12
    • Reply Sabrina

      Hm, wir hatten damals ein recht mildes Olivenöl aus Südtirol mitgebracht, aber eins aus dem Supermarkt tut es natürlich auch. Dort gibt es auch öfter mal welche, die entsprechend beschriftet sind. Das Olivenöl wirst du aber dennoch riechen, was weder wir noch die Beschenkten als störend empfanden. Vielleicht erhöhst du einfach das Körperöl mit Orange ein bisschen? Wir drücken die Daumen, dass du noch ein Ergebnis erzielst, mit dem du zufrieden bist, denn das Peeling ist wirklich klasse auf der Haut.

      8. Dezember 2016 at 10:47

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: