Folge uns:
Gegessen, Gekauft, Geteilt, Getestet, Getrunken

Brandnooz Box August 2013

Neuer Monat, neue Brandnooz Box. Schon die Zusammenstellung der letzten Box überraschte uns positiv, und auch diese trifft bis auf ein bis zwei Ausnahmen unseren Geschmack.

Brandnooz Box August 2013-1

Und das war drin:

Chio „Exxtra Crunchy Sweet Chili“ (UVP 1,99€ / Launchtermin Mai): Die neuen Chio-Chips versprechen ein optimales „Crunch-Erlebnis“ und kommen besonders dick und gewellt daher. Sie sind etwas fester als normale Chips, schön knackig und auch geschmacklich gut. Ich empfinde sie als etwas zu scharf – ist vielleicht aber auch ganz gut, das hält einen zumindest davon ab, die ganze Tüte auf einmal aufzufuttern.

Veltins V+ „Berry mit Guarana“ (UVP 3,49-3,99€ pro Sixpack / Launchtermin April): Ich mag die Veltins-Bier-Mix-Getränke ganz gerne, obwohl (oder vielleicht gerade weil) sie kaum nach Bier und eher nach Limonade schmecken. Besonders die Sorte „Apfel-Ingwer“ lagert im Sommer des Öfteren in unserem Kühlschrank. Die beerige Sorte hörte sich grundsätzlich ganz interessant an und ich hätte sie zum Probieren vermutlich auch im Supermarkt gekauft. Allerdings kann sie geschmacklich nicht so richtig überzeugen. Der Bier-Mix schmeckt zwar nicht schlecht, aber das Beerige tritt für mich nicht stark genug hervor, stattdessen hat das Bier einen säuerlichen Untergeschmack (Guarana?), der mich stört. Nachkaufen würde ich diese Sorte nicht, bin aber ganz glücklich, dass ich sie probieren durfte.

Landliebe „Fruchtcreme Waldbeeren“ (UVP 1,49€ / Launchtermin Juli): Die Fruchtcreme wurde gleich zum Sonntagsfrühstück ausprobiert und für gut befunden. Fruchtig, samtig, lecker. Passt also.

Menzi „Starke Basis für dunkle Soßen“ (UVP 1,89€ / Launchtermin Januar): Da die Soßenbasis fleischhaltig ist, muss Steffen sie alleine probieren. Von ihm wurde sie aber schon interessiert beäugt.

Hengstenberg „Aceto Balsamico di Modena Walnuss“ (UVP 1,99€ / Launchtermin April): Auch wenn unser Essig- und Ölvorrat sowas von überquillt, ist Nachschub bei uns immer willkommen. Walnuss-Balsamico haben wir bisher noch nie probiert und sind dementsprechend gespannt auf den Geschmack.

Spumanteau „Bianco“ (UVP 1,49€ / Launchtermin Dezember 2012): Huch, kurze Verwirrung. Hier stimmen Produkt und beigefügte Produktabbildung nicht überein. Scheinbar wurden Produktdesign und -bezeichnung gerade überarbeitet. Verschickt wurden wohl die Restbestände des alten Designs. Es handelt sich jedenfalls um eine alkoholfreie Alternative zu Sekt & Co. Nachdem ein ähnliches Produkt schon in der letzten Box nicht überzeugen konnte, sind wir auch hier skeptisch. Zumindest klingt die Sorte auf alkoholfreier Cidre-Basis schon mal besser als die letzte.

Diamant „Eiszauber für Joghurt“ (UVP 1,89€ / Launchtermin 2009): Soll das ein Scherz sein? Ein Produkt, das seit mehr als vier Jahren in jedem Supermarkt erhältlich ist, finde ich auch als „Tipp“ in einer Neuheitenbox völlig deplatziert. Dazu kommt, dass wir das Produkt vor einigen Jahren schon mal ausprobiert hatten und davon alles andere als begeistert waren. Ein künstlicher Eigengeschmack des Pulvers war leider auch nach Zubereitung des Eis herauszuschmecken. Dann doch lieber ein wenig mehr Zeit in leckeres selbst gemachtes Eis investieren!

Seeberger „Golden Physalis“ (UVP 2,89€ / Launchtermin April): Ui, getrocknete Physalis – darüber freue ich mich! Die kommen auf jeden Fall in die nächste Granola-Mischung!

Gar nicht so schlecht, die neue Brandnooz Box. Oder was meint ihr?

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

5 Kommentare

  • Reply Charlotte

    Ich habe die Box noch nie ausprobiert, da ich doch noch Angst habe dass nur Dinge drinnen sind, die ich dann nicht benutzen möchte. Aber die Landliebe Creme wär etwas für mich gewesen!

    1. September 2013 at 20:07
    • Reply Kitty Wu

      Ja, die Gefahr besteht natürlich. Andererseits probiert man so auch mal Produkte, die man vielleicht nicht gekauft hätte. Horizonterweiterung und so 😉

      4. September 2013 at 9:24
  • Reply Sabrina

    Ich find die Box diesen Monat eher durchwachsen. Die getrockneten Physalis mochte z.B. keiner von uns.

    4. September 2013 at 9:17
    • Reply Kitty Wu

      Die Physalis habe ich immer noch nicht probiert. Ich mag sie aber grundsätzlich und gehe jetzt einfach mal davon aus, dass sie mir auch in getrockneter Form schmecken. 😉

      4. September 2013 at 9:27
      • Reply Sabrina H.

        Normalerweise esse ich Physalis Auch sehr gerne aber diese hier schmeckten irgendwie komisch. Ab und an isst meine Tochter mal eine davon, so werde ich sie dann vielleicht doch irgendwie los, hihi 🙂

        6. September 2013 at 9:35

    Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: