Folge uns:
Gegessen, Getestet

Ich liebe dazs: Häagen-Dazs Secret Sensations

Manchmal ist es eigentlich ganz schön, krank im Bett zu liegen, zumindest wenn der Lieblingsmann einem dann einen Invalidenbonus vom Einkaufen mitbringt. Noch schöner ist es, wenn es sich dabei um so etwas tolles wie das neue „Häagen-Dazs Secret Sensations Crème Brûlée“ handelt. Die beiden Sorten der Secret Sensations-Reihe (Crème Brûlée & Chocolat Fondant) versprechen neben dem ohnehin schon aufregenden Häagen-Dazs-Geschmackserlebnis einen versteckten flüssigen Kern aus Karamell- bzw. Schokoladensauce in der Eismitte. Als ich davon kürzlich gleich in zwei Zeitschriften las, wollte ich am liebsten sofort zum nächsten Supermarkttiefkühlregal losrennen. Bei den nächsten Einkäufen allerdings weit und breit keine Spur von den neuen Sorten. Glücklicherweise muss ich aber nicht weitersuchen, denn ich wurde gestern mit einer Packung überrascht und somit kurzzeitig von meiner Malaise abgelenkt. Stolze 3,69 € kostet der kleine Doppelpack mit zwei 100 ml-Mini-Bechern, doch für die kranke Frau zu Hause war dem Herrn zum Glück nichts zu teuer.

Häagen-Dazs Secret Sensations Crème Brûlée Eis

Häagen-Dazs Secret Sensations Crème Brûlée Eis

Vor dem ersten Löffel werden ungeduldige Menschen wie ich von Häagen-Dazs jedoch ganz schön auf die Probe gestellt, denn laut Packungshinweis soll das Eis 10 Minuten vor Verzehr bei Zimmertemperatur antauen. Das hat natürlich zur Folge, dass die Erwartungshaltung ins Unermessliche steigt. So, jetzt aber … Folie ab, Löffel rein und … auf den ersten Biss zwar cremig, aber geschmacklich etwas unspektakulär, dann lutscht man sich zu den kleinen knusprigen, leicht bitteren Karamellstückchen vor, die das Ganze schon viel interessanter machen, und erreicht schließlich das flüssige Herz des kleinen Bechers: einen Klecks (leider ist es tatsächlich nicht mehr) samtweiche Karamellsauce. Dann ist aber alles auch schon wieder vorbei, denn mehr als ein paar Löffel gibt die Miniverpackung nun wirklich nicht her. Trotzdem: lecker war’s!

Fazit: Definitiv zu wenig Sauce in der Mitte und das Eis an sich könnte etwas geschmackvoller sein. Würde ich zwar noch mal essen, aber für diesen Preis nicht selbst kaufen. 4 von 5 Karamellstückchen.

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: