Folge uns:
Gelesen

Don’t call it Imbissbude! Food Trucks: Kreative Küchen auf Rädern {Buchvorstellung + Verlosung}

Swagman Food Truck Circus of Food-1

Hall of Taste, Food Truck Circle, Circus of Food – fast wöchentlich schießen derzeit in München neue Street Food Markets aus dem Boden, die dazu beitragen, dass Food Trucks wie Grillin‘ Me Softly, die intolerante Isi oder Isardogs mittlerweile zum festen Bestandteil des Münchner Straßenbildes gehören. Den Besuchermassen nach zu urteilen, die jedes Mal wieder die Street-Food-Märkte überrennen, scheint der Heißhunger auf Burger, Pulled Pork, Burritos & Co. ungestillt.

Neu ist das Konzept von fahrenden Imbissen natürlich nicht, waren doch schon unsere Eltern große Anhänger von „Anna’s Worschtbude“ und Konsorten. Natürlich mit Deppenapostroph, dafür ohne Anglizismen und mit deutlich weniger Tattoos. Die aufgepimpte Version der Frittenbude haben wir den USA zu verdanken, wo Food Trucks schon seit Jahren die kulinarische Grundversorgung der Großstädter sicherstellen. Während das Angebot der amerikanischen Trucks oft den Melting Pot mit seinen verschiedenen Einwanderergruppen widerspiegelt, besinnt man sich in der deutschen Szene nicht allein auf Street-Food-Klassiker wie Pulled Pork Sandwiches und Burger, sondern auch auf regionale Spezialitäten. Käsespätzle, Rösti, Backfisch, you name it. Natürlich in Bio-Qualität, möglichst nachhaltig und lokal produziert.

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern-1

© Toby Binder/Prestel Verlag

Einen schönen Überblick über die explosionsartig expandierende Food-Truck-Landschaft in Deutschland liefert ein Bildband, der vor Kurzem im Prestel Verlag erschienen ist: Food Trucks. Kreative Küchen auf Rädern stellt über 30 der hippen Trucks, ihre BetreiberInnen und die Geschichten dahinter vor. Die Texte im Buch sind dabei so abwechslungsreich wie die Konzepte der Food Trucks selbst. Interviews, Tagesabläufe, kurze Beobachtungen und Selbstbeschreibungen geben Einblicke in die Beweggründe der Truckies, die harte Arbeit hinter den Kulissen und die Food-Truck-Szene allgemein. Ein paar Beispiele?

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern-4

© Toby Binder/Prestel Verlag

Die mörderische Hitze Australiens hat das Paletas-Team aus Berlin auf die Idee gebracht, schwitzende Deutsche mit selbst gemachtem Eis am Stiel zu versorgen. Ihre Obst- und Gemüsebomben sind vegan, aus ganzen Früchten und ohne Zusatzstoffe.

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern-2

© Toby Binder/Prestel Verlag

Ein schräger Typ, der aus dem Kofferraum seines Oldtimers Süßigkeiten an Kinder verkauft? Klingt ein bisschen creepy! Aber für Andreas Oertel ist das Candy Car ein wahr gewordener Traum, mit dem er seine Liebe zu den USA und amerikanischen Süßigkeiten auslebt.

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern-3

© Toby Binder/Prestel Verlag

Das Team vom Heißen Hobel hat sich dagegen dem Allgäuer Nationalgericht Käsespätzle verschrieben. Ganz traditionell, ohne Chichi, dafür frisch, fluffig und mit drei Sorten Käse.

Food Trucks Kreative Küchen auf Rädern-6

© Prestel Verlag

Auch zunächst unterschätzten Herausforderungen müssen sich die TruckerInnen stellen. So berichtet das Swagman-Team, das mit seinem Deluxe-Kartoffelstampf (an dieser Stelle große Empfehlung – schmeckt wirklich super!) in Bayreuth und Nürnberg unterwegs ist, von behördlichen Schwierigkeiten und Einschränkungen bei der Standortsuche.

Illustriert wird das Ganze durch schöne, atmosphärische Fotos von bunt lackierten Trucks, Vollbärten, schwarzen Gummihandschuhen und kulinarischen Mash-ups. Was jetzt noch fehlt, um jeden Food-Truck-Fan zu beglücken? Ein paar Rezepte! Die vermissen wir leider schmerzlich, dabei hätten sie das Konzept des Buches um eine interessante Komponente bereichert und auch denen, die außerhalb der Metropolen (na ja, oder Nürnberg …) wohnen, die Möglichkeit gegeben, die köstlich aussehenden Kreationen zu Hause umzusetzen (allerdings kündigt sich für den Herbst bereits ein Buch eines anderen Verlags an, das genau diese Lücke füllen wird). An manchen Stellen wünscht man sich zudem, noch etwas tiefer in die Szene eintauchen zu können, sind die meisten Texte doch recht übersichtlich gehalten. Auch eine allgemeine Einführung in das Thema wäre sicherlich eine gute Ergänzung gewesen und hätte diese sonst wirklich gelungene Momentaufnahme abgerundet.

© Prestel Verlag

Fazit: Ein richtig schönes Buch, das einen guten Überblick über die deutsche Food-Truck-Szene liefert und Lust macht, sofort den nächsten Food Truck ausfindig zu machen! Allzu ausgehungert sollte man beim Blättern jedoch nicht sein. 4 von 5 Pulled Pork Sandwiches!

 

Food_Trucks_Cover.inddToby Binder, Gabriela Herpell, Birthe Steinbeck, Nicola von Velsen

„Food Trucks. Kreative Küchen auf Rädern“

Prestel, München 2015

29,95 €

ISBN: 978-3-7913-8124-4

 

 

 

 

Seid ihr denn schon dem Street-Food-Hype verfallen? Für alle, die schon Fans sind oder sich mit dem Thema noch etwas intensiver beschäftigen wollen, haben wir ein kleines Food-Truck-Paket zusammengestellt, das ihr bis zum 23.05. hier gewinnen könnt. Klingt gut? Ist gut! Denn neben einem Exemplar von „Food Trucks. Kreative Küchen auf Rädern“ enthält das Paket zwei deutschlandweit einlösbare Kinotickets für den Film Kiss the Cook (Originaltitel: Chef), der den allgemeinen Food-Truck-Boom ab dem  28. Mai auf die Leinwand bringt.

Kiss the cook

Links: © Koch Films

Aber worum gehts bei Kiss the Cook?: Jahrelang war er den Feinschmeckern von Los Angeles zu Diensten – doch jetzt reicht es Gourmetkoch Carl Casper (Jon Favreau): Restaurantbesitzer Riva (Dustin Hoffman) lässt ihm keine kreative Freiheit, seine Ehe mit Inez (Sofia Vergara) ist gescheitert und  zur Krönung werden seine Kochkünste von einem snobistischen Kritiker verrissen. Am Nullpunkt angekommen, besinnt sich der Sternekoch auf seine kulinarischen Wurzeln und kauft in Miami einen heruntergekommenen Food Truck. Zusammen mit seinem Sohn und seinem Sous-Chef Martin begibt er sich auf einen kulinarischen Road Trip durch den amerikanischen Süden und begeistert die Massen mit seiner exotisch-kreativen Küche.

Ihr wollt noch mehr Infos? Hier gehts zum Trailer! Wir durften uns die nette Komödie bereits im letzten Jahr auf dem Flug nach New York ansehen und hätten am liebsten auf der Stelle unser Flugzeugfraß gegen leckeres Street Food eingetauscht!

Und so könnt ihr ein Food-Truck-Paket gewinnen:

Edit 24.05.15: Vielen Dank für eure Kommentare – random.org hat eine Gewinnerin ausgespuckt. Über ein Street-Food-Paket mit Buch und Kinotickets darf sich tessaswelt freuen – herzlichen Glückwunsch, wir wünschen viel Spaß beim Blättern und im Kino!

Hinterlasst einfach bis Samstag, 23.05.2015, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr uns verratet, welches Street-Food-Gericht euer Favorit ist oder was ihr unbedingt mal probieren möchtet.

Mitmachen kann jede/r (mit oder ohne Blog) mit einer Adresse in Deutschland. Bitte hinterlasst im entsprechenden Feld eure E-Mail-Adresse (die ist natürlich nur für uns sichtbar) und einen Namen, damit wir euch kontaktieren können, falls ihr gewonnen habt. Den oder die Gewinner/in werden wir über random.org auslosen und hier am 24.05.2015 verkünden. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass eure Adresse im Falle des Gewinns an den Prestel Verlag weitergegeben wird, damit euer Gewinn auch verschickt werden kann.

Die Kinotickets können vom 28.05. bis 03.08.2015 in allen deutschen Kinos eingelöst werden, in denen der Film läuft.

Wir verabschieden uns jetzt für die nächsten Wochen in den Urlaub und werden natürlich auch dort die Augen nach tollem Street Food offen halten!

Vielen Dank an den Prestel Verlag und Koch Media/Public Insight, die uns Buch und Kinotickets zur Verlosung zur Verfügung gestellt haben. Unsere Meinung bleibt davon, wie immer, unberüht.

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

33 Kommentare

  • Reply Katharina

    Hallo liebes Team,
    Mein Favorit war bisher der greenhorn jack von der burrito bande!! 😍😊 soo lecker & vegetarisch!!;)
    Das finde ich eh toll, es gibt bei vielen foodtrucks viele veget. Gerichte! I like!
    Ich hoffe ich gewinne ein tolles paket! 🙂
    Lg kathi

    17. Mai 2015 at 17:20
  • Reply dreamgap

    Huhu,
    ich hatte mal richtig gute Süßkartoffelpommes aus einem Food Truck. Probieren tue ich am liebsten Sachen, die ich noch nie gegessen habe.
    Viel Spaß im Urlaub und erholt euch gut!
    Viele Grüße
    Candy

    17. Mai 2015 at 17:56
  • Reply immerferien

    Hallo,
    also ich mag pulled pork wirklch gern, wenn sich die Gelegenheit bei einem Food Truck bietet. Auch weil mir das daheim zu aufwendig zu kochen ist.
    Viele Grüße
    Maria

    17. Mai 2015 at 20:02
  • Reply greyisabella

    Huhu Ihr Lieben,

    mein absoluter ungetopter Favorit sind die Sweet Fries vom Balmy – dazu Trüffelmajo und ein schöner Supreme Cheeseburger *sabber*
    Habt einen tollen Urlaub Leute <3

    17. Mai 2015 at 20:14
  • Reply Antonia

    Churros mit Dulce de Leche! ♥ erstmals in Uruguay am Straßenrand gegessen &direkt verliebt. Seitdem bin ich schon ein paar Mal hier darauf gestoßen und hab mich jedes Mal riesig gefreut!
    Ausprobieren würde ich gern einmal Sweet Fries.

    Habt einen wunderschönen Urlaub!

    17. Mai 2015 at 23:06
  • Reply robert frenz

    Hey, ich würde gerne den Erdnussbutterpudding der Futterflotte aus dem Ruhrgebiet probieren. Aber probiere immer gerne etwas was ich nicht kenne Und gegessen habe. Viele grüße

    17. Mai 2015 at 23:15
  • Reply Nina

    Huhu, leider sind die Food Trucks noch nicht bis zu uns vorgedrungen 🙁 aber pulled pork würde ich auch gerne mal testen!

    18. Mai 2015 at 8:12
  • Reply Jana

    Hi, das klingt nach einem super Gewinnspiel.

    Also, ich würde am liebsten die Sandwiches von Carl probieren.
    Dieser Trailer hat es mir absolut angetan. Ich hab ihn vor 2 Monaten im Kino gesehen und hab das einfach mal als Zeichen „Gottes“ (oder von mir aus auch John Favreau) gewertet, was eigenens auf die Beine zu stellen 😉
    Seitdem warte ich sehnsüchtig auf den Kinostart.

    Ansonsten steh ich total auf die Naan-Sandwiches von ChaiWallah, auch wenn die technisch gesehen keinen Truck haben. DIe Jungs vom Turbo Imbiss mit ihren Buns sind aber auch toll.
    Ganz liebe Grüße,
    Jana

    18. Mai 2015 at 8:17
  • Reply Cupcake73

    Ihr Lieben,
    Das ist doch nicht Euer Ernst! Ich soll mich entscheiden??!! Wie soll das gehen? Ich kann mich nicht entscheiden…. ich will sie alle!!!
    Euch allen weiterhin viel Erfolg und Spaß den tollen Konzepten!!
    Yummie Grüße von Cupcake
    ( das tolle Gewinnpaket wäre natürlich ein tolles Trostpflaster !)

    18. Mai 2015 at 8:37
  • Reply sandra2505

    Wow, ein schöner Artikel und eine tolle Verlosung 😄
    Ich finde es großartig, dass sich dieser Trend endlich auch in Deutschland durchsetzt. Bei uns gibt es seit kurzem einen Truck mit Burgern aller Art. Der steht ganz oben auf meiner Liste!

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    18. Mai 2015 at 9:05
  • Reply Maria

    Oh da trefft ihr genau meinen Nerv. Ich liebe Kochbücher (ich gestehe meine Sucht), ich liebe Streetfood und ich gehe unglaublich gerne ins Kino. Mit diesem Paket würdet ihr mir eine riesige Freude machen.

    Am liebsten mag ich richtig gute Hot Dogs oder schnell und heiß zubereitete Asia Küche. Ich finde es toll frisch zubereitete Speisen gleich vor Ort an der frischen Luft zu essen. Am liebsten wäre ich selber Foodtruckbesitzerin und würde Menschen verwöhnen 😉

    Liebe Grüße,
    Maria

    18. Mai 2015 at 9:43
  • Reply zuckerimsalz

    ich liebe ja diese kleinen tollen Foodtrucks und freu mich schon, dass auch dieses Jahr bei mir um die Ecke in Mannheim so ein Streetfood Festival stattfindet … und da werd ich auf jeden mal endlich mein erstes Pull Pork Sandwich essen … über das tolle Paket würde ich mich aber mal sowas von freuen.
    liebe Grüße
    Andrea

    18. Mai 2015 at 9:45
  • Reply Peter

    Ich mag ja am liebsten Burger. Was ich unbedingt mal probieren möchte ist Pulled Pork.

    18. Mai 2015 at 10:00
  • Reply Die Chrissy

    Als ganz großer Pulled Pork Fan würde ich mich wahnsinnig gerne durch die Pulled Pork Sandwiches futtern! Deutschland braucht eine ordentliche Streetfood Kultur und ich freue mich schon total auf das Streetfood Event in Mannheim 🙂

    18. Mai 2015 at 10:22
  • Reply Miri & Papa

    Leider gibt es hier (noch) keine Foodtruckszene, aber gutes Streetfood kann man schon bekommen. Mein Favorit sind Falaffel, die man hier in selbst gebackenem Fladenbrot kriegt mit Belag nach Wahl. Sehr leeecker! Und klar, Pulled Pork steht schon lang auf meiner Must-Eat-Liste… ich glaub, ich muss einfach selber mal ran. Liebe Grüße, Miriam 🙂

    18. Mai 2015 at 12:43
  • Reply Lena

    Mein liebstes Street-Food-Gericht wird wohl für immer und ewig der Burger bleiben. Da könnte ich mich in fast alle vegetarischen Varianten reinlegen.

    18. Mai 2015 at 13:34
  • Reply leckeressen

    Mir haben Süßkartoffelpommes und ein Chorizo-Sandwich aus einem Food Truck geschmeckt! Vielen Dank für diese schöne Gelegenheit!

    18. Mai 2015 at 14:44
  • Reply Ann-Kathrin Stoldt

    Am besten war bis jetzt der Kimchi-Burger von Fräulein Kimchi!
    Lg Anny

    18. Mai 2015 at 15:26
  • Reply tessaswelt

    Ihr Lieben, ich kann gar nicht glauben dass ich jetzt schon seit über zwei Jahren in München wohne und noch keinen dieser tollen Food-Trucks gesehen habe! Ich bin echt begeistert und muss mich unbedingt mal auf die Suche machen, was das Buch sehr schön unterstützen würde. Am liebsten würde die die Käsespätzle probieren, weil ich Spätzle einfach liebe! Ich bin aber auf alles sehr neugierig!
    Liebe Grüße, Tessa

    18. Mai 2015 at 15:41
    • Reply Kitty Wu

      Herzlichen Glückwunsch, liebe Tessa – du hast unser Street-Food-Paket gewonnen und darfst dich über Buch und Kinotickets freuen. 🙂

      24. Mai 2015 at 12:15
      • Reply tessaswelt

        Oh vielen vielen lieben Dank!!! Ich kann es kaum glauben! Ich freue mich riesig! 🙂 <3
        Wollt ihr meine Adresse per Email?
        Liebe Grüße, Tessa

        24. Mai 2015 at 12:21
        • Reply Kitty Wu

          Mail an dich ist schon unterwegs. 🙂

          24. Mai 2015 at 12:23
          • tessaswelt

            Super, danke! 🙂

            24. Mai 2015 at 12:24
  • Reply mia he

    Guten Abend!
    Ich kenne das nur aus dem tv und Internet berichten! Ich würde verschiedene Sachen probieren wollen. Ich würde meiner Nase die Auswahl überlassen😊 Vlg Mia

    18. Mai 2015 at 22:28
  • Reply Zoi

    Spanferkelbrötchen mit Zwiebeln oder ein Steakburger – einfach köstlich.

    18. Mai 2015 at 23:36
  • Reply Dominique

    Mein bisheriges Lieblingsgericht war Suesskartoffelstampf mit Parmesan und Nüssen.

    19. Mai 2015 at 0:40
  • Reply rlonau

    Die Whoopie Pies bei der intoleranten Isi sind super lecker. Gerade wieder auf dem Streetlife Festival die verschiedenen Sorten genascht. 🙂

    19. Mai 2015 at 8:51
  • Reply Susanne

    ich mag Burger, aber es gibt manchmal auch „süße“ Wagen. bei einem Festival hätte ich mich am liebsteb durch alle Kuchen gefuttert.

    20. Mai 2015 at 14:02
  • Reply Marlies

    Am besten schmecken mir die bunten Burger.

    20. Mai 2015 at 15:21
  • Reply Frieda

    Huhu,
    ein wunderbarer Buchtipo, den merke ich mir als Geschenkidee.
    Zum Gewinnspiel:
    Ich liebe Gebäck jeglicher Art als Street Food. Gern probieren würde ich mal diverse Limonaden und „heisser Hobel“ klingt verlockend.
    Liebe Grüße

    22. Mai 2015 at 18:24
  • Reply Anna C.

    Streetfood- meine Favoriten mit einem gehörigen Schuß Nostalgie- Crepes mit Röstzwiebeln und Emmentaler, und Waffeln mit Sahne und Kirschen. Wobei ich auch zu einem ordentlichen Hamburger (gaaanz früher bei Udo in S-Mitte) nicht nein sagen würde….

    23. Mai 2015 at 12:04
  • Reply cookingdaddy

    Letztes Jahr auf der Eat’n Style gab es einen Foodtruck der Lachs in Rote Beete eingelegt und gebraten angeboten hat. Das war verdammt lecker. Fisch, Burger die nicht 0815 sind und alles was sonst noch nicht alltäglich ist, würde ich gerne mal aus einem Foodtruck probieren.

    23. Mai 2015 at 13:37
  • Reply Happy Birthday! | Tessas Welt

    […] von Eva von Nephtyis) und habe sogar zwei mal etwas gewonnen (B-Strips von Nunu und ein Food-Truck-Paket von Feed me up before you […]

    22. Juni 2015 at 7:18
  • Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: