Folge uns:
Gebacken

Sauer macht glücklich: Limettenpudding aus dem Ofen

Limettenpudding-aus-dem-Ofen_Rezept-Feed me up before you go-go-2

Als wir kürzlich feststellten, dass unser letzter komplett selbst gekochter Pudding sicherlich sechs bis acht Jahre zurückliegt, war klar was zu tun ist. Milch, Zucker und Mehl sind ohnehin immer im Haus, ein großes Netz Limetten war auch noch übrig – damit war die Richtung vorgegeben. Herausgekommen ist am Ende ein sehr erfrischender und luftiger Nachtisch, der durch die Säure der Limetten auch im Sommer gut funktioniert. Da der Pudding im Ofen zubereitet wird, darf man sich erst durch eine luftig gebackene Teigschicht löffeln, um dann auf eine Ader warme Limettencreme zu stoßen, die genau die richtige Balance zwischen süß und sauer hält.

Limettenpudding3-4

Limettenpudding aus dem Ofen (für 4 Portionen):

3 Bio-Limetten
30 g Butter + eine kleine Menge zum Einfetten (Zimmertemperatur)
120 g Zucker
2 Eier
100 ml Milch
30 g Mehl

1. 4 feuerfeste Förmchen mit etwas Butter einfetten und kalt stellen. Limetten heiß abwaschen und ca. 3 TL Schale abreiben. 100 ml Limettensaft auspressen.

2. Butter und 70 g Zucker mit dem Handrührer schaumig schlagen. Die beiden Eier trennen, Eigelb nacheinander unter die Buttermasse rühren. Limettensaft und 2 TL Limettenschale unterrühren. Die Milch und dann das Mehl dazugeben.

3. Eiweiß und 30 g Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Den Teig in die Förmchen füllen, diese auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der zweiten Schiene von unten 25-30 Min. goldbraun backen.

4. Pudding bei leicht geöffneter Backofentür ca. 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen 20 g Zucker mit 1 TL Limettenschale mischen. Pudding herausnehmen, mit dem Limettenzucker bestreuen und weitere 10 Min. ruhen lassen.

Limettenpudding3-3

Das Rezept stammt übrigens aus der „essen & trinken“ und funktioniert ganz wunderbar. Damit unser nächster selbst gemachter Pudding nicht wieder so lange auf sich warten lassen muss, seid ihr gefragt! Habt ihr schnelle und gerne auch etwas ausgefallenere Puddingrezepte, die wir unbedingt probieren sollten? Wir sind gespannt.

Limettenpudding-aus-dem-Ofen_Rezept-Feed me up before you go-go-1

Merken

Merken

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

15 Kommentare

  • Reply anni134

    Oh, sieht der lecker aus! Seit ich in Chile gelebt habe, sind Limetten nicht mehr aus meiner Ernährung wegzudenken. Und Pudding habe ich bisher noch nie selber zubereitet. Gäbe es ein besseres erstes-Mal-Rezept?! 😉

    Liebe Grüße,
    Anni

    9. Juni 2013 at 12:21
    • Reply Kitty Wu

      Unser Limettenverbrauch hat in den letzten Jahren irgendwie auch stark zugenommen. Und für uns war’s ja quasi auch ein „erstes Mal“-Rezept, denn nach so langer Puddingabstinenz war alles schon vergessen 😉 Also, nur Mut und auf zu neuen Puddingufern! 🙂

      9. Juni 2013 at 13:50
  • Reply Charlotte

    Mmmh klingt nach einer verführerischen Kombi. Die Fotos sehen so toll aus!
    GLG
    Charlotte

    9. Juni 2013 at 13:16
    • Reply Kitty Wu

      Danke, liebe Charlotte! 🙂

      9. Juni 2013 at 13:50
  • Reply Ela

    Boah, ich will das. JETZT! Wäre genau das richtige, wenn ich auf meine soeben verbrannten Frühstücksbrötchen schaue 😉 Bei mir gibts nächste Woche auf dem Blog einen supereinfachen Gewürzpudding, den müsst ihr auch mal probieren 🙂 (Ansonsten natürlich der Marzipanpudding!)
    LG
    Ela

    9. Juni 2013 at 13:21
    • Reply Kitty Wu

      Oh ja, auf den Gewürzpudding bin ich schon gespannt, den hattest du ja schon bei FB angekündigt. Und der Marzipanpudding wird auf jeden Fall getestet! 🙂

      9. Juni 2013 at 13:51
  • Reply Carina

    YAY!! Limette im Pudding – und schon bin ich verliebt! Mein letzter Pudding ist auch gefühlte hundert Jahre her, aber diese Limettenversion könnte mich wieder zum Pudding-Fan machen 🙂

    Allerliebste Grüße
    Carina

    9. Juni 2013 at 16:16
    • Reply Kitty Wu

      Ja, lass uns ein Pudding-Comeback starten! 🙂

      10. Juni 2013 at 20:19
  • Reply kunterbuntweissblau

    Hui! Für einen Zitronenfreak wie mich ein Muss! Sofort vorgemerkt! Danke für das Rezept!
    LG Amelie

    10. Juni 2013 at 13:22
    • Reply Kitty Wu

      Oh, dann ist dieser Pudding bei dir bestimmt in den allerbesten Händen! 🙂

      10. Juni 2013 at 20:22
  • Reply Persis

    Oh, wie lecker! So richtig mit Wasserbad und Ofen habe ich auch ewig keinen Pudding mehr gemacht. Ich glaube, ich besitze zur Zeit nicht mal passende Förmchen 😳

    10. Juni 2013 at 15:39
    • Reply Kitty Wu

      Ach, naja, ein auf dem Herd gekochter Pudding tut’s natürlich auch. Das wird bei uns die nächste Challenge! 😉

      10. Juni 2013 at 20:23
  • Reply Igor

    Yeah, ein Rezept, an das ich mich auch mal traue:-) Da kann ich gleich mal meine neuen kleine Le Creuset Förmchen ausprobieren!!

    10. Juni 2013 at 16:16
    • Reply Kitty Wu

      Nur zu – der bäckt sich quasi von alleine! Und die Le Creuset-Förmchen sind dafür ja geradezu prädestiniert! 😉

      10. Juni 2013 at 20:26
  • Reply Emi

    sieht hammermäßig aus ♥ 🙂

    15. September 2013 at 10:40
  • Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: