Folge uns:
Gegessen, Getestet, Getrunken

Bella Italia: Brandnooz Box August

Seit letztem Wochenende ist sie im Haus, die langersehnte August-Box von Brandnooz, die in diesem Monat unter dem Motto „Bella Italia“ läuft. Erstaunlicherweise kam die Box ganz ohne Pasta aus, dafür aber mit einigen anderen italienischen Klassikern im Gepäck. Nach der sehr gelungenen Juli-Box waren meine Erwartungen ziemlich hoch, doch die Italo-Box konnte sie leider nicht so richtig erfüllen. Während die neue Box auf der Brandnooz-Seite ziemlich abgefeiert wird, finde ich sie zwar nicht schlecht, aber doch irgendwie eher mittelmäßig – für mich sind es einfach zu klassische, „normale“ Lebensmittel, die auch nicht soo wahnsinnig neu sind. Bei gleich drei Produkten handelt es sich sogar „nur“ um Design-Relaunches und nicht um eigentliche Neuheiten.

Brandnooz Box Bella Italia Inhalt

Inhalt der Brandnooz-Box Bella Italia:

„Mazzetti Aceto Balsamico di Modena“ (UVP 3,49€ / Design-Relaunch Januar): Ist in unserer Küche schon seit einigen Monaten im Einsatz, mild und fruchtig im Geschmack, Nachschub kann man ja immer gebrauchen …

„Granforno Grissini Tradizionali“ (UVP 0,99€ / Relaunch Juli): Ich finde Grissini an sich eher lahm und unnötig, daher gehe ich ihnen meistens aus dem Weg. Diese Sorte kommt traditionell und pur daher, nur eine leichter Olivenölnote ist herauszuschmecken. Hm, geschmacklich ok, denke ich, macht mich jetzt aber auch nicht plötzlich zum größten Grissini-Fan.

„Gallo Risotto Expresso“ der Sorte „Funghi“ (UVP 2,45€ / Launchtermin Juli): Puh, es muss eine Ewigkeit her sein, dass ich zuletzt so ein Fertigtütenprodukt gekocht aufgewärmt habe. Risotto mit Pilzen, frei von künstlichen Geschmacksverstärkern, Farbstoffen und gehärteten Fetten klingt zumindest nicht so schlecht. Wird demnächst getestet.

Je eine Dose „Sanpellegrino“ der Sorten „Limonata“ & „Aranciata“ (UVP je 0,99€ / Launchtermin Juli): Über diese beiden Dosen habe ich mich sehr gefreut, da sie ohnehin ganz oben auf meiner „to-try“-Liste standen. Erfrischend limonadig und nicht zu süß schmecken sie, jeweils mit einer leckeren Zitronen- bzw. Orangennote. Gerade „Limonata“ hat es mir angetan, sehr zitronig, sehr sauer, sehr lecker! Die fruchtig-orangige „Aranciata“ erinnert dagegen ziemlich an Fanta, ist aber nicht ganz so süß. Beide Sorten landen bestimmt bald mal wieder im Einkaufskörbchen!

„Bertolli Olio di Oliva“ der Sorte „Cucina“ (UVP 3,49€ / Launchtermin September): Olivenöl geht immer, aber auch hier gibt es geschmacklich keine neue Offenbarung. Aber dafür ist es bis zu 220°C erhitzbar.

„S. Pellegrino“ Mineralwasser (UVP 0,65€ / Verpackungs-Relaunch Mai): Eine Flasche Mineralwasser? Das es schon seit Ewigkeiten gibt?? Echt jetzt??? Ok, die Neuheit ist, dass es das noble italienische Wasser nun auch in der PET-Flasche to-go gibt. Schmeckt ansonsten aber eben wie „normales“ Mineralwasser. Für mich das Lowlight der Kiste.

„Sanpellegrino Sanbittèr“ (UVP 3,29 je 6er-Pack / Design-Relaunch August): Das kleine rote, elegante Fläschchen hat sofort mein Interesse geweckt. Man vermutet direkt, dass es sich um ein alkoholisches Getränk à la Campari handelt, stimmt auch fast, denn es sieht nicht nur so aus, sondern riecht auch so und schmeckt auch so ähnlich, nur etwas süßer. Der kohlensäurehaltige Aperitif ist jedoch alkoholfrei und ein bitter-süßer Mix aus Zitrusfrüchten und Alpenkräutern. Gekühlt echt lecker!

„Oro di Parma Tomaten Sugo Kräuter“ (UVP 1,49€ / Launchtermin Juli): Eine Tomatensauce mit Kräutern, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe. Die kommt bestimmt mal irgendwann unter der Woche zum Einsatz, wenn keine Zeit zum Einkaufen ist und die Kochlust fehlt.

Ich hoffe, dass die nächste Box wieder ein paar außergewöhnlichere und kreativere Lebensmittel beinhaltet. Falls nicht, könnte man sich den Inhalt immerhin schöntrinken – eine Flasche Wein wurde bereits angekündigt.

Habt ihr auch die Brandnooz-Box im Abo? Wie findet ihr die aktuelle Zusammenstellung?

Merken

Merken

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Kommentare

  • Reply Dani

    Für mich war die Box ein Volltreffer! Ich verwende alles davon gern, auch wenn es kein kulinarisches Erlebnis ist! ;D (Ich habe mich zum Beispiel sehr über die Flasche Wasser gefreut, weil ich meist dafür zu geizig bin.. Für mich ist aber auch Mineralwasser nicht gleich Mineralwasser.. ^^)

    15. September 2012 at 20:20
    • Reply Kitty Wu

      Haha, super – dann freu ich mich, dass du dich so sehr über das Mineralwasser gefreut hast 🙂 Verwenden kann ich auch alles aus der Box gut (mit Ausnahme der Grissini vielleicht), aber ich würde mich schon freuen, wenn die Auswahl beim nächsten Mal doch etwas ausgefallener wäre.

      15. September 2012 at 20:54

    Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: