Folge uns:
Gemixt

Heiß, heißer, Watermelon Basil Smash!

Watermelon-Basil-Smash-Rezept-Drink-Feed-me-up-before-you-go-go-1

Die Hitze legt uns lahm, körperlich und geistig. Saugt Energie weg, wo ohnehin gerade wenig ist, bringt Geistesblitze zum Platzen und lässt Anflüge von Motivation in Sekunden schmelzen. Was bleibt, ist das Nichtstun, und so verharren wir in Trägheit, bis der Abend kommt und die Luft kühler wird, ein Hauch von Wind durchs Haar weht, der langsam die Ideen wieder aufkeimen und die Gedanken klarer werden lässt. Körper und Geist verlangen jetzt nach einem kühlen Drink, und den sollen sie bekommen. Mit viel Wassermelone, der Retterin der heißen Tage, frischem Basilikum, Gin und einem Spritzer Zitrone. Unbeaufsichtigt stehen lassen, sollte man den Drink jedoch nicht, denn die Gefahr ist groß, dass eine Person, die ebenfalls nach einer Abkühlung lechzt, ihn blitzschnell wegschnappen könnte!

Watermelon-Basil-Smash-Rezept-Drink-Feed-me-up-before-you-go-go-2-2

Watermelon Basil Smash (für 1 Tumbler):

10 cl Wassermelonenpüree (dafür das Fruchtfleisch der Wassermelone sehr gründlich pürieren)
4 cl Gin (z.B. Tanqueray No. 10)
2 cl Wassermelonensirup*
1 guter Spritzer Zitronensaft
10 Blättchen Basilikum + 1 Zweig zum Dekorieren
Eiswürfel
eine Handvoll Wassermelonenwürfel, tiefgefroren

Melonenpüree, Gin, Melonensirup und Zitronensaft in einen Shaker geben. Die Basilikumblätter in der flachen Hand anschlagen und ebenfalls dazugeben. Mit Eiswürfeln auffüllen und 10 Sekunden kräftig shaken. Ein Glas mit den gefrorenen Melonenwürfeln füllen und den Drink durch ein feines Sieb ins Glas gießen. Mit Basilikum dekorieren und sofort servieren.

*Für ein kleines Fläschchen Melonensirup 400 g gewürfelte Wassermelone mit 200 g Zucker in einen Topf geben, grob verrühren und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Dann das Fruchtfleisch mit einer Gabel etwas zerdrücken und alles erhitzen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Abkühlen lassen und durch in feines Sieb in eine Flasche abgießen. Der Sirup hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Watermelon-Basil-Smash-Rezept-Drink-Feed-me-up-before-you-go-go-1-2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

6 Kommentare

  • Reply Miriam

    Ich bin einfach immer wieder von euren Cocktails begeistert! Einfache Zutaten, die ich nicht erst in nem Spezialgeschäft besorgen muss, Gin ist sowieso immer gut und dann auch noch Wassermelone, meine Sommerliebe! Ich läute den ersten Abend der Woche mit dem Drink ein! Prösterchen aus Tübingen!
    Lg, Miriam

    29. August 2016 at 16:50
    • Reply Steffen

      Das freut uns sehr, liebe Miriam! Die meisten Zutaten für einen schnellen Sommerdrink haben wir auch immer im Haus. Man sollte schließlich vorbereitet sein, wenn man plötzlich von einer Hitzewelle überrollt wird! 😉

      1. September 2016 at 14:35
  • Reply Krisi von Excusemebut...

    Oh ja der Cocktail klingt wirklich herrlich erfrischend, herrlich mit der Wassermelone!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    29. August 2016 at 18:36
    • Reply Steffen

      Das war tatsächlich unser erster Drink mit Wassermelone – wie dumm, dass wir nicht schon früher darauf gekommen sind, dabei ist es im Sommer so naheliegend.

      1. September 2016 at 14:37
  • Reply Bettina

    Wow das ist ja eine tolle Idee, die Melonenstücke einzufrieren! Da kommt mir gleich in den Sinn, das auch mit anderen Früchten zu machen… Leider bin ich damit gerade ein paar Tage zu spät… Jetzt ist die Kälte eingebrochen und da macht gefrorenes kaum noch Spaß. Aber bis nächstes Jahr ist es nicht vergessen… (-;

    18. September 2016 at 18:33
    • Reply Sabrina

      Stimmt, das aktuelle Wetter lädt ja nicht gerade zu kühlen Drinks ein – aber der nächste Sommer kommt bestimmt! 😉

      19. September 2016 at 10:35

    Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: