Folge uns:
Gemixt

Leise rieselt der Cocktail: Zimtiger Amaretto-Rum-Nog

Rum Amaretto Weihnachts Nogg Cocktail-1

Es gibt vermutlich kaum ein konservativeres Fest als Weihnachten. Traditionen werden von Generation zu Generation weitergegeben und Veränderungen müssen oftmals gegen harte Widerstände erkämpft werden. Es gab doch schließlich schon immer Kartoffelsalat/Fondue/Raclette/Karpfen/beliebiges Weihnachtsessen einfach hier einsetzen…! Wer hier neue Akzente setzen will, muss entweder harte Nerven beweisen oder so gute Ideen vorbringen, dass der Rest der Familie von jetzt auf sofort vergisst, was die Jahre zuvor angesagt war. So oder so, um die Stimmung gegebenenfalls etwas aufzulockern, sollte man als Weihnachtsrevoluzzer ein paar Geheimwaffen in der Hinterhand bzw. im Cocktailshaker haben. So wie unseren zimtigen Weihnachtscocktail, der jede Mutter vergessen lässt, dass sie eigentlich keine Neuerungen mag, mit dem der Bruder das ungeliebte Gemüse runterspülen kann und der die abtrünnige Schwester aus der Ferne neidisch werden lässt. Das Vanilleeis versorgt den Drink mit einer unglaublichen Cremigkeit, die außerdem die unzähligen Umdrehungen versteckt, die der Cocktail intus hat (wir übernehmen keine Garantie für umstürzende Weihnachtsbäume!). Also ran an den Shaker und schöne Feiertage!

Rum Amaretto Weihnachts Nogg Cocktail-2

Zimtiger Amaretto-Rum-Nog (für eine 300-ml-Cocktailschale):

4-6 cl Spiced Rum (z.B. Sailor Jerry oder Captain Morgan)
4-6 cl Amaretto
12 cl Milch
3 große Kugeln Vanilleeis
1 Messerspitze Zimt + etwas mehr für die Deko
1 Prise Muskatnuss
Eiswürfel
Zimt-und-Zucker-Mischung

1. Die Zimt-und-Zucker-Mischung auf einen Teller geben. Eine gekühlte Cocktailschale am Rand anfeuchten und durch den Zucker ziehen, sodass der Glasrand gleichmäßig bedeckt ist.

2. Spirituosen, Milch, Gewürze und Vanilleeis mit ein paar Eiswürfeln in einen Shaker geben und für 10 Sekunden sehr kräftig schütteln. Durch ein Barsieb in die Cocktailschale abgießen, nach Belieben mit ein wenig Zimt betreuen und sofort servieren.

Tipp: Wer eine größere und sehr durstige Weihnachtsgesellschaft zu versorgen hat, kann den Drink auch im Mixer zubereiten. Einfach die Menge entsprechend erhöhen und eine Handvoll Eiswürfel hinzufügen. Nur so lange mixen, bis die Eiswürfel gerade so zerkleinert sind.

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

17 Kommentare

  • Reply ninive

    da wir dieses Jahr weitgehend weihnachtsbaumfrei sein werden….

    19. Dezember 2014 at 10:06
    • Reply steffen

      Hehe, allerbeste Voraussetzungen! 🙂

      21. Dezember 2014 at 17:15
  • Reply Pfefferschote

    Ich sitze hier gerade vorm Bildschirm und mir läuft das Wasser im Mund zusammen.. Alle, aber wirklich alle Zutaten treffen meine Geschmacksnerven exakt. Ich muss weg, ich muss Rum kaufen! 😀

    19. Dezember 2014 at 10:27
    • Reply steffen

      Ha, toll, dass wir auch deine Geschmacksnerven treffen konnten! Dann mal Cheers!

      21. Dezember 2014 at 17:16
  • Reply lyvbellefleur

    Wow, das sieht super aus. Werd ich mal zu Weihnachten ausprobieren! Ich liebe Amaretto. Danke fürs Rezept 🙂

    http://lyvbellefleur.wordpress.com/

    19. Dezember 2014 at 11:18
    • Reply steffen

      Sehr gerne, lass ihn dir schmecken! 🙂

      21. Dezember 2014 at 17:16
  • Reply Julia

    oh, ich sehe gerade eine neue Tradition bei uns Einzug erhalten 😉

    19. Dezember 2014 at 13:10
    • Reply steffen

      Hehe, sehr schön! Dann mal hoch die Gläser!

      21. Dezember 2014 at 17:18
  • Reply marichen21

    *schlürf*
    Sofort würde ich hier mit dir anstoßen! 🙂
    Liebe Grüße
    Maria!

    19. Dezember 2014 at 22:36
    • Reply steffen

      Die Runde wächst, das freut mich! 😉

      21. Dezember 2014 at 17:19
  • Reply Nele Büsing

    Ach wie nett! Ein Weihnachtscocktail <3 Bei uns gibt es übrigens auch seit 25 Jahren Kartoffelsalat mit Würstchen (…) Meine Mutter ist vermutlich genau so offen für Neues an Weihnachten wie deine, aber ein kleiner Drink zwischendurch müsste ja noch drin sein, mal sehen!
    LG Nele

    20. Dezember 2014 at 23:14
    • Reply steffen

      Hehe, die Veränderung kommt auch bei uns leider nur schleichend, aber so nen Drink kriegt man schon gut unter. Ich drücke die Daumen!

      21. Dezember 2014 at 17:20
  • Reply Denise

    Hmm, dafür hab ich alles da. Da könnt ich doch glatt… 😉

    21. Dezember 2014 at 18:40
    • Reply steffen

      Hehe, nur zu, nur zu! 😉

      22. Dezember 2014 at 11:09
  • Reply Conny

    Gelesen, gemixt und für gut befunden 🙂

    21. Dezember 2014 at 20:45
    • Reply steffen

      Oh echt? Toll, das freut uns riesig! 😀

      22. Dezember 2014 at 11:10
  • Reply Kokobelli

    ……wie kein Kartoffelsalat dieses Jahr 😉 . Dann nehm ich eben 2mal Cocktail. Ich liebe Zimt!!

    22. Dezember 2014 at 23:47
  • Hinterlasse einen Kommentar

    *

    %d Bloggern gefällt das: