Folge uns:
Gemixt

Very Blueberry: Blaubeer-Milchshake deluxe

Blaubeeren für den Blueberry-Milkshake Rezept… with blueberries!

Die Küche hat Zuwachs bekommen! Seit letzter Woche nennen wir einen Standmixer unser eigen. Und zwar einen mit mächtig Power! 1,6 Liter Fassungsvermögen und 750 Watt – das ist doch schon mal was. Von Kennwood* ist das massive Stück und wurde gerade zum ersten Mal ausprobiert. Zwar gab es noch keine Frozen Margaritas (folgt hoffentlich bald), aber dafür einen teuflisch guten Milchshake. In einer der Kochzeitschriften, die wir aus Florida mitgebracht haben, sind nämlich ganze 50 Milchshakerezepte aufgelistet, die schon beim Lesen die Erinnerung an den tollen Peanut-Butter-Milkshake im 11th Street Diner in Miami hochholen. Wir werden in nächster Zeit also sicher häufiger zu Mixer und Milkshake greifen und einige der Kreationen probieren. Diesmal waren allerdings noch Blaubeeren im Kühlschrank und Vanilleeis im Kühlfach, was zusammen mit Buttermilch ein cremiges Wunder ergab. Frau Wu fand den Blaubeer-Milchshake ein wenig zu süß, aber für mich war er genau richtig. Der Mixer verrichtet seinen Dienst einwandfrei, nach weniger als 20 Sekunden waren alle Zutaten zerkleinert und auch das anschließende Säubern funktioniert dank zerlegbarer Einzelteile super – wir haben ihn jetzt schon ins Herz geschlossen.

Blaubeer-Milchshake im Standmixer von KenwoodDer Kennwood BL 710 im Einsatz

Blaubeer-Milchshake (für 2 große Gläser):

350 g Blaubeeren
2-3 EL Zucker oder Honig (je nach Vorliebe)
1 EL Zitronensaft
400 ml Vanilleeis
100 ml Buttermilch

1. Die Blaubeeren waschen und zusammen mit Zucker (oder Honig) und Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis eine sirupartige Konsistenz erreicht ist. Abkühlen lassen.

2. Vanilleeis, Blaubeerkompott und Buttermilch im Mixer zerkleinern. Falls es flüssiger sein soll, noch etwas Buttermilch dazugeben.

Blaubeer-Milchshake im Glas RezeptDas lila Wunder

Hinweis: Bei den mit Sternchen (*) markierten Links handelt es sich um Werbelinks. Wenn ihr etwas darüber bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, für euch ändert sich der Preis aber natürlich nicht.

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

1 Kommentar

  • Reply Julia

    Das klingt fein, das mach ich am Wochenende nach 🙂

    16. August 2012 at 9:25
  • Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: