Folge uns:
Gegessen, Getestet

Mövenpick Feine Pâtisserie Caramel

Frau Wu und ich stehen ja ziemlich auf Karamell. Karamellbonbons, Karamellkuchen, Karamelleis, Karamellaufstrich – die Liste könnte noch ewig weitergeführt werden. Kein Wunder, dass mir der letzte selbst gebackene Kuchen mit dem Pinienkernkaramellüberzug so gut geschmeckt hat …

Logischerweise war es also nicht meine Schuld, dass vor zwei Wochen eine Packung Mövenpick Feine Pâtisserie Caramel Kekse im Einkaufwagen landete. Ich konnte einfach nicht anders, von freiem Willen war da nichts zu spüren, irgendwas muss in meinem Hirn falsch gepolt sein. Regulär kostet die Packung 2 €, zu meinem Glück lag sie in der „mich-will-keiner-und-ich-laufe-bald-ab-Kiste“ für 1,40 €. Die Inhaltsmenge ist allerdings SEHR übersichtlich – läppische 85 g Kekse, das ergibt dann die schier unglaubliche Menge von 14 Stück.

Mövenpick Feine Pâtisserie Caramel KekseMan könnte auch einfach Karamell schreiben, aber damit verführt man vermutlich keinen Connaisseur

Gestern Abend haben wir sie dann mal geöffnet und ich ärgerte mich gleich, nicht noch die anderen Packungen aus dem Resteregal gerafft zu haben. Zwischen zwei Lagen Buttergebäck befindet sich eine Karamellfüllung, beides ist sehr luftig und zerschmilzt geradezu im Mund. Der Karamellgeschmack ist schön buttrig/sahnig und die zusätzliche weiße und dunkle Schokolade harmoniert auch super mit dem Rest des Produkts. Einzige Minuspunkte: Wenn ich nicht so eine unmenschliche Selbstbeherrschung an den Tag legen würde, wäre die winzige Menge schneller leer, als unser Kater sein Trockenfutter inhaliert. Außerdem ist die Verpackung für den geringen Inhalt ziemlich überdimensioniert, und weniger goldenes Plastik im Inneren hätte es auch getan.

Mövenpick Feine Pâtisserie Caramel KekseDie Nahaufnahme täuscht. Der Durchmesser der Kekse beträgt gerade einmal 2 cm

Fazit: Eigentlich zu teuer für diese Mini-Menge, aber jeden Krümel wert. 5 von 5 Zwergkeksen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: