Folge uns:
Gemixt, Geteilt

Zu Gast bei Coconut & Vanilla: Apple Honey Mule mit Minze

Apple Honey Mule Cocktail Rezept Feed me up before you go-go-1

Wenn etwas, das man eigentlich liebt, das einen schon seit Jahren begleitet und in das man sein ganzes Herzblut hineinsteckt, plötzlich zur Last wird, man jeglicher Lust und Inspiration beraubt wird und nur noch Druck von allen Seiten spürt, dann ist es höchste Zeit, mal kurz zurückzutreten, tief durchzuatmen und ein „Ihr könnt mich alle mal!“ in die Welt hinauszubrüllen (oder wenigstens sehr laut zu denken). Ähnlich geht es Lena von Coconut & Vanilla gerade, die deswegen eine Pause vom Bloggen eingelegt hat (warum genau, das könnt ihr hier nachlesen) und auf deren Blog wir momentan zu Gast sein dürfen.

Und da sich so ein „Ihr könnt mich alle mal“ besonders gut mit einem Drink in der Hand ausrufen lässt, bringen wir dir, liebe Lena, einen unserer aktuellen Lieblings-zurücklehnen-und-den-Abend-genießen-Drinks mit: einen Apple Honey Mule mit Minze. Dabei handelt es sich um eine Variation des 50er-Jahre-Cocktail-Hits Moscow Mule. Haben wir euch neugierig gemacht? Dann haben wir hier das Rezept für euch. Cheers!

Apple Honey Mule (für 1 Drink):

5-6 Minzblätter
3 cl Wodka
2 cl Apfel-Honig-Zimt-Sirup*
1 Spritzer Chocolate Bitters
Ginger Beer
3 dünn geschnittene Apfelspalten
Minzstängel
Eiswürfel

Die Minzblätter in ein Highbowlglas oder einen Moscow-Mule-Becher geben und am Boden leicht mit einem Stößel andrücken. Wodka und Apfel-Honig-Zimt-Sirup hinzufügen; wenn zur Hand, noch einen Spritzer Chocolate Bitters dazugeben. Mit Eis auffüllen und mit einem Barlöffel kaltrühren, dann mit Ginger Beer aufgießen. Mit Apfelspalten, Minzstängel und Strohhalm servieren.

*Dafür 100 ml guten naturtrüben Apfelsaft mit 60-80 g Honig (hier müsst ihr etwas experimentieren, was Intensität und Würze angeht) und einer Zimtstange aufkochen und kalt werden lassen. Die Zimstange entfernen und den Sirup in ein Glas oder eine Flasche füllen. Im Kühlschrank hält sich der Sirup mehrere Wochen.

Apple Honey Mule Cocktail Rezept Feed me up before you go-go-2

Apple Honey Mule Cocktail Rezept Feed me up before you go-go-3

 

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

4 Kommentare

  • Reply alex.

    Macht ja allein optisch schon was her :o)
    Cheers!
    & liebe Grüße
    alex.

    3. März 2016 at 18:55
    • Reply Sabrina

      Danke, freut uns! Na denn, Cheers! 🙂

      6. März 2016 at 13:30
  • Reply Martina

    Ohhhh, der sieht lecker aus! Da muss ich gleich mal gucken gehen…!
    Liebste Grüße von Martina

    3. März 2016 at 19:40
    • Reply Sabrina

      Danke! Ja, trinkt sich weg wie Limo! 😉

      6. März 2016 at 13:30

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: