Folge uns:
Gekocht, Geteilt

Appell an den Sommer: Mango-Ingwer-Süppchen mit Korianderschaum

Mango-Ingwer-Suppe mit Korianderschaum by feed me up before you go-go-1

Geschlossene Schuhe, diesiges Wetter, wehende Äste – klingt ziemlich nach Herbst. Die Tatsache, dass ich seit einigen Tagen ab vier Uhr nachmittags schon das Licht anknipsen muss, da es sich sonst wie acht Uhr abends anfühlt, bestätigt die Vermutung: Das war’s wohl mit dem Sommer. Grund genug, um einen kulinarischen Weckruf zu starten und den Sommer noch einmal eindringlich an seine sommerlichen Pflichten zu erinnern: Acht Tage hast du noch, also leg dich mal ins Zeug! Vielleicht hilft dir ja ein fruchtiges Mango-Ingwer-Süppchen auf die Sprünge – denn nach Sommer, Sonne, IsarPalmenstrand schmeckt es auf jeden Fall!

Mango-Ingwer-Suppe mit Korianderschaum by feed me up before you go-go-5

Mango-Ingwer-Süppchen mit Korianderschaum (für 4 Personen als Vorspeise oder 2 Personen als Hauptspeise):

2 Mangos
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
½ rote Chilischote
100 ml Orangen- oder Mangosaft
300 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Korianderblätter
100 ml Milch
300 ml Kokosmilch
Saft einer halben Limette
Öl, Salz, Pfeffer

1. Die Mangos schälen und in Stücke schneiden. Ingwer und Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

2. Ingwer zusammen mit Knoblauch und Chili in einem großen Topf in etwas Öl anbraten. Die Mangostücke dazugeben und kurz mit anschwitzen. Saft und Gemüsebrühe dazugießen und 10-15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Mango weich ist. Währenddessen den Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken und zusammen mit der Milch mit einem Stabmixer schaumig pürieren.

3. Die Suppe kurz vom Herd nehmen und ebenfalls mit einem Stabmixer gut durchpürieren. Die Kokosmilch und den Limettensaft unterrühren und die Suppe bei niedriger Temperatur erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in kleine Schüsseln oder auf Suppentellern verteilen und zusammen mit dem Korianderschaum servieren.

Mango-Ingwer-Suppe mit Korianderschaum by feed me up before you go-go-2

Das Süppchen ist gleichzeitig unser Beitrag für Zorras 9-Jahre-Kochtopf-Event. Auch in diesem Jahr wird ihr Bloggeburtstag kräftig gefeiert und in Kooperation mit Braun steht ein weiteres Food-Blogger-Kochbuch an. Vielleicht erinnert ihr euch an die tolle Aktion vom letzten Jahr? Damals haben es unsere Linguine mit Paprika-Mandel-Soße ins Kochbuch geschafft. Vielleicht klappt es ja auch in diesem Jahr – wir würden uns wahnsinnig freuen. Wir sagen alles Gute, liebe Zorra, zum unglaublichen neunten Blogjahr und freuen uns auf viele weitere eventvolle Jahre!

Mango-Ingwer-Suppe mit Korianderschaum by feed me up before you go-go-3

9 jahre kochtopf Blog-Event - Smart Speed Kitchen (Einsendeschluss 15.9.2013)

Print Friendly
Teilen:
Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

10 Kommentare

  • Reply Sandra Gu

    Das liest sich sehr lecker und schaut auch köstlich aus!
    Als Suppen-Liebhaber würde ich jetzt – sofort – auch zum Frühstück mal ein Schälchen von nehmen. Und dann noch diese hübschen Schälchen *träum*

    13. September 2013 at 9:36
    • Reply Kitty Wu

      Danke! Och, mit dem Süppchen am Morgen hätte ich auch kein Problem. 😉

      15. September 2013 at 11:38
  • Reply Persis

    Yummy, Mango und Kokos sind eine unschlagbare Kombination.

    13. September 2013 at 9:36
    • Reply Kitty Wu

      Jep, daran kann ich auch nie vorbeigehen!

      15. September 2013 at 11:41
  • Reply zorra

    Danke für die lieben Glückwünsche und natürlich für das Süppchen. Das ist genau nach meinem Geschmack.

    15. September 2013 at 11:31
    • Reply Kitty Wu

      Das freut uns, liebe Zorra! 🙂

      15. September 2013 at 11:40
  • Reply Cathi Blume

    Mango und Kokos??? Und das Kombiniert???
    Was gibt es da noch besseres??? Das sieht und hört sich einfach total gut an!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    16. September 2013 at 18:44
    • Reply Kitty Wu

      Ja, oder? Ich stehe auch total auf die Kombi!

      18. September 2013 at 8:45
  • Reply Alex Medwedeff

    hallo,

    ich weiss zwar nicht, ob die suppe was für mich wäre, aber die schüsserl sind super! wo bekommt man denn so nette modelle?

    liebe grüße aus innsbruck
    alex

    26. September 2013 at 10:59
    • Reply Kitty Wu

      Die Schüsselchen haben wir bei Anthropologie und Urban Outfitters gefunden, findet man aber auch öfter in anderen Läden mit Küchenutensilien und Dekozeug. Ähnliche gibt’s z.B. auch von Bloomingville. Die Suppe würde ich dir dennoch gerne ans Herz (bzw. an den Herd) legen – gib ihr eine Chance, sie ist wirklich lecker! 😉

      27. September 2013 at 14:24

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: